Abo
  • Services:

Erweiterung: Apple soll 5K-Retina-Display mit integrierter Grafikkarte planen

Apple bietet mit dem Thunderbolt-Display noch ein Modell von 2011 mit einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixeln an. Gerüchten zufolge ist jedoch ein externes 5K-Display in Arbeit, das mit einer externen Grafikkarte ausgerüstet sein soll.

Artikel veröffentlicht am ,
Macbook mit Thunderbolt-Display
Macbook mit Thunderbolt-Display (Bild: Apple)

Gerüchte um Apples Entwicklung eines Thunderbolt-Displays mit einer höheren Auflösung gibt es schon länger. Lieferengpässe beim aktuellen Modell, die Macrumors in den USA festgestellt hat, könnten nun auf eine baldige Ablösung des seit 2011 angebotenen Modells hindeuten.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. e-das GmbH, Winterbach


Laut einem Bericht der Website 9to5Mac, der sich auf Insiderinformationen stützt, arbeitet Apple an einem 27 Zoll großen Display, das die gleiche 5K-Auflösung bieten soll wie der große iMac, dessen 27 Zoll großes Panel über 5.120 x 2.880 Pixel verfügt.

Neben der höheren Auflösung gibt es eine weitere Neuerung, die vor allem für Notebookbesitzer interessant sein dürfte: Das neue Display soll eine externe Grafikkarte beinhalten. Solche Lösungen bieten einige Zubehörhersteller bereits als externe Box an. Da viele Notebooks nur vergleichsweise geringe Grafikleistungen bieten, könnte eine externe Grafikkarte nützlich sein. Das Notebook bliebe so im Mobilbetrieb ausdauernd und leise, erreichte im Büro oder Zuhause aber Grafikleistungen für anspruchsvolle Aufgaben.

Einige Bastler haben bereits über Thunderbolt externe Grafikkarten an ihre Macbooks angeschlossen. So bietet zum Beispiel Sonnet diverse externe Thunderbolt-Gehäuse mit PCIe-Steckplätzen an.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Alternate bestellen
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

RicoBrassers 02. Jun 2016

Wir können froh sein, dass überhaupt eine (Thunderbolt-)Schnittstelle verbaut wird...

RicoBrassers 02. Jun 2016

Alles eine Frage des Preises und deiner Definition von "recht kurz": https://www.amazon...

drvsouth 02. Jun 2016

Das Thunderbold Display wird aber warm. Es hat sogar einen Lüfter. Hat mich schon...

rabatz 02. Jun 2016

Auf was ich eigentlich hinaus wollte war, dass es darauf ankommt, ob Thunderbolt als PCI...

yeti 02. Jun 2016

In letzter Zeit habe ich Déjà-vu Erlebnisse. Es kommt mir so vor, als hätte ich die...


Folgen Sie uns
       


FritzOS 7 - Test

FritzOS 7 steckt voller sinnvoller Neuerungen: Im Test gefallen uns der einfach einzurichtende WLAN-Gastzugang und die praktische Mesh-Übersicht. Nachholbedarf gibt es aber noch bei der NAS-Funktion.

FritzOS 7 - Test Video aufrufen
Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
Galaxy A9 im Hands on
Samsung bietet vier

Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
  2. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor
  3. NAND und DRAM Samsung scheint künstlich Flash-Preise hoch zu halten

Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on: Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen
Pixel 3 und Pixel 3 XL im Hands on
Googles Smartphones mit verbesserten Kamerafunktionen

Google hat das Pixel 3 und das Pixel 3 XL vorgestellt. Bei beiden neuen Smartphones legt das Unternehmen besonders hohen Wert auf die Kamerafunktionen. Mit viel Software-Raffinessen sollen gute Bilder auch unter widrigen Umständen entstehen. Die ersten Eindrücke sind vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. BQ Aquaris X2 Pro im Hands on Ein gelungenes Gesamtpaket mit Highend-Funktionen

Assassin's Creed Odyssey im Test: Spektakel mit Spartiaten
Assassin's Creed Odyssey im Test
Spektakel mit Spartiaten

Inselwelt statt Sandwüste, Athen statt Alexandria und dazu der Krieg zwischen Hellas und Sparta: Odyssey schickt uns erneut in einen antiken Konflikt - und in das bislang mit Abstand schönste und abwechslungsreichste Assassin's Creed.
Von Peter Steinlechner

  1. Assassin's Creed Odyssey setzt CPU mit AVX-Unterstützung voraus
  2. Project Stream Google testet mit kostenlosem Assassin's Creed Odyssey
  3. Assassin's Creed angespielt Odyssey und der spartanische Supertritt

    •  /