Abo
  • Services:

Error 56: iOS 9.3.2 macht iPad Pro 9,7 Zoll unbrauchbar

Kaum ist es da, schon macht es Probleme: Das Update auf ​iOS 9.3.2 hat zahlreichen Berichten zufolge das iPad Pro 9,7 Zoll lahmgelegt. Von der Installation kann derzeit nur abgeraten werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Defektes iPad Pro 9,7 Zoll
Defektes iPad Pro 9,7 Zoll (Bild: Ivan Morote/Twitter)

Kurz nach Apples Veröffentlichung von iOS 9.3.2 am 16. Mai 2016 häufen sich in Anwenderforen und auf Twitter bereits Hinweise darauf, dass es in einigen Fällen gravierende Probleme mit dem Betriebssystemupdate gebe. Besitzer des kleinen iPad Pro mit 9,7 Zoll großem Bildschirm haben nach der Installation festgestellt, dass ihr System nicht mehr bootet.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bundesbank, Frankfurt am Main
  2. Deloitte, Berlin, Düsseldorf, München

Die betroffenen Anwender sehen einen Error 56 auf dem Bildschirm des iPad Pro und werden aufgefordert, ihre Geräte an den Rechner anzuschließen und mit iTunes zurückzusetzen. Leider funktioniert die Restore-Prozedur nach Angaben der Nutzer nicht.

In Apples Supportdatenbank wird der Error 56 mit einem Hardware-Fehler verbunden. Die Anwender werden aufgefordert, die neue Version von iTunes zu installieren und zweimal zu versuchen, einen Restore durchzuführen. Wenn das nicht klappe, müsse der Apple-Kundendienst verständigt werden.

Vermutlich wird Apple in den kommenden Tagen ein Update von iOS 9.3.2 veröffentlichen, mit dem das Problem gelöst wird.

Erst im Februar 2016 hatte Apple mit einem ähnlichen Problem zu tun, das beim Austausch des Touch-ID-Fingerabdrucksensors durch unautorisierte Komponenten entstand. Nach dem Aufspielen eines Updates erschien Error 53 und das Gerät ließ sich nicht mehr in Betrieb nehmen. Mit iOS 9.2.1 wurden die durch den Error 53 unbrauchbar gemachten Geräte wieder aktiviert.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 119,98€ (Release 04.10.)
  2. 915€ + Versand
  3. ab 399€
  4. 119,90€

greytux 18. Mai 2016

Du darfst gerne schon heute darüber nachdenken. Nicht schlimm.

Nikolai 18. Mai 2016

Das würde weder im Start-Beitrag noch in meinem (auf den du geantwortet hast...

hmuellers 17. Mai 2016

Möglicher Grund, warum das iPad Pro 9.7 hängt: http://forums.macrumors.com/threads/ios-9...


Folgen Sie uns
       


Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018)

Die biegbaren Displays von Royole bieten auch an der Bruchkante ein sehr gutes Bild. Wann ein Endverbraucherprodukt mit einem derartigen flexiblen Bildschirm auf den Markt kommt, ist noch nicht bekannt.

Biegbare OLEDs von Royole (Ifa 2018) Video aufrufen
Yara Birkeland: Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem
Yara Birkeland
Autonome Schiffe sind eine neue Art von Transportsystem

Die Yara Birkeland wird das erste elektrisch angetriebene Schiff, das autonom fahren soll. Das ist aber nicht das einzige Ungewöhnliche daran. Diese Schiffe seien ein ganz neues Transportmittel, das nicht nur von den üblichen Akteuren eingesetzt werde, sagt ein Experte.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Power Pac Strom aus dem Container für Ozeanriesen
  2. Yara Birkeland Norwegische Werft baut den ersten autonomen E-Frachter
  3. SAVe Energy Rolls-Royce bringt Akku zur Elektrifizierung von Schiffen

Single Sign-on Made in Germany: Verimi, NetID oder ID4me?
Single Sign-on Made in Germany
Verimi, NetID oder ID4me?

Welche der deutschen Single-Sign-on-Lösungen ist am vielversprechendsten? Golem.de erläutert die Unterschiede zwischen Verimi, NetID und ID4me.
Eine Analyse von Monika Ermert

  1. Verimi Deutsche Konzerne starten Single Sign-on

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /