Abo
  • IT-Karriere:

ESL One: Über eine Million E-Sport-Fans schauten Counter-Strike

Das Finalspiel des E-Sport-Turniers ESL One im polnischen Katowice zwischen Fnatic und Ninjas in Pyjamas haben mehr als eine Million Counter-Strike-Fans verfolgt - ein neuer Zuschauerrekord.

Artikel veröffentlicht am ,
Fnatic hat das Turnier ESL One gewonnen.
Fnatic hat das Turnier ESL One gewonnen. (Bild: Adela Sznajder/ESL)

Im polnischen Katowice hat am Wochenende das mit 250.000 US-Dollar dotierte Counter-Strike-Global-Offensive-Turnier ESL One stattgefunden. Im Finale standen sich die beiden schwedischen Teams Fnatic und Ninjas in Pyjamas gegenüber. Mehr als eine Million Zuschauer verfolgten das Duell über die Live-Streaming-Plattform Twitch oder den im Spiel integrierten Stream - so viele wie bei keinem anderen Counter-Strike-Turnier zuvor.

Stellenmarkt
  1. Friedrich Schütt + Sohn Baugesellschaft mbH & Co. KG, Lübeck
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Letztendlich konnten die Spieler von Fnatic das Finale mit einem 2:1 gewinnen. Damit ist das Team rund um Olof 'Olofmeister' Kajbjer das erste Team, das zwei Major-Turniere für sich entscheiden konnte. Der Vorjahressieger Virtus Pro schied im Halbfinale aus.

An die Zuschauerzahlen der League-of-Legends-Weltmeisterschaft kommt das Turnier aber nicht heran: Rund 11,2 Millionen Zuschauer sahen das Finale zwischen Samsung Galaxy White und Star Horn Royal Club, das Erstere für sich entschieden.

TSM gewinnt Intel Extreme Masters World Championship

Parallel zur ESL One fand auch das Finale der Intel Extreme Masters World Championship statt. Das League-of-Legends-Turnier gewann Team Solo Mid (TSM), Tabellenführer der nordamerikanischen League of Legends Championship Series. Im Finale besiegte es das chinesische Team World Elite souverän mit 3:0. Das Starcraft-2-Turnier hat der Südkoreaner Zest gewonnen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

b1n0ry 17. Mär 2015

Ich hatte anfangs als CSS Spieler Schwierigkeiten mit CSGO. Das Aiming war natürlich...

Dampfplauderer 17. Mär 2015

Man muss halt auch sehen das es inzwischen schon die 2. oder 3. Generation von Leuten...

ha00x7 16. Mär 2015

Wird hoffentlich noch reineditiert. Wenn nicht, bin ich sehr enttäuscht!


Folgen Sie uns
       


LG G8x Thinq - Hands on

Das G8x Thinq von LG kann mit einer speziellen Hülle verwendet werden, die dem Smartphone einen zweiten Bildschirm hinzufügt. Golem.de hat sich das Gespann in einem ersten Kurztest angeschaut.

LG G8x Thinq - Hands on Video aufrufen
WLAN-Kameras ausgeknipst: Wer hat die Winkekatze geklaut?
WLAN-Kameras ausgeknipst
Wer hat die Winkekatze geklaut?

Weg ist die Winkekatze - und keine unserer vier Überwachungskameras hat den Dieb gesehen. Denn WLAN-Cams von Abus, Nest, Yi Technology und Arlo lassen sich ganz einfach ausschalten.
Von Moritz Tremmel

  1. Wi-Fi 6 Router und Clients für den neuen WLAN-Standard
  2. Wi-Fi 6 und 802.11ax Was bringt der neue WLAN-Standard?
  3. Brandenburg Vodafone errichtet 1.200 kostenlose WLAN-Hotspots

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

    •  /