Abo
  • IT-Karriere:

Eternal Lords: Addon von Age of Wonders 3 bringt auch Linux- und Mac-Version

Mit Eternal Lords kündigt das Entwicklerstudio Triumph die zweite große Erweiterung für Age of Wonders 3 an. Gleichzeitig mit dem Addon soll das Strategiespiel auch für OS X und Linux erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Age of Wonders 3: Eternal Lords
Artwork von Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)

Mit Eternal Lords kündigt das niederländische Entwicklerstudio Triumph die zweite und nach seinen Angaben besonders umfangreiche Erweiterung für Age of Wonders 3 an. Unter anderem soll es mit dem Nekromanten eine neue Anführerklasse geben. Dazu kommen zwei neue Völker, die Frostlinge und die Tigraner. Die Erweiterung soll am 14. April 2015 für rund 20 Euro erhältlich sein. Parallel dazu soll Age of Wonders 3 per Update auch Unterstützung für Linux und OS X erhalten.

Stellenmarkt
  1. Mey GmbH & Co. KG, Albstadt-Lautlingen
  2. BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, Essen

In der Kampagne von Eternal Lords schlüpft der Spieler in die Haut von Arvik, dem Erben des gefallen Königreichs der Frostlinge. Um sein Volk wieder zu Ruhm zu führen, nutzt Arvik die Mächte der Nekromantie. Im Verlauf der Kampagne muss der Spieler abwägen, ob er sich auf seine Herkunft besinnt oder sich mehr und mehr den dunklen Kräften hingibt.

  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
  • Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)
Age of Wonders 3: Eternal Lords (Bild: Triumph Studios)

Mit der Eternal-Lords-Erweiterung soll auch ein Völker-Regierungssystem Einzug in Age of Wonders 3 halten. Das Verhältnis zu allen Völkern, auf die der Spieler trifft, wird dann einzeln geprüft, und die Beziehungen zu jeder Kultur spielen eine große Rolle. Wer sich etwa mit den Elfen gut stellt, kann Boni erhalten, die den eigenen Truppen oder dem ganzen Reich nützen.

Dies soll sogar bis zu einer neuen Siegbedingung reichen, wenn der Spieler maximale Sympathiewerte bei einem Volk innehat. Wer hingegen auf schnelle Eroberung baut, verscherzt es sich leicht mit den bekämpften Völkern und muss sich mit dem Unmut der neuen Untergebenen auseinandersetzen.

Zusätzlich soll Eternal Lords globale Ereignisse in die Welt von Age of Wonders 3 integrieren. Eine sich vom Himmel hinab senkende Wolke etwa kann weite Areale mit Nebel bedecken, der Maschinen und gepanzerte Einheiten in eine Schockstarre versetzt und signifikant schwächt. Oder der Troll-König geht auf einen langen Marsch und zieht mit seinen marodierenden Untertanen brandschatzend durch die Lande. Der Spieler muss sich auf diese Ereignisse einstellen und schnellstmöglich eine Strategie entwickeln.

Ebenfalls Teil der Erweiterung sind nach Entwicklerangaben neue Ortschaften auf der strategischen Karte, zusätzliche Gegenstände für die Helden, weitere Szenarien und der von der Community oft geforderte Multiplayer via "Play by E-Mail".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Conan Exiles 12,99€, PSN Card 25 Euro für 21,99€)
  2. 229,99€
  3. 5,55€
  4. (u. a. GRAND THEFT AUTO V: PREMIUM ONLINE EDITION 13,99€, Shadows: Awakening 12,50€)

Dwalinn 12. Mär 2015

Hatte mich irgendwie mitreißen lassen und sogar die Version mit der (durchaus gut...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Testlabor-Leiter 5G bringt durch "mehr Antennen weniger Strahlung"
  2. Sindelfingen Mercedes und Telefónica Deutschland errichten 5G-Netz
  3. iPhone-Modem Apple will Intels deutsches 5G-Team übernehmen

Nuki Smart Lock 2.0 im Test: Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen
Nuki Smart Lock 2.0 im Test
Tolles Aufsatzschloss hat Software-Schwächen

Mit dem Smart Lock 2.0 macht Nuki Türschlösser schlauer und Türen bequemer. Kritisierte Sicherheitsprobleme sind beseitigt worden, aber die Software zeigt noch immer Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
    Doom Eternal angespielt
    Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

    E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

    1. Sigil John Romero setzt Doom fort

      •  /