Abo
  • Services:

ESL One: Weltweit größtes Counter-Strike-Turnier 2015 in Köln

Im August 2015 kämpfen in Köln 16 Teams darum, wer am besten in Counter-Strike: Global Offensive ist - und um 250.000 US-Dollar. Bis zu 15.000 Zuschauer sollen in der Arena mit dabei sein können.

Artikel veröffentlicht am ,
E-Sportler
E-Sportler (Bild: ESL)

Der E-Sport-Veranstalter ESL trägt am 22. und 23. August 2015 in Köln - also deutlich nach der Gamescom 2015 - das nach seinen Angaben weltweit größte Turnier mit Counter-Strike: Global Offensive aus. 16 Teams kämpfen um 250.000 US-Dollar. Anders als bei früheren Events wird das Geld diesmal nicht von der Community, sondern vom Veranstalter bereitgestellt.

Das Turnier findet in der Lanxess-Arena statt, in der sonst das Eishockeyteam der Kölner Hai den Puck jagt. Der Verkauf der rund 15.000 Tickets soll am 23. Februar 2015 über Eventim beginnen. Im Jahr 2014 fand im Rahmen der ESL One in Frankfurt ein Turnier auf Basis von Dota 2 statt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. 32 GB 6,98€, 128 GB 23,58€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Nrgte 24. Feb 2015

Du bist da etwas falsch informiert. Zuerst einmal gibt es natürlich auch weiterhin...

Nrgte 23. Feb 2015

Mitte März findet jetzt erstmal die ESL Katowice statt. Ich freue mich sehr darauf. Das...

Nrgte 23. Feb 2015

+1 Ich finde übrigens CS:GO zum zuschauen etwas von interessantesten als es gibt. Ich...

Nrgte 23. Feb 2015

Wahrscheinlich wird es dafür zuerst Online Qualifier geben und dannach Offline-Qualifier...

Gimpling 23. Feb 2015

Ich habe selbst auf recht hohem Niveau Counterstrike gespielt (ESL, etliche Lanturniere...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019)

Die Hololens 2 ist Microsofts zweites AR-Headset. Im ersten Kurztest von Golem.de überzeugt das Gerät vor allem durch das merklich größere Sichtfeld.

Microsoft Hololens 2 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Verschlüsselung: Die meisten Nutzer brauchen kein VPN
Verschlüsselung
Die meisten Nutzer brauchen kein VPN

VPN-Anbieter werben aggressiv und preisen ihre Produkte als Allheilmittel in Sachen Sicherheit an. Doch im modernen Internet nützen sie wenig und bringen oft sogar Gefahren mit sich.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Security Wireguard-VPN für MacOS erschienen
  2. Security Wireguard-VPN für iOS verfügbar
  3. Outline Digitalocean und Alphabet-Tochter bieten individuelles VPN

Fido-Sticks im Test: Endlich schlechte Passwörter
Fido-Sticks im Test
Endlich schlechte Passwörter

Sicher mit nur einer PIN oder einem schlechten Passwort: Fido-Sticks sollen auf Tastendruck Zwei-Faktor-Authentifizierung oder passwortloses Anmelden ermöglichen. Golem.de hat getestet, ob sie halten, was sie versprechen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. Datenschutz Facebook speicherte Millionen Passwörter im Klartext
  2. E-Mail-Marketing Datenbank mit 800 Millionen E-Mail-Adressen online
  3. Webauthn Standard für passwortloses Anmelden verabschiedet

Google: Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an
Google
Stadia tritt gegen Gaming-PCs, Playstation und Xbox an

GDC 2019 Google streamt nicht nur so ein bisschen - stattdessen tritt der Konzern mit Stadia in direkte Konkurrenz zur etablierten Spielebranche. Entwickler können für ihre Games mehr Teraflops verwenden als auf der PS4 Pro und der Xbox One X zusammen.
Von Peter Steinlechner


      •  /