• IT-Karriere:
  • Services:

Ersatz für 21-Zoll-Modell: Apple bietet LG Ultrafine 4K mit 23,7 Zoll an

Apple verkauft ein neues Display als Ersatz für das ausgemusterte 21-Zoll-Modell. Das LG Ultrafine 4K Display mit 23,7 Zoll Diagonale hat im Vergleich zum Vorgänger einen Vor- und einen Nachteil.

Artikel veröffentlicht am ,
LG Ultrafine 4K Display
LG Ultrafine 4K Display (Bild: Apple)

Apple hat das von LG entwickelte Ultrafine 4K Display ins Programm aufgenommen. Es ersetzt das frühere 21-Zoll-Modell, das nicht mehr verkauft wird. Die Bildschirmdiagonale ist zwar größer, doch die Auflösung ist gesunken: Das neue Modell hat 3.840 x 2.160 Pixel, das 21-Zoll-Modell hatte 4.096 x 2.304 Pixel.

Stellenmarkt
  1. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, Hamburg
  2. SySS GmbH, Tübingen, Frankfurt am Main, München, Wien (Österreich)

Dafür wurden nun zwei Thunderbolt-3-Ports und drei USB-Type-C-Anschlüsse (USB 3.1 Gen 1, 5 Gbit/s) eingebaut. So lassen sich ein zweites Display oder eine externe Thunderbolt-Festplatte direkt an das Display anschließen.

Das Ultrafine 4K Display hat ein IPS-Panel und deckt den P3-Farbraum ab. Die Helligkeit wird mit maximal 500 Candela pro Quadratmeter angegeben. Das Gerät misst 41,8 x 55,6 x 23 cm und wiegt mit Standfuß 7 kg.

Der Preis ist der gleiche wie beim Vorgänger geblieben: Das Modell kostet 749 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed

Auch interessant:



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 20,49€
  2. (-40%) 32,99€
  3. 4,32€

M.P. 22. Mai 2019

Wenn man dann einen passenden Schreibtisch hat, damit man seinen Schreibtischstuhl...

pre3 22. Mai 2019

Ja, o.k., ich lerne immer gern dazu! Aber es gibt sicher schlimmere Fehler^^

Gurli1 22. Mai 2019

Nein, das stimmt nicht ganz. macOS beinhaltet alle Oberflächenkomponenten nativ in...

keböb 22. Mai 2019

xD Ich bin dafür diese neue Einheit einzuführen - allerdings hat er sehr hell gestrahlt...

ad (Golem.de) 22. Mai 2019

Das ist ja alles richtig, nur beim alten Modell waren es 9.437.184 Pixel und beim neuen...


Folgen Sie uns
       


Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020)

Der fast unsichtbare Rand des Q950TS hat anscheinend nicht nur Vorteile.

Rahmenloser TV von Samsung (CES 2020) Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Computer Vision: Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen
Computer Vision
Mehr Durchblick beim maschinellen Sehen

Mit den Services von Amazon, IBM, Microsoft und Google kann jeder recht einfach Bilder analysieren, ohne die genauen Mechanismen dahinter zu kennen. Die Anwendungen unterscheiden sich aber stark - vor allem im Funktionsumfang.
Von Miroslav Stimac

  1. Überwachung Bündnis fordert Verbot von Gesichtserkennung
  2. Videoüberwachung SPD-Chefin gegen Pläne für automatische Gesichtserkennung
  3. China Bürger müssen für Mobilfunkverträge ihre Gesichter scannen

Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

    •  /