Abo
  • IT-Karriere:

Erweiterung: "Verbotenes Filmmaterial" für Resident Evil 7 erhältlich

Wer noch nicht genug von der Familie Baker hat, kann in den Erweiterungen Verbotenes Filmmaterial für Resident Evil 7 erneut durch das Horrorhaus streifen. Das erste der beiden Add-ons ist nun für die Playstation 4 erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
Szene aus den Erweiterungen für Resident Evil 7.
Szene aus den Erweiterungen für Resident Evil 7. (Bild: Capcom)

Capcom hat die Erweiterung Verbotenes Filmmaterial 1 für die Playstation 4 als Download zum Preis von rund 10 Euro veröffentlicht. Am 14. Februar 2017 folgt ein zweites Add-on mit der "2" im Namen; beide sind dann ab dem 21. Februar 2017 auch für die Windows- und Xbox-One-Fassung des Horrorspiels erhältlich.

Stellenmarkt
  1. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg
  2. ZEW - Leibniz-Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung GmbH Mannheim, Mannheim

In beiden Erweiterungen ist der Spieler erneut im Anwesen der Familie Baker aus dem Hauptspiel unterwegs. In Verbotenes Filmmaterial 1 muss der Spieler im Modus Schlafzimmer aus einem verschlossenen Raum fliehen, ohne dass Marguerite ihn erwischt. In Albtraum muss er gegen immer neue Gegnerwellen kämpfen und bis zum Morgengrauen überleben.

Mit dem besonders schwierigen Modus "Ethan muss sterben" gibt es außerdem ein von Videobändern und Hauptstory unabhängigen Horrorabstecher - übrigens ohne Unterstützung für Playstation VR.

Verbotenes Filmmaterial 2 soll eine Art Glückspiel bieten, in dem man mit Lucas Baker um Gliedmaßen kämpft. Im Modus "Töchter" soll der Spieler hingegen die Familie Baker vor den Ereignissen aus Resident Evil 7 kennenlernen. In "Jacks 55. Geburtstag" wiederum geht um ein morbides Grusel-Festessen - ebenfalls ohne Unterstützung von Playstation VR.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 8,50€
  2. 26,99€
  3. 4,99€

Garius 02. Feb 2017

Wirst du als Fan der Serie auf jeden Fall haben. Ist das dein erstes Resident Evil, dann...

Garius 02. Feb 2017

Ich will auch, ich will auch! Was immer wieder im Uncanny Valley endet, wenn man Gegner...

Garius 31. Jan 2017

Wage ich aus Erfahrung zu bezweifeln. Was ich viel trauriger finde ist der Inhalt des...


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (7390) - Hands on

Das XPS 13 Convertible (7390) ist Dells neues 360-Grad-Gerät: Es nutzt Ice-Lake-Chips für doppelte Geschwindigkeit, hat ein höher auflösendes Display, eine nach oben versetzte Kamera und eine magnetisch arbeitende Tastatur.

Dell XPS 13 (7390) - Hands on Video aufrufen
5G-Report: Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen
5G-Report
Nicht jedes Land braucht zur Frequenzvergabe Auktionen

Die umstrittene Versteigerung von 5G-Frequenzen durch die Bundesnetzagentur ist zu Ende. Die Debatte darüber, wie Funkspektrum verteilt werden soll, geht weiter. Wir haben uns die Praxis in anderen Ländern angeschaut.
Ein Bericht von Stefan Krempl

  1. Telefónica Deutschland Samsung will in Deutschland 5G-Netze aufbauen
  2. Landtag Niedersachsen beschließt Ausstieg aus DAB+
  3. Vodafone 5G-Technik funkt im Werk des Elektroautoherstellers e.Go

Ocean Discovery X Prize: Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee
Ocean Discovery X Prize
Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Öffentliche Vergaberichtlinien und agile Arbeitsweise: Die Teilnahme am Ocean Discovery X Prize war nicht einfach für die Forscher des Fraunhofer Instituts IOSB. Deren autonome Tauchroboter zur Tiefseekartierung schafften es unter die besten fünf weltweit.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. JAB Code Bunter Barcode gegen Fälschungen

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    •  /