Ersatz für Dieselschiff: Berlin lässt Solarschiff bauen

Mit einem elektrischen Antrieb soll ein neues Schiff des Landes Berlin für die Gewässerüberwachung zuständig sein. Berlin ersetzt damit ein Dieselschiff.

Artikel veröffentlicht am ,
Geplantes Solarschiff für Berlin
Geplantes Solarschiff für Berlin (Bild: Bolle Werft)

Das Land Berlin ersetzt das 60 Jahre alte Diesel-Dienstschiff Glienicke durch ein neues Schiff mit Elektroantrieb und Solarzellen. Das neue Boot soll zur Gewässerüberwachung und für Probeentnahmen genutzt werden.

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Webanwendungen - Java und relationale Datenbanken
    WIBU-SYSTEMS AG, Karlsruhe
  2. Keyuser SAP HCM Zeitwirtschaft (w/m/d)
    Schwarz Produktion Stiftung & Co. KG, Weißenfels, Raum Halle/Leipzig
Detailsuche

Die Kiellegung fand bereits auf der Schiffswerft Bolle in Elbe-Parey (Sachsen-Anhalt) statt. Das neue Schiff soll bis zu acht Stunden ohne Nachladen emissionsfrei fahren können. Weitere technische Details liegen noch nicht vor.

Der Strom wird mit einer Photovoltaik-Anlage auf dem Schiffsdach sowie einer weiteren auf dem Dach des Bootshauses am Dienstsitz Baumschulenweg erzeugt. Das Land teilte mit, dass die bei der PV-Anlage erzeugte, überschüssige Energie ins Netz eingespeist wird. Sollte die PV-Anlage nicht genügend Strom für den Betrieb des Schiffes erzeugen, wird zum Nachladen des Akkus allerdings Strom aus dem Netz bezogen.

Regine Günther, grüne Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz: "Dieses Projekt hat Modellcharakter auch für andere Behörden und Unternehmen, die Wasserfahrzeuge betreiben. Wir zeigen so, dass emissionsfreie Schifffahrt funktioniert und gehen als Land mit gutem Beispiel voran."

Erneuerbare Energien und Klimaschutz: Hintergründe - Techniken und Planung - Ökonomie und Ökologie - Energiewende (Deutsch)
Golem Akademie
  1. Java EE 8 Komplettkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    24.–28. Januar 2022, virtuell
  2. Netzwerktechnik Kompaktkurs: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    6.–10. Dezember 2021, virtuell
Weitere IT-Trainings

Wann der Stapellauf stattfindet, ist noch nicht bekannt.

Gebaut wird das noch namenlose Boot von der Werft Bolle, der nach einer europaweiten Ausschreibung den Zuschlag bekam. Das Schiff soll etwa 1,6 Millionen Euro kosten, die teilweise durch Fördermittel des Berliner Programms für Nachhaltige Entwicklung (BENE) und EU-Mittel aus dem Operationellen Programm des EFRE Berlin 2014-2020 finanziert werden. Wird die dieselbetriebene Glienicke ausgemustert, werden Emissionen in Höhe von rund 11,3 Tonnen CO2 im Jahr vermieden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Feldversuch E-Mobility-Chaussee
So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit

Das Laden von Elektroautos stellt Netzbetreiber auf dem Land vor besondere Herausforderungen. Ein Pilotprojekt hat verschiedene Lösungen getestet.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Feldversuch E-Mobility-Chaussee: So schnell bringen E-Autos das Stromnetz ans Limit
Artikel
  1. Encrochat-Hack: Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen
    Encrochat-Hack
    "Damit würde man keinen Geschwindigkeitsverstoß verurteilen"

    Der Anwalt Johannes Eisenberg hat sich die Daten aus dem Encrochat-Hack genauer angesehen und viel Merkwürdiges entdeckt.
    Ein Interview von Moritz Tremmel

  2. Geforce Now (RTX 3080) im Test: 1440p120 mit Raytracing aus der Cloud
    Geforce Now (RTX 3080) im Test
    1440p120 mit Raytracing aus der Cloud

    Höhere Auflösung, mehr Bilder pro Sekunde, kürzere Latenzen: Geforce Now mit virtueller Geforce RTX 3080 ist Cloud-Gaming par excellence.
    Ein Test von Marc Sauter

  3. SpaceX: Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen
    SpaceX
    Starlink testet Satelliteninternet in Flugzeugen

    Bald dürften mehrere Flugesellschaften Starlink-Service anbieten. Laut einem Manager soll es so schnell wie möglich gehen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gaming-Monitore zu Bestpreisen (u. a. Samsung G9 49" 32:9 Curved QLED 240Hz 1.149€) • Spiele günstiger: PC, PS5, Xbox, Switch • Zurück in die Zukunft Trilogie 4K 31,97€ • be quiet 750W-PC-Netzteil 87,90€ • Cambridge Audio Melomonia Touch 89,95€ • Gaming-Stühle zu Bestpreisen [Werbung]
    •  /