Was ist JSON?

Immer wenn mehr als eine Handvoll Werte verarbeitet und weitergegeben werden müssen, empfiehlt es sich, die Daten in einer strukturierten Form zu halten, so dass der Zugriff auf einzelne Werte möglichst einfach ist. Als Beispiel mag da eine CSV-Datei dienen, deren Format schon seit Jahrzehnten dazu da ist, einfach strukturierte Daten untereinander auszutauschen.

Stellenmarkt
  1. Trainee (m/w/d) für internationales Projektmanagement
    Scheidt & Bachmann Fare Collection Systems GmbH, Mönchengladbach
  2. Softwareentwickler C++/Qt/QML (m/w/d)
    MVTec Software GmbH, München
Detailsuche

Das funktioniert mit Daten, deren Struktur sich tabellarisch darstellen lässt, sehr gut. Wenn es aber mehr Ebenen gibt, taugt das CSV-Format nichts mehr. Dafür ist die Auszeichnungssprache XML erfunden worden. Sie ermöglicht es, hierarchisch verschachtelte Informationen auszutauschen und noch vieles mehr.

Ihr größter Nachteil ist der große Speicherplatzbedarf, da jedes Attribut von benannten Auszeichnungen umrahmt ist. Darum hat sich in den letzten Jahren JSON durchgesetzt. JSON ermöglicht bei minimalem Platzbedarf die Organisation von hierarchisch strukturierten Daten. JSON dient zum Beispiel bei der Entwicklung von Webanwendungen zum Übertragen von Daten.

Wer jetzt Angst hat, auf dem ESP32 für JSON einen eigenen Parser entwickeln zu müssen, sei beruhigt. Das hat schon jemand gemacht und es der Allgemeinheit zur Verfügung gestellt. Die ArduinoJson-Bibliothek kann einfach über die Arduino IDE installiert werden. Mit ihrer Hilfe ist der Zugriff auf einzelne Datenelemente im oben beschriebenen Datenwust kinderleicht.

Das Display IPS ST7789V

Golem Karrierewelt
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    13./14.09.2022, virtuell
  2. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Dass der Lilygo ESP32 schon gleich mit einem prachtvoll leuchtenden Display verkauft wird, macht die Lösung unserer Aufgabe sehr einfach, da wir noch nicht einmal ein Display an einen ESP32-Mikrocontroller löten müssen. Einzig die Ansteuerung des Displays müssen wir noch lösen.

Zum Glück gibt es auch dafür eine Bibliothek, mit der dies relativ einfach zu machen ist. Sie heißt TFT_eSPI und ist hier zu bekommen. Der Inhalt der ZIP-Datei wird nach C:\Users\Tom\Documents\Arduino\libraries kopiert. Tom wird natürlich durch den eigenen Namen ersetzt. Dort, in der Datei User_Setup_Select.h werden dann die Kommentarzeichen am Anfang der Zeile entfernt.

  1. //#include <User_Setups/Setup135_ST7789.h> // Setup file for ESP8266 and ST7789 135 x 240 TFT

Das sollte es gewesen sein.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 ESP32: Coronainzidenz anzeigen im SelbstbauWie kann man die Daten herunterladen? 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Vögelchen 21. Jul 2022 / Themenstart

Du solltest das Denken nicht den Qerdenkern überlassen und deren dumme Phrasen...

webfraggle2 19. Jul 2022 / Themenstart

Im API Explorer unter Ausgabeoptionen -> Rückgabegeometrie auf false stellen. Oder in der...

Yian 14. Jul 2022 / Themenstart

Das Statistische Bundesamt währe auch ein gute Quelle. Die Daten einer Behörde sind...

AllDayPiano 13. Jul 2022 / Themenstart

Ja das ist schon richtig aber das, was der Autor daraus ableiten möchte, ist fraglich.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Hacking
Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher

Mit einer neuen Version des Bad-USB-Sticks Rubber Ducky lassen sich Rechner noch leichter angreifen und neuerdings auch heimlich Daten ausleiten.

Hacking: Der Bad-USB-Stick Rubber Ducky wird noch gefährlicher
Artikel
  1. Elektromobilität: Wohnmobile werden unter Strom gesetzt
    Elektromobilität
    Wohnmobile werden unter Strom gesetzt

    Auf dem Caravan-Salon in Düsseldorf werden die ersten Wohnmobile mit Elektroantrieb gezeigt. Doch die Branche tut sich schwer mit der Antriebswende.
    Ein Bericht von Franz W. Rother

  2. Alternatives Android: GrapheneOS schickt Google in die Sandbox
    Alternatives Android
    GrapheneOS schickt Google in die Sandbox

    Gefangen in einer Sandbox sind Googles Play-Dienste unter GrapheneOS weniger invasiv, aber fast so komfortabel wie sonst. Trackerfrei sind sie jedoch nicht.
    Ein Erfahrungsbericht von Moritz Tremmel

  3. Quadcopter Pixy: Snap stellt fliegende Kamera ein
    Quadcopter Pixy
    Snap stellt fliegende Kamera ein

    Nur vier Monate nach der Einführung ist für die Snap Pixy Schluss: Der Snap-CEO streicht die Weiterentwicklung der Drohne.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bei Computeruniverse bestellbar • MindStar (MSI RTX 3090 Gaming 1.269€, Seagate Festplatte ext. 18 TB 295€) • PS5-Deals (Uncharted Legacy of Thieves 15,38€, Horzizon FW 39,99€) • HP HyperX Gaming-Maus -51% • Alternate (Kingston Fury DDR5-6000 32GB 219,90€ statt 246€) • Samsung Galaxy S22+ 5G 128 GB 839,99€ [Werbung]
    •  /