Abo
  • Services:
Anzeige
Solarflugzeug Si2 über dem Persischen Golf: Elektroflugzeuge in den nächsten zehn Jahren
Solarflugzeug Si2 über dem Persischen Golf: Elektroflugzeuge in den nächsten zehn Jahren (Bild: Solar Impulse)

Erneuerbare Energien: Solar Impulse schafft die Weltumrundung

Solarflugzeug Si2 über dem Persischen Golf: Elektroflugzeuge in den nächsten zehn Jahren
Solarflugzeug Si2 über dem Persischen Golf: Elektroflugzeuge in den nächsten zehn Jahren (Bild: Solar Impulse)

Ein Jahr später als geplant, aber dennoch ein Erfolg: Dem Schweizer Projekt Solar Impulse ist die Weltumrundung im Solarflugzeug gelungen.

Sie sind rum: Bertrand Piccard und André Borschberg haben die Weltumrundung im Solarflugzeug Si2 abgeschlossen. Am 26.Juli um 4:05 Uhr Ortszeit (2:05 Uhr unserer Zeit) landete Piccard in Abu Dhabi und vollzog damit den Rundflug.

Anzeige

Der Start für die Weltumrundung ohne fossilen Treibstoff war am 9. März vergangenen Jahres in Abu Dhabi. Die Weltumrundung sollte zwölf Etappen umfassen, rund 35.000 Kilometer lang sein und bis etwa Juli 2015 dauern. Allerdings verlief nicht alles nach Plan.

Solar Impulse überwinterte in Hawaii

So musste Borschberg wegen schlechten Wetters bei der Überquerung des Pazifik einen ungeplanten Zwischenstopp in Japan einlegen. Auf der nächsten Etappe nach Hawaii überhitzten die Akkus und zwangen Solar Impulse zum Überwintern auf der Pazifikinsel.

Erst im April dieses Jahres konnte es weitergehen. Am Ende umfasste der Weltflug im Solarflugzeug 17 Etappen. Er war 43.041 Kilometer lang und endete ein Jahr später als geplant.

Piccard flog die letzte Etappe

Si2 ist ein viermotoriges Flugzeug, das mit Sonnenenergie betrieben wird. Auf der Oberseite der 72 Meter breiten Tragflächen sind Solarzellen angebracht, die die Motoren mit Strom versorgen und für Nachtflüge die Akkus laden. Am Steuer des einsitzigen Solarflugzeugs wechselten sich Piccard und Borschberg ab. Auf der letzten Etappe von Ägypten nach Abu Dhabi flog Piccard.

Auf dem Flug rund um den Erdball hat das Team nach eigenen Angaben 19 Weltrekorde aufgestellt, die aber noch nicht alle vom Weltluftfahrtverband, der Fédération Aéronautique Internationale, bestätigt worden sind.

Borschberg und Piccard stellten Rekorde auf

Dazu gehört Borschbergs Überquerung des Pazifiks. Der Flug, der fünf Tage und Nächte dauerte, ist der längste Flug in einem Einsitzer. Piccard flog als Erster mit einem Solarflugzeug über den Atlantik.

Mit der Aktion wollen sie für den Einsatz nachhaltiger Technologien werben. "Es ist nicht nur eine Luftfahrtpremiere, sondern vor allem eine Premiere in der Geschichte erneuerbarer Energien. Ich bin mir sicher, dass wir in den nächsten zehn Jahren Elektroflugzeuge sehen werden, die 50 Passagiere auf Kurz- und Mittelstreckenflügen befördern. Aber das ist nicht alles. Die sauberen Technologien, die bei Solar Impulse zum Einsatz kommen, können auch in unserem Alltag so genutzt werden, dass die CO2-Emissionen gewinnbringend um die Hälfte reduziert werden", sagte Piccard nach der Landung in Abu Dhabi.


eye home zur Startseite
motzerator 26. Jul 2016

Wenn der Solarflieger einmal abhebt, einmal komplett um die Erde kreist und dann wieder...

jg (Golem.de) 26. Jul 2016

Danke für den Hinweis, jetzt besseres Deutsch! :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. OSRAM GmbH, Paderborn
  3. Arnold & Richter Cine Technik GmbH & Co. Betriebs KG, München
  4. Zurich Gruppe Deutschland, Bonn


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 9,99€
  2. (-80%) 3,99€
  3. (-80%) 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Alcatel 1X

    Android-Go-Smartphone mit 2:1-Display kommt für 100 Euro

  2. Apple

    Ladestation Airpower soll im März 2018 auf den Markt kommen

  3. Radeon Software Adrenalin 18.2.3

    AMD-Treiber macht Sea of Thieves schneller

  4. Lifebook U938

    Das fast perfekte Business-Ultrabook bekommt vier Kerne

  5. Wochenrückblick

    Früher war nicht alles besser

  6. Raumfahrt

    Falsch abgebogen wegen Eingabefehler

  7. Cloud

    AWS bringt den Appstore für Serverless-Software

  8. Free-to-Play-Strategie

    Total War Arena beginnt den Betabetrieb

  9. Funkchip

    US-Grenzbeamte können Pass-Signaturen nicht prüfen

  10. Telekom-Chef

    "Sorry! Da ist mir der Gaul durchgegangen"



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sam's Journey im Test: Ein Kaufgrund für den C64
Sam's Journey im Test
Ein Kaufgrund für den C64
  1. THEC64 Mini C64-Emulator erscheint am 29. März in Deutschland
  2. Sam's Journey Neues Kaufspiel für C64 veröffentlicht

Age of Empires Definitive Edition Test: Trotz neuem Look zu rückständig
Age of Empires Definitive Edition Test
Trotz neuem Look zu rückständig
  1. Echtzeit-Strategie Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin
  2. Matt Booty Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft
  3. Vorschau Spielejahr 2018 Zwischen Kuhstall und knallrümpfigen Krötern

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Habe noch nie verstanden...

    gaga2 | 21:11

  2. Re: Ein ziemlicher Unsinn...

    DetlevCM | 21:04

  3. Re: Andere Frage!

    DetlevCM | 21:01

  4. Vorsicht mit "nicht autorisierter Software"

    niemandhier | 20:53

  5. Re: Android One war mal das Android Go

    Niaxa | 20:47


  1. 19:00

  2. 11:53

  3. 11:26

  4. 11:14

  5. 09:02

  6. 17:17

  7. 16:50

  8. 16:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel