Abo
  • Services:
Anzeige
Die Platine der Playstation 4
Die Platine der Playstation 4 (Bild: Wired)

Error CE-34878-0 Zerstörte Spielstände bei PS4 geben Rätsel auf

Der seit Verkaufsbeginn der Playstation 4 vereinzelt auftretende Fehler mit der Codenummer CE-34878-0 ist weiterhin ungelöst. Laut Forenberichten von Usern bleibt Sony bisher nur, die Konsolen großzügig auszutauschen.

Anzeige

Seit die ersten PS4 ausgeliefert wurden, stürzt die Konsole bei manchen Anwendern im Betrieb mit der Fehlermeldung "CE-34878-0" ab. Meist werden dabei gespeicherte Spielstände beschädigt, so dass der Fortschritt auch nach dem manchmal erfolgreichen Neustart des Geräts verloren ist. Dazu gibt es einen inzwischen über 30 Seiten langen Thread in Sonys offiziellem europäischen Forum. Der Fehler tritt bei einer Vielzahl von Spielen auf, darunter sind laut den Postern unter anderem Assassin's Creed 4: Black Flag Call of Duty: Ghosts, Battlefield 4, Killzone: Shadow Fall und NBA 2014.

Manche Anwender berichten auch über ihre Erfahrungen mit Sonys Support. Zwar sollen die Konsolen in der Regel vom Hersteller ausgetauscht werden, die Gründe für den Fehler widersprechen sich jedoch. So sollen die Supportmitarbeiter mal einen Fehler am Grafikteil des AMD-SoC angeben, ein andermal soll die Festplatte schuld sein. Das spricht dafür, dass der in der Branche sogenannte "root cause" noch nicht gefunden ist. Wenn wirklich Hardwarefehler schuld sind, kann Sony das Problem auch nicht mit einer neuen Firmware lösen.

Wie schwer der Fehler offenbar einzugrenzen ist, zeigt der Fall eines Nutzers, dessen Konsole gleich dreimal ausgetauscht wurde. Das Problem trat mit jedem Gerät auf, egal mit welcher Firmware, und auch, wenn statt der auf der Festplatte gespeicherten Spielstände die Daten aus der Cloud genutzt werden. Auch der Wechsel von Downloads zu Disc-basierten Spielen machte keinen Unterschied.

Damit bleibt für Anwender, welche den Fehler erleben, nur der Rat, sich Zeit durch Bastelei zu ersparen und gleich den Sony-Support zu bemühen. Den Berichten zufolge steht der Fehler mit der Nummer "CE-34878-0" auch nicht in Verbindung mit einem anderen Bug, welcher die Nummer "CE-34861-2" trägt. Dieser ist nach den Foreneinträgen vor allem während der Weihnachtszeit durch überlastete Server verursacht worden. Bei den Playstation 4 in der Redaktion von Golem.de trat bisher keiner der Fehler auf.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 22. Jan 2014

Genau hier läuft man in die Gefahr, wenn man das Abschalten der defekten Teile nicht...

danga 22. Jan 2014

hier ist anscheinend noch ein Fehler aufgetaucht https://players-shelter.net/news/index...

metalheim 22. Jan 2014

Genügend Austauschgeräte zu haben ist sogar Sonys Pflicht ! Die geben Garantie auf das...

DY 22. Jan 2014

Versuch mal aus einer leeren Tasche ein Buch rauszuholen.

Julius Csar 21. Jan 2014

Kommt dieses CE am Anfang etwa von Windows CE? Ich glaube zwar eher nicht, dass die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Habermaaß GmbH, Bad Rodach
  2. McFIT GmbH, Berlin
  3. AKDB, München
  4. Robert Bosch GmbH, Schwieberdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 449,94€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 199,99€ statt 479,99€ - Ersparnis rund 58%

Folgen Sie uns
       


  1. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  2. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  3. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein

  4. Armatix

    Smart Gun lässt sich mit Magneten hacken

  5. SR5012 und SR6012

    Marantz stellt zwei neue vernetzte AV-Receiver vor

  6. Datenrate

    Vodafone weitet 500 MBit/s im Kabelnetz aus

  7. IT-Outsourcing

    Schweden kaufte Clouddienste ohne Sicherheitsprüfung

  8. Quantengatter

    Die Bauteile des Quantencomputers

  9. Microsoft gibt Entwarnung

    MS Paint bleibt

  10. BGH-Urteil

    Banken dürfen Geld für SMS-TANs verlangen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Microsoft Surface Pro im Test: Dieses Tablet kann lange
Microsoft Surface Pro im Test
Dieses Tablet kann lange
  1. Microsoft Neues Surface Pro fährt sich ohne Grund selbst herunter
  2. iFixit-Teardown Surface Laptop ist fast nicht reparabel
  3. Surface Studio Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  1. Re: Snipping Tool

    BLi8819 | 16:20

  2. Re: Kein Vorteil ohne Nachteil

    ibsi | 16:19

  3. Re: Anforderungen oft zu hoch

    Clown | 16:17

  4. Re: Wie bekommt man den Müll

    ibsi | 16:17

  5. Re: Sehr sicher...

    Schattenwerk | 16:16


  1. 15:46

  2. 15:02

  3. 14:09

  4. 13:37

  5. 13:26

  6. 12:26

  7. 12:12

  8. 12:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel