Abo
  • Services:
Anzeige
Der Steckerteil der ix-Verbindung ist kaum größer als das Kabel.
Der Steckerteil der ix-Verbindung ist kaum größer als das Kabel. (Bild: Hirose)

Ethernet: Neue Netzwerkstecker im Miniformat

Der Steckerteil der ix-Verbindung ist kaum größer als das Kabel.
Der Steckerteil der ix-Verbindung ist kaum größer als das Kabel. (Bild: Hirose)

Fast alle Buchsen und Stecker im Netzwerkbereich wurden bereits verkleinert und modernisiert. Nur an die RJ45-Buchse wagt sich keiner, außer mit seltsamen Aufklappkonstruktionen. Hirose und Harting wollen das zumindest in der Industrie ändern.

Die Steckerspezialisten Hirose und Harting haben eine neue Steckverbindung für Netzwerke angekündigt. Die ix Industrial genannte Verbindung ist deutlich kleiner als die Kombination aus RJ45-Stecker und -Buchse und kann trotzdem eingerastet werden, damit sich die Verbindung nicht ungewollt löst. Zudem wurde der ix-Stecker nach IEC/PAS 61076-3-124 konstruiert, so Hirose.

Anzeige
  • Der RJ-45-Stecker in einer Variante mit einer Lasche, die kaum abbrechen kann, ist deutlich größer ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)
  • ... als der ix-Stecker von Hirose/Harting. (Bild: Hirose)
  • Hier ein Größenvergleich der Buchsen (Bild: Hirose)
  • Details des ix-Steckers und der -Buchse  (Bild: Hirose)
Der RJ-45-Stecker in einer Variante mit einer Lasche, die kaum abbrechen kann, ist deutlich größer ... (Foto: Andreas Sebayang/Golem.de)


Der Stecker ist für alle Netzwerksituationen vorbereitet. 1GbE funktioniert genauso wie 10GbE. Zudem soll auch PoE unterstützt werden, allerdings nicht über 10GbE. Zu 802.3bz äußern sich Hirose und Harting nicht, aber die Kompatibilität ist wohl anzunehmen und damit auch die Geschwindigkeitsstufen 2.5GbE und 5GbE möglich. Der neue ix-Stecker soll zudem robuster als der RJ45-Stecker sein. Ein Einrastmechanismus ist auf dem Bild zu sehen. Dieser dürfte aber nicht einfach abbrechen, wie das bei vielen RJ45-Kabeln der Fall ist. Es gibt allerdings vereinzelt RJ45-Kabel, deren Lasche nicht abbrechen kann, weil das Material sehr biegsam ist.

Die ix-Verbindung entspricht Cat6A-Kabeln und bietet die Möglichkeit Abstände von nur 11 mm zwischen Steckverbindungen zu realisieren. Der Stecker ist zudem für 5.000 Ein- und Aussteckbewegungen spezifiziert (Mating Cycles).

Der ix-Stecker ist nur der Anfang, so Hirose und Harting. Das japanische Unternehmen will mit dem deutschen Unternehmen in Zukunft sehr eng zusammenarbeiten, um Steckerstandards zu erschaffen. Die Produktion der Stecker und Buchsen ist für April 2017 geplant. Erste Anwendungsfelder dürfte es vor allem in industriellen Anlagen geben. Ob und wann auch Netzwerkgeräte für Büros oder Heimanwender diesen Stecker bekommen, kann noch nicht gesagt werden. Hirose und Harting müssten zahlreiche Marktteilnehmer überzeugen, die bisher kein Interesse an neuen Steckern zeigten. Notebookhersteller verzichten lieber auf die Buchse oder setzen wie Fujitsu auf filigrane Aufklappkonstruktionen. Zudem werden drahtlose Netzwerke immer schneller, was vielen Anwendern reicht.

