Abo
  • IT-Karriere:

Error 418: NPM liefert Fehler "Ich bin eine Teekanne" und bricht ab

Unter bestimmten Umständen lieferten die NPM-Registry ihren Nutzern den HTTP Statuscode 418 "I am a Teapot". Der zugrundeliegende Fehler für diese wenig hilfreiche Nachricht ist schnell behoben worden.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Teekanne erfreut sich als Fehlercode in der Community großer Beliebtheit.
Die Teekanne erfreut sich als Fehlercode in der Community großer Beliebtheit. (Bild: mendhak, flickr.com/CC-BY-SA 2.0)

Über mehrere Stunden lieferte die Registry des Node.js-Paketdienstes NPM ihren Nutzern unter bestimmten Umständen den eigentlich als Scherz gedachten HTTP Statuscode 418 "I am a Teapot", also "Ich bin eine Teekanne". Der Dienst konnte zudem nicht wie vorgesehen genutzt werden, wie aus dem Fehlerbericht bei Github hervorgeht, bei dem sich sehr viele betroffene Nutzer zu Wort gemeldet haben. Die Probleme scheinen inzwischen behoben zu sein.

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. regiocom SE, Magdeburg

Der Erklärung zufolge ist der Fehler aufgetreten, wenn die Portnummer 443 an den Host-Header angehängt worden ist und der Zugriff auf die NPM-Registry nicht direkt, sondern über einen Proxy-Dienst erfolgte. Diese Umstände wiederum scheinen den Server-Dienst der NPM-Registry derart verwirrt zu haben, dass dieser schlicht mit dem erwähnten HTTP Statuscode 418 geantwortet hat.

Auf Grund des detaillierten Fehlerberichts und der Analyse eines Nutzers konnte der Fehler schnell behoben werden. Die genauen Ursachen, warum die NPM-Registry auf diese Art und Weise reagiert hat, ist derzeit aber nicht bekannt. Auch stellt sich die Frage, warum die Betreiber der NPM-Registry den HTTP Statuscode 418 überhaupt umgesetzt haben, denn eine sinnvolle Hilfe lässt sich damit nicht erreichen, wie der aktuelle Fall offensichtlich zeigt.

Vom Aprilscherz zum Community-Liebling

Der vor 20 Jahren als Aprilscherz eingeführte HTTP Statuscode 418 war eigentlich nie für eine ernsthafte Verwendung gedacht gewesen. Dennoch entwickelte dieser spezielle Statuscode ein Eigenleben und erfreute sich in der breiteren Entwicklercommunity offenbar großer Beliebtheit. Immerhin haben Projekte wie ASP.net, Go oder auch Node.js ihn aktiv implementiert.

Der Versuch von Mark Nottingham, dem Leiter der HTTP-Arbeitsgruppe bei der Internet Engineering Task Force (IETF), die Verwendung des Statuscodes aus den Implementierungen zu entfernen, scheiterte aber an der Community. Nottingham schlug daraufhin vor, den Statuscode offiziell zu reservieren. Durchgesetzt hat sich das aber noch nicht.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Kaliumhexacyano... 30. Mai 2018

Grandios, vielen Dank!

Anonymer Nutzer 30. Mai 2018

Ich denke du hast den Punkt verpasst um den es geht...

mxcd 30. Mai 2018

Bei einer anstrengenden OSX Installation vor vielen Jahren, als das noch neu war, bekam...

mimimi123 30. Mai 2018

Heißt, der Server ist abgeraucht? :))

mimimi123 30. Mai 2018

Das lasse ich prüfen! Wer hat das Rundschreiben bekommen?


Folgen Sie uns
       


Fairphone 3 - Fazit

Behebt das Fairphone 3 die Mängel der Vorgänger? Wir haben es getestet.

Fairphone 3 - Fazit Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Elektrautos auf der IAA: Die Gezeigtwagen-Messe
Elektrautos auf der IAA
Die Gezeigtwagen-Messe

IAA 2019 Viele klassische Hersteller fehlen bei der IAA oder zeigen Autos, die man längst gesehen hat. Bei den Elektroautos bekommen alltagstaugliche Modelle wie VW ID.3, Opel Corsa E und Honda E viel Aufmerksamkeit.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Elektromobilität Stromwirtschaft will keine Million öffentlicher Ladesäulen
  2. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  3. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich

    •  /