ESWE: Wiesbaden kauft 56 elektrische Mercedes-Busse

Die Wiesbadener Verkehrsbetriebe ESWE werden 56 elektrische eCitaro-Busse von Daimler kaufen. Daimler wird auch für den Umbau des Betriebshofes, die Ladeinfrastruktur sowie das Lademanagement verantwortlich sein.

Artikel veröffentlicht am ,
(v.l.n.r.) Ulrich Bastert, Leiter Marketing Daimler Buses - Sven Gerich, Oberbürgermeister Wiesbaden - Frank Gäfgen, Geschäftsführer ESWE Verkehr - Andreas Kowol, Verkehrsdezernent Wiesbaden
(v.l.n.r.) Ulrich Bastert, Leiter Marketing Daimler Buses - Sven Gerich, Oberbürgermeister Wiesbaden - Frank Gäfgen, Geschäftsführer ESWE Verkehr - Andreas Kowol, Verkehrsdezernent Wiesbaden (Bild: ESWE Verkehr)

Die Verkehrsbetriebe ESWE in Wiesbaden wollen den ersten lokal emissionsfreien ÖPNV in Deutschland anbieten und bestellen zunächst 56 Busse von Daimler mit Elektroantrieb.

"Wir haben hart um dieses Leuchtturmprojekt gekämpft und mussten, um eine hervorragende Qualität zu erhalten, auch Verzögerungen hinnehmen", sagte ESWE-Verkehr-Geschäftsführer Frank Gäfgen. So soll es Ausschreibungsprobleme gegeben haben.

Für Daimler ist das Projekt in Wiesbaden etwas Neues. Ulrich Bastert, Leiter Marketing, Sales und Customer Services Daimler Buses, sagte: "Omnibusse und Infrastruktur aus einer Hand, das ist bisher einmalig, aber absolut sinnvoll. Wir sollten uns dieser Aufgabe zumindest einmal projekthaft stellen, um weitere Anstöße zu gewinnen, wie ein Gesamtsystem optimiert werden kann."

Noch 2019 soll nach Angaben von Oberbürgermeister Sven Gerich der erste Elektrobus durch die hessische Landeshauptstadt fahren. Die Stadt konnte bisher als einzige ein Dieselfahrverbot abwenden. Die geplante Elektrobusflotte sei der wichtigste Baustein zur Verhinderung eines Fahrverbots gewesen, erklärte Verkehrsdezernent Andreas Kowol.

Was die Busse samt Infrastruktur kosten, ist unbekannt. Die Beschaffung wird mit 14,5 Millionen Euro vom Bundesumweltministerium (BMU) gefördert. In Wiesbaden sind 250 Busse im Einsatz. Wann die restlichen durch E-Busse ersetzt werden, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


User_x 15. Apr 2019

Oder eben gar nicht, weil man keine Alternative hat und da hin muss.

norbertgriese 11. Apr 2019

Nach dem Autokennzeichen H ist Hannover. War zu faul, das immer auszuschreiben. In H...

thinksimple 11. Apr 2019

https://www.cleanthinking.de/wiesbaden-elektrobus-ecitaro-feststoffbatterien/amp/

thinksimple 11. Apr 2019

Daimler setzt sie ab 2020 im eCitaro ein. Bisher im eCitaro wurden andere Akkus...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Streaming
Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung

Abonnenten von Netflix müssen sich in Deutschland darauf einstellen, dass das Konto gesperrt wird, falls es unerlaubt mit anderen geteilt wird.

Streaming: Netflix droht bei unerlaubtem Kontensharing mit Sperrung
Artikel
  1. Militär: China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen
    Militär
    China gelingt Durchbruch bei Abwehr von Hyperschallraketen

    Das Shanghai Institute of Mechanical and Electrical Engineering hat einen Durchbruch bei der Erforschung eines Abwehrsystems für Hyperschallwaffen erzielt.

  2. AI Classifier: ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen
    AI Classifier
    ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen

    Bei ersten Versuchen werden von ChatGPT verfasste Texte von AI Classifier noch zu selten korrekt erkannt.

  3. Ubisoft: In The Crew Motorfest sausen Rennspielfans über Hawaii
    Ubisoft
    In The Crew Motorfest sausen Rennspielfans über Hawaii

    Straßenrennen in Honolulu, im Regenwald und auf Bergstraßen: Ubisoft hat den dritten Teil der Rennspielserie The Crew vorgestellt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AMD CPU kaufen, SW Jedi Survivor gratis dazu • Philips LED TV 65" 120 Hz Ambilight 999€ • KF DDR4-3600 32GB 91,89€ • Asus Mainboard 279€ • Bosch Prof. bis -55% • PCGH Cyber Week • Acer Predator 32" WQHD 170Hz 529€ • Philips Hue bis -50% • Asus Gaming-Laptops bis -25% [Werbung]
    •  /