In der Theorie gibt es zudem bereits eine verkleinerte Netzwerkschnittstelle. USB-C kann offiziell verwendet werden, wenn im Alternate Mode HDMI over USB-C betrieben wird. Das liegt daran, dass Fast Ethernet als Zusatz von HDMI-Steckern spezifiziert ist. Das wird allerdings praktisch nicht unterstützt.


eye home zur Startseite
Neuro-Chef 15. Nov 2016

Das müssen ja Stundenlöhne sein..^^

DeviceCon 12. Nov 2016

Der Clou vom ix ist die höhere Robustheit und die gleichzeitig kleinere Bauform. Der RJ45...

DeviceCon 12. Nov 2016

Um 10Gbit/s zu Übertragen ist eine Cat. 6A Verkabelung notwendig. Cat. 7/7A Kabel werden...

Ovaron 11. Nov 2016

Oder soll ich, nachdem gerade erst USB-C angetreten ist mein Nervenkostüm zu schonen nun...

mrgenie 11. Nov 2016

Meine USB Kabel stoeren leider manchmal auch den Funkverkehr von Maus/Tastatur...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  2. Wolfgang Westarp GmbH, Beckum
  3. Magazino GmbH, München oder Home-Office
  4. ROMA KG, Burgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 719,00€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis ab 773€)
  2. 77,00€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Mehr dazu im aktuellen Whitepaper von Freudenberg IT
  2. Wissens-Guide und Kaufberatung für Cloud-Sicherheit


  1. Nokia 3, 5 und 6

    HMD Global bringt drei Nokia-Smartphones mit Android

  2. Moto G5 und Moto G5 Plus im Hands on

    Lenovos kompakte Mittelklasse ist zurück

  3. Handy-Klassiker

    HMD Global bringt das Nokia 3310 zurück

  4. Galaxy Tab S3 im Hands on

    Samsung präsentiert Oberklasse-Tablet mit Eingabestift

  5. Galaxy Book im Hands on

    Samsung bringt neuen 2-in-1-Computer

  6. Mobilfunk

    "5G muss weit mehr als LTE bieten"

  7. UHS-III

    Neuer (Micro-)SD-Karten-Standard schafft über 600 MByte/s

  8. Watch 2 im Hands on

    Huaweis neue Smartwatch soll bis zu 21 Tage lang durchhalten

  9. LG G6 im Hands on

    Schlankes Smartphone hat zwei Kameralinsen

  10. P10 und P10 Plus im Hands on

    Huaweis neues P10 kostet 600 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test: "Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
Mechanische Tastatur Poker 3 im Test
"Kauf dir endlich Dämpfungsringe!"
  1. Patentantrag Apple denkt über Tastatur mit Siri-, Emoji- und Teilen-Taste nach
  2. MX Board Silent im Praxistest Der viel zu teure Feldversuch von Cherry
  3. Kanex Faltbare Bluetooth-Tastatur für mehrere Geräte gleichzeitig

Hyperloop-Challenge: Der Kompressor macht den Unterschied
Hyperloop-Challenge
Der Kompressor macht den Unterschied
  1. Arrivo Die neuen alten Hyperlooper
  2. SpaceX Die Bayern hyperloopen am schnellsten und weitesten
  3. Hyperloop HTT baut ein Forschungszentrum in Toulouse

Merkels NSA-Vernehmung: Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
Merkels NSA-Vernehmung
Die unerträgliche Uninformiertheit der Kanzlerin
  1. Apple Planet der affigen Fernsehshows
  2. München Wie Limux unter Ausschluss der Öffentlichkeit zerstört wird
  3. Glasfaser Nun hängt die Kabel doch endlich auf!

  1. Re: 50 Euro, hoffentlich nur UVP

    gamesartDE | 05:32

  2. Re: Noch drei Jahre, bis 2020 benutzbar

    Sharra | 05:18

  3. Re: "pure Android" & "monthly updates"

    dancle | 05:17

  4. Re: Festival Handy

    Technik Schaf | 04:15

  5. Was bitte ist kluglaut ?

    Technik Schaf | 04:09


  1. 21:13

  2. 20:32

  3. 20:15

  4. 19:00

  5. 19:00

  6. 18:45

  7. 18:10

  8. 17:48


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel