Abo
  • Services:
Anzeige
Die niedersächsische Datenschutzbeauftragte Barbara Thiel
Die niedersächsische Datenschutzbeauftragte Barbara Thiel (Bild: lfd.niedersachsen.de)

Vor allem kleine Firmen stehen schlecht da

Als Vorwurf an die kontrollierenden Datenschutzbehörden wollte sie dies jedoch nicht verstanden wissen. "Die Verantwortung liegt bei den Unternehmen, sie liegt nicht bei den Aufsichtsbehörden", sagte Thiel. Ihrer Ansicht nach ist der Aufwand für die Umsetzung der Vorgaben nicht allzu groß, wenn man als Unternehmen beim Datenschutz schon bis jetzt "seine Hausaufgaben gemacht hat". Dazu gehört laut Bitkom ein sogenanntes "Verfahrensverzeichnis für die Dokumentation datenschutzrelevanter Verfahren und Prozesse". Der Umfrage zufolge verfügt nur rund jedes zweite Unternehmen (54 Prozent) über eine solche Datenschutz-Dokumentation, das ist nur geringfügig mehr als im Vorjahr (51 Prozent).

Anzeige

Laut Thiel sind vor allem große Firmen gut aufgestellt, während es bei kleinen und mittleren Unternehmen hapere. Das sei auch ein Ressourcenproblem. Um die Umstellung zu erleichtern, will der Branchenverband Bitkom entsprechende Leitfäden erarbeiten. Auch die Datenschutzkonferenz hat bereits damit begonnen, sogenannte Kurzpapiere herauszugeben. Diese sollen als erste Orientierung dienen, wie nach Auffassung der Konferenz die Datenschutzverordnung "im praktischen Vollzug angewendet werden sollte". Bislang sind elf Kurzpapiere erschienen, 14 weitere sollen folgen.

EU veröffentlicht Working Papers

Auch auf EU-Ebene würden sogenannte Working Papers verfasst. Die würden nach Inkrafttreten der Reform verbindlicher sein, als das bislang der Fall gewesen sei, sagte Thiel. Um keine Doppelarbeit zu leisten, seien die Datenschutzbeauftragten "gut beraten, auch abzuwarten, was kommt von der europäischen Ebene". Dies müsse in Deutschland mitberücksichtigt werden.

Angesichts der vielen Unklarheiten stellt sich daher die berechtigte Frage, ob die Behörden vom ersten Tag an gegen Verstöße scharf vorgehen werden. Susanne Dehmel, Geschäftsleiterin Recht und Sicherheit bei Bitkom, appellierte daher an die Datenschützer, "nicht sofort mit der Keule draufzuschlagen", wenn es um die Kontrolle neuer Pflichten gehe, "die noch nicht klar ausdefiniert sind". Statt dessen sollten die Behörden "Augenmaß walten lassen".

Kein neues Datengesetz

Eine Absage erteilten sowohl Dehmel als auch Thiel der Forderung der Union, nach der Wahl ein eigenes Datengesetz zu schaffen. "Wir haben ein Datengesetz, und das ist die Datenschutzgrundverordnung", sagte Thiel. "Sehr, sehr verhalten" stehe sie zudem der Forderung gegenüber, ein Eigentumsrecht an Daten einzuführen. Die Forderung sei "nicht so im Mainstream, dass das eine Rolle spielen wird".

 EU-Datenschutzreform: Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

eye home zur Startseite
Hilary Glaps 26. Sep 2017

ADOBE bitte nicht vergessen! ADOBE hat seine Cloud for Team Software so geändert, das...

Oktavian 20. Sep 2017

Die spanischen nach meiner Einschätzung auch nicht. Wie viele EU-Regelungen wird es an...

Oktavian 20. Sep 2017

Im Prinzip richtig, allerdings bezieht sich das nur auf Handelsbriefe nach HGB. Alles...

Oktavian 20. Sep 2017

Nein, und auch von der Deutschen Aufsicht sind noch viele Fragen ungeklärt. Aber so ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. Fraunhofer-Institut für Produktionstechnologie IPT, Aachen
  3. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, Stuttgart, Tübingen
  4. über duerenhoff GmbH, Köln


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 19,99€
  2. (-80%) 4,99€
  3. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. VBB Fahrcard

    E-Ticket-Kontrolle am Prüfgerät wird in Berlin zur Pflicht

  2. Glasfaser

    M-net schließt weitere 75.000 Haushalte an

  3. Pwned Passwords

    Troy Hunt veröffentlicht eine halbe Milliarde Passworthashes

  4. Smach Z

    PC-Handheld nutzt Ryzen V1000

  5. Staatstrojaner und Quick-Freeze

    Österreich verschärft frühere Überwachungspläne

  6. Allensbach-Studie

    Altersvorsorge selbständiger IT-Experten ist sehr solide

  7. Maschinelles Lernen

    Biometrisches Captcha nutzt Sprache und Bild

  8. Gigabit

    Swisscom führt neue Mobilfunkgeneration 5G schon 2018 ein

  9. Bpfilter

    Linux-Kernel könnte weitere Firewall-Technik bekommen

  10. Media Broadcast

    Freenet TV kommt auch über Satellit



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Homepod im Test: Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
Homepod im Test
Smarter Lautsprecher für den Apple-affinen Popfan
  1. Rückstände Homepod macht weiße Ringe auf Holzmöbeln
  2. Smarter Lautsprecher Homepod schwer reparierbar
  3. Smarter Lautsprecher Homepod-Reparaturen kosten fast so viel wie ein neues Gerät

HP Omen X VR im Test: VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
HP Omen X VR im Test
VR auf dem Rücken kann nur teils entzücken
  1. 3D Rudder Blackhawk Mehr Frags mit Fußschlaufen
  2. Kreativ-Apps für VR-Headsets Austoben im VR-Atelier
  3. Apps und Games für VR-Headsets Der virtuelle Blade Runner und Sport mit Sparc

  1. Re: Rechts gewählt ...

    piratentölpel | 23:59

  2. Re: Marktlücke:

    Lightkey | 23:52

  3. Re: Meine Ansicht zu dem Ganzen:

    hayling9 | 23:50

  4. Re: Und warum funktioniert das nur in München?

    dev2035 | 23:44

  5. Re: wir haben den APL auch seit einiger Zeit im Haus

    neocron | 23:43


  1. 18:21

  2. 18:09

  3. 18:00

  4. 17:45

  5. 17:37

  6. 17:02

  7. 16:25

  8. 16:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel