Merge dürfte richtungsweisend für Ethereum sein

Abseits der Vorteile bei der Umweltbilanz und der Schnelligkeit bei den Transaktionen kann der Merge für Ethereum einen starken Aufschwung bringen - das aber nur, wenn das Update erfolgreich abgeschlossen werden kann. Die Kryptowährung könnte durch das gewonnene Vertrauen und die geringeren Kosten attraktiver werden und im Preis steigen.

Stellenmarkt
  1. Produktionscontroller (m/w/d) - Schwerpunkt ERP
    Goldbeck GmbH, Bielefeld, Hamm, Plauen, Vöhringen (bei Ulm)
  2. Projektkoordinator (m/w/d)
    Packsize GmbH, Herford
Detailsuche

Was alleine die Erwartung des Merges für Auswirkungen auf den Kurs hat, konnte im August 2022 gut beobachtet werden: Mitte des Monats stieg der Ethereum-Kurs stark an, sank dann allerdings wieder. Nach der offiziellen Ankündigung des Merges vom 24. August 2022 stieg er wieder.

Entscheidend für die Kursentwicklung dürfte der Verlauf des Update-Prozesses sein. Verläuft der Merge problemlos, dürfte der Kurs von Ether kurz-, aber auch mittelfristig steigen. Probleme könnten hingegen negative Auswirkungen auf den Kurs haben - und bei einem derart negativen Ausblick dürfte auch mittelfristig der Kurs sinken, da weniger Marktteilnehmer in die Währung investieren wollen.

Merge wird langfristige Auswirkungen auf den Ether-Kurs haben

Die langfristigen Auswirkungen eines erfolgreichen Updates könnten das Vertrauen in Ethereum deutlich stärken; zusammen mit der besseren Umweltbilanz gegenüber Bitcoin könnte Ether im Wert stärker steigen als die älteste Kryptowährung auf dem Markt. Große Anleger dürften zudem ein größeres Interesse an Ether als Anlage bekommen; das dürfte die Preise weiter steigen lassen. Wer aktuell bereits Ether besitzt, ist im Vorteil.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    06./07.10.2022, Virtuell
  2. Cinema 4D Grundlagen: virtueller Drei-Tage-Workshop
    07.-09.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Bei einem nicht reibungslos verlaufenden Merge könnte Ethereum hingegen längerfristig Schaden nehmen: Das Vertrauen sänke, ebenso der Kurs, da auch große Investoren das Risiko eines Kaufs nicht eingehen wollen würden. Für die Blockchain ist der Merge entsprechend zukunftsweisend - vielleicht ist das Update sogar zukunftsweisend für den gesamten Kryptomarkt.

KRYPTOWÄHRUNGEN - Das 1x1 der Investments in Bitcoin & Altcoins: Wie Sie die Blockchain richtig verstehen lernen, in Kryptowährungen intelligent investieren und maximale Gewinne erzielen

Wie reagieren alteingesessene, kritische Nutzer?

Aktuell noch schwer einzuschätzen ist der Effekt, den eine denkbare Abwanderung bisheriger Nutzer aufgrund des möglicherweise steigenden Einflusses großer Investoren haben könnte. Ob es dazu kommt, wird die Zeit zeigen.

Bis Mitte September 2022 wird es um die künftige Entwicklung von Ethereum viele Fragen und Vermutungen geben. Ist das Update abgeschlossen, wird sich zeigen, inwieweit der Merge nicht nur die Alltagsnutzung der Ethereum-Blockchain beeinflussen wird, sondern auch den Kurs von Ether. Bis wir mehr wissen, werden wohl nur die Spekulanten ihren Spaß haben.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Merge soll kommen: Update von Ethereum wird große Auswirkungen haben
  1.  
  2. 1
  3. 2


leonardo-nav 09. Sep 2022 / Themenstart

Seit Tag 1? Also seit die anonyme Person oder Gruppe den Bitcoin damals erschaffen hat...

leonardo-nav 09. Sep 2022 / Themenstart

lol.

Spiritogre 07. Sep 2022 / Themenstart

Also wenn die nicht ihr eigenes Kraftwerk betreiben ...

mestigoit 06. Sep 2022 / Themenstart

Schaut mal hier rein: ultrasound money Anstatt des Leerzeichen. Einen Punkt setzen. Ich...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Cloudgaming
Google Stadia scheiterte nur an sich selbst

Die Technik war nicht das Problem von Alphabets ambitioniertem Cloudgaming-Dienst. Das Problem liegt bei Google. Ein Nachruf.
Eine Analyse von Daniel Ziegener

Cloudgaming: Google Stadia scheiterte nur an sich selbst
Artikel
  1. Tiktok-Video: Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job
    Tiktok-Video
    Witz über große Brüste kostet Apple-Manager den Job

    Er befummle von Berufs wegen großbrüstige Frauen, hatte ein Apple Vice President bei Tiktok gewitzelt. Das kostete ihn den Job.

  2. Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor: KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer
    Copilot, Java, RISC-V, Javascript, Tor
    KI macht produktiver und Rust gewinnt wichtige Unterstützer

    Dev-Update Die Diskussion um die kommerzielle Verwertbarkeit von Open Source erreicht Akka und Apache Flink, OpenAI macht Spracherkennung, Facebook hilft Javascript-Enwicklern und Rust wird immer siegreicher.
    Von Sebastian Grüner

  3. Vantage Towers: 1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start
    Vantage Towers
    1&1 Mobilfunk gibt Vodafone die Schuld an spätem Start

    Einige Wochen hat es gedauert, bis 1&1 Mobilfunk eine klare Schuldzuweisung gemacht hat. Doch Vantage Towers verteidigt seine Position im Gespräch mit Golem.de.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • LG OLED TV 2022 65" 120 Hz 1.799€ • ASRock Mainboard f. Ryzen 7000 319€ • MindStar (G.Skill DDR5-6000 32GB 299€, Mega Fastro SSD 2TB 135€) • Alternate (G.Skill DDR5-6000 32GB 219,90€) • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /