Abo
  • Services:

Escape Dead Island: Einzelspieler-Survivalkampf gegen Untote

Woher kommen die Zombies der Actionreihe Dead Island? Das versucht der Spieler in Escape Dead Island herauszufinden. Eine Besonderheit des Einzelspielertitels ist die teils sehr an Comics und Cartoons erinnernde Grafik.

Artikel veröffentlicht am ,
Escape Dead Island
Escape Dead Island (Bild: Deep Silver)

Unter dem Titel Escape Dead Island arbeitet das schwedische Entwicklerstudio Fatshark an einem Survival-Mystery-Spiel. Dieses soll die Geschichte zwischen Dead Island und dem auf der E3 2014 angekündigten Nachfolger Dead Island 2 erzählen.

Stellenmarkt
  1. ETL Paul Schlegel Holding GmbH, Solingen
  2. Stadtwerke Karlsruhe GmbH, Karlsruhe

Spieler steuern aus der Verfolgerperspektive die Hauptfigur Cliff Calo. Der sticht in See, um die Ereignisse zu dokumentieren, die sich Gerüchten zufolge auf Banoi (in Dead Island) zugetragen haben. Auf der paradiesischen Insel Narapela hat Cliff in surrealen Farben dargestellte Déjà-vu-Erlebnisse - und muss herausfinden, was es damit auf sich hat, wobei er immer wieder in Nahkämpfe gegen Massen von Zombies muss.

  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
  • Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)
Escape Dead Island (Bilder: Deep Silver)

Escape Dead Island soll im Herbst 2014 für Xbox 360, Playstation 3 und Windows-PC erscheinen. Der Preis für den Einzelspielertitel liegt laut Publisher Deep Silver etwas unter Vollpreisniveau.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 83,90€
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

sh4itan 02. Jul 2014

So und nicht anders :D Die Grafik eines Borderlands ist zwar echt gut, aber SO ein Stil...

savejeff 02. Jul 2014

die arbeiten mit hoher Wahrscheinlichkeit schon seit Jahren daran. Also gab es die meiste...


Folgen Sie uns
       


Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live

Im Abschlussgespräch zur E3 2018 berichten die Golem.de-Redakteure Peter Steinlechner und Michael Wieczorek von ihren Eindrücken der Messe, analysieren die Auswirkungen auf die Branche und beantworten die Fragen der Zuschauer.

Das Abschlussgespräch zur E3 2018 (Analyse, Einordnung, Zuschauerfragen) - Live Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Garmin Fenix 5 Plus im Test: Mit Musik ins unbekannte Land
Garmin Fenix 5 Plus im Test
Mit Musik ins unbekannte Land

Kopfhörer ins Ohr und ab zum Joggen, Rad fahren oder zum nächsten Supermarkt spazieren - ohne Smartphone: Mit der Sport-Smartwatch Fenix 5 Plus von Garmin geht das. Beim Test haben wir uns zwar im Wegfindungsmodus verlaufen, sind von den sonstigen Navigationsoptionen aber begeistert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Garmin im Hands on Alle Fenix 5 Plus bieten Musik und Offlinenavigation

Windenergie: Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?
Windenergie
Wie umweltfreundlich sind Offshore-Windparks?

Windturbinen auf hoher See liefern verlässlich grünen Strom. Frei von Umwelteinflüssen sind sie aber nicht. Während die eine Tierart profitiert, leidet die andere. Doch Abhilfe ist in Sicht.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Hywind Scotland Windkraft Ahoi

    •  /