Abo
  • Services:
Anzeige
Fujinon XF 55-200mm
Fujinon XF 55-200mm (Bild: Fujifilm)

Erweiterung des Objektivparks: Telezoom für Fujifilms Systemkameras

Fujinon XF 55-200mm
Fujinon XF 55-200mm (Bild: Fujifilm)

Fujifilm hat ein Telezoom für die Systemkameras X-Pro 1 und X-E1 vorgestellt, das mit einem Bildstabilisator ausgerüstet ist. Das Fujinon XF 55-200mm ergänzt das Objektivangebot des Herstellers, das mittlerweile sechs Modelle umfasst.

Das "XF55-200mm F3.5-4.8 R LM OIS" von Fujifilm ist ein Telezoom, dessen Brenweitenbereich umgerechnet auf das Kleinbild 80 bis 300 mm abdeckt. Die Anfangsblendenöffnung im unteren Brennweitenbereich liegt bei f/3,5 und im oberen Telebereich bei f/4,8. Gegen Verwackler soll der eingebaute Stabilisator helfen.

Anzeige
  • Objektiv-Roadmap für das System von Fujifilm (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF55-200mm F3.5-4.8 R LM OIS (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF55-200mm F3.5-4.8 R LM OIS (Bild: Fujifilm)
  • Fujifilm XF55-200mm F3.5-4.8 R LM OIS (Bild: Fujifilm)
Objektiv-Roadmap für das System von Fujifilm (Bild: Fujifilm)

Der Autofokusmotor soll im Schnitt innerhalb von 0,28 Sekunden scharf stellen und den Fokussierbereich von nah bis unendlich innerhalb von 0,7 Sekunden durchfahren können. Möglich ist das aber erst nach einem Firmwareupdate für die beiden Systemkameras Fujifilm X-Pro 1 und X-E1.

Der eingebaute Stabilisator soll dem Fotografen laut Fuji "bis zu 4,5 Blendenstufen" erweiterten Belichtungsspielraum geben. Die Fokussierzeiten sollen bei 0,28 Sekunden liegen, den kompletten Entfernungsbereich von unendlich in den Nahbereich soll das neue Objektiv in 0,7 Sekunden bewältigen. Die Naheinstellgrenze liegt bei 1,1 Metern über den gesamten Brennweitenbereich hinweg. Das Fujinon XF55-200mm besteht aus 14 Elementen in zehn Gruppen, einschließlich zwei asphärischer Linsen und einer ED-Linse. Das Objektiv verfügt über sieben Blendenlamellen.

Das Objektiv wiegt 560 Gramm und benötigt Filter mit einem Durchmesser von 62 mm. Es soll ab Mitte Mai 2013 für rund 650 Euro in den Handel kommen. Zusammengefahren misst das Objektiv 75 x 118 mm, ausgefahren wird es 176,5 mm lang.

Damit steigt die Zahl der Objektive für Fujifilms Bajonett auf sechs an. Bis Anfang 2014 sollen weitere sieben Modelle folgen, darunter vier von Fujifilm selbst und drei von Carl Zeiss.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. VITRONIC Dr.-Ing. Stein Bildverarbeitungssysteme GmbH, Wiesbaden
  2. VÖLKL SPORTS GMBH & CO. KG, Straubing, Raum Regensburg / Deggendorf
  3. Sonntag & Partner Partnerschaftsgesellschaft mbB, Augsburg
  4. WKM GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 21,99€
  2. (-43%) 23,99€
  3. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  2. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  3. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  4. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  5. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  6. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  7. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom

  8. Wahlprogramm

    SPD fordert Anzeigepflicht für "relevante Inhalte" im Netz

  9. Funkfrequenzen

    Bundesnetzagentur und Alibaba wollen Produkte sperren

  10. Elektromobilität

    Qualcomm lädt E-Autos während der Fahrt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Mit Stream On gibt es noch ein ganz anderes...

    redmord | 20:46

  2. Was habe ich von Netzneutralität als Kunde?

    sundown73 | 20:45

  3. Re: Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 20:45

  4. Re: Unix, das Betriebssystem von Entwicklern, für...

    Berner Rösti | 20:45

  5. Re: 700$ - Ich hätte da eine bessere Lösung...

    bjornson | 20:07


  1. 17:40

  2. 16:40

  3. 16:29

  4. 16:27

  5. 15:15

  6. 13:35

  7. 13:17

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel