Abo
  • Services:

Erste Betaversion: MacOS 10.13.4 warnt vor 32-Bit-Anwendungen

Apple hat die erste Betaversion von MacOS High Sierra 10.13.4 veröffentlicht. Das Betriebssystem gibt einen Warnhinweis, wenn Nutzer eine 32-Bit-Anwendung öffnen. Ausführen lässt sie sich weiterhin, doch die Zukunft heißt wie bei iOS 64 Bit.

Artikel veröffentlicht am ,
MacOS High Sierra ist das letzte MacOS, das 32-Bit-Apps unterstützt.
MacOS High Sierra ist das letzte MacOS, das 32-Bit-Apps unterstützt. (Bild: Apple)

Apple hat die erste Beta von MacOS 10.13.4 für zahlende Entwickler freigegeben. Dabei zeigt sich eine Veränderung, die es bisher in High-Sierra-Versionen nicht gab: Öffnet der Anwender eine 32-Bit-Anwendung, wird er darauf hingewiesen, dass die Unterstützung dafür bald endet. In MacOS High Sierra laufen 32-Bit-Anwendungen aber weiterhin. Ob sich der Warnhinweis auch dauerhaft ausschalten lässt, ist bisher nicht bekannt. MacOS 10.13.4 dürfte im Laufe des Frühjahrs in der finalen Version erscheinen. Noch ist nicht einmal eine öffentliche Beta für Teilnehmer des Apple-Seed-Programms verfügbar.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Hessen
  2. Dataport, verschiedene Standorte

Diesen Schritt vollzog Apple auch bei iOS 10, um Anwender und Entwickler darauf hinzuweisen, dass ab iOS 11 32-Bit-Anwendungen nicht mehr laufen. Entwickler müssen nicht nur ihre neuen, sondern vor allem ihre alten Anwendungen ändern, wenn diese weiter unter Apples Betriebssystemen laufen und über die App Stores vertrieben werden sollen.

Bei iOS müssen Apps seit Januar 2018 eine 64-Bit-Unterstützung mitbringen, bei MacOS bisher nur, wenn sie neu in den Mac App Store eingestellt werden. Mitte 2018 gilt dies auch für Updates. Einen Zwang zu 64 Bit wird es wohl erst in der nächsten Hauptversionen von MacOS geben.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Netspy 25. Jan 2018

Ich wusste gar nicht, dass Adobe die CS auch über Apples App Store anbietet. Oder kann...


Folgen Sie uns
       


Monterey Car Week - Bericht

Ist die Zukunft der Sportwagen elektrisch? Wir haben die Monterey Car Week in L.A. besucht.

Monterey Car Week - Bericht Video aufrufen
iOS 12 im Test: Auch Apple will es Nutzern leichter machen
iOS 12 im Test
Auch Apple will es Nutzern leichter machen

Apple setzt mit iOS 12 weniger auf aufsehenerregende Funktionen als auf viele kleine Verbesserungen für den Alltag. Das erinnert an Google und Android 9, was nicht zwingend schlecht ist.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple iOS 12.1 verrät neues iPad Pro
  2. Apple Siri-Kurzbefehle-App für iOS 12 verfügbar

Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
    Sky Ticket mit TV Stick im Test
    Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

    Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
    2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
    3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

      •  /