• IT-Karriere:
  • Services:

Erstmal keine Integration: iOS 8 und OS X Yosemite sollen nicht parallel erscheinen

Apple versucht, zwischen iOS 8 und OS X 10.10 alias Yosemite eine enge Verzahnung herzustellen, damit man nahtlos zwischen beiden Systemen arbeiten kann. Doch nun sollen die Betriebssysteme gar nicht parallel erscheinen. Wer die Beta von Yosemite ausprobieren will, kann sie nun beziehen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
iOS 8 und OS X 10.10 sollen nicht gemeinsam erscheinen.
iOS 8 und OS X 10.10 sollen nicht gemeinsam erscheinen. (Bild: Apple)

Nach einem Bericht der Website 9to5Mac, die sich auf ihre eigenen, internen Quellen bei Apple beruft, sollen OS X 10.10 und iOS 8 nicht zum gleichen Zeitpunkt, sondern deutlich versetzt auf den Markt kommen.

Stellenmarkt
  1. nexible GmbH, Düsseldorf
  2. SAPHIR Software GmbH, Leverkusen

iOS 8 soll demnach schon im September 2014 erscheinen - passend zum iPhone 6. Yosemite hingegen wird den Informationen von 9to5Mac zufolge erst einen Monat später im Oktober erscheinen. Das war bei den letzten großen Updates des Desktop- und Smartphone-Betriebssystems allerdings nicht anders. Doch diesmal dürfte das schmerzlicher sein, da Apple mit Continuity eine enge Verzahnung zwischen den Systemwelten einführt.

Apple verspricht für OS X 10.10 und iOS 8 eine Funktion für den nahtlosen Wechsel zwischen den Geräten des Anwenders. Damit kann zum Beispiel eine E-Mail, die auf dem Mac begonnen wurde, direkt am iPhone vollendet und abgeschickt werden. Diese Funktion nennt Apple Handoff. Sie funktioniert nicht nur mit E-Mails, sondern auch mit Safari, Pages, Numbers, Keynote, Maps, Messages, Reminders, dem Kalender und den Kontakten. Und natürlich können App-Entwickler die Handoff-Funktion auch in ihre Anwendungen für OS X und iOS integrieren.

Auch das Annehmen und Auflegen von Handy-Telefonanrufen mit dem Mac ist eine Continuity-Funktion. Insofern wäre es enttäuschend für iPhone 6 Benutzer und alle, die iOS 8 aufspielen, wenn sie viele neue Funktionen erst einmal gar nicht nutzen könnten.

OS X 10.10 sowie iOS 8 sind als kostenlose Updates geplant. Eine Anmeldung zur öffentlichen Beta von Yosemite ist jetzt online bei Apple möglich. Ab dem morgigen 24. Juli erhalten diejenigen, die sich bis dahin angemeldet haben, von Apple einen Hinweis zum Download.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

zettifour 24. Jul 2014

Apple läßt das von Akamai machen. Ist wohl einer der größten, und selbst die haben bei...

Netspy 23. Jul 2014

Die Wortwahl bei Golem ist schon manchmal sehr merkwürdig. Außerdem glaube ich sowieso...

Themenzersetzer 23. Jul 2014

rly? Nie gehabt diese Funktion, und jetzt noch 4 Wochen mehr drauf zu warten ist...

vulkman 23. Jul 2014

Das ist auch erst mit iOS 7.0.3 gekommen, obwohl es bei Mavericks schon drin war, also...


Folgen Sie uns
       


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /