Abo
  • Services:
Anzeige
Demonstration der regenerativen Brennstoffzelle: Strom, Wärme, Wasser
Demonstration der regenerativen Brennstoffzelle: Strom, Wärme, Wasser (Bild: Michael Ard/US Navy Photo)

Erneuerbare Energien: Brennstoffzelle produziert Strom oder Wasserstoff

Demonstration der regenerativen Brennstoffzelle: Strom, Wärme, Wasser
Demonstration der regenerativen Brennstoffzelle: Strom, Wärme, Wasser (Bild: Michael Ard/US Navy Photo)

Eine neue Brennstoffzelle macht unabhängig vom Stromnetz und von Treibstoffnachschub. Einer der Hersteller ist ein Unternehmen aus Dresden.

Der US-Luftfahrt- und Rüstungskonzern Boeing und das Dresdner Unternehmen Sunfire haben eine Brennstoffzelle entwickelt, die nicht nur Strom produziert, sondern auch gleich den dafür nötigen Treibstoff. Die US-Marine testet das System gerade.

Eine Brennstoffzelle erzeugt durch eine Redoxreaktion von Wasserstoff und Sauerstoff Wasser und elektrischen Strom. Eine Festoxidbrennstoffzelle (Solid Oxide Fuel Cell, SOFC) arbeitet dabei mit hohen Temperaturen von 650 bis 1.000 Grad.

Anzeige

Brennstoffzelle spaltet Meerwasser

Der Prozess lässt sich aber auch umkehren, so dass die Brennstoffzelle Wasserstoff produziert. Die von Boeing entwickelte regenerative Festoxidbrennstoffzelle (Solid Oxide Regenerative Fuel Cell, SORFC) spaltet per Elektrolyse Meerwasser in Wasserstoff und Sauerstoff. Betrieben wird sie mit Solarstrom.

Der Wasserstoff werde komprimiert und gespeichert, erklärt Boeing. Wenn Strom benötigt werde, werde dieser Wasserstoff verbraucht, um Strom zu erzeugen. Die US-Marine testet das System in einem sogenannten Microgrid, einem kleinen, vom allgemeinen Stromnetz unabhängigen Netz am Standort in Port Hueneme im US-Bundesstaat Kalifornien. Bei der Vorführung lag die Leistung bei 50 Kilowatt, die Brennstoffzelle kann aber bis zu 400 Kilowatt liefern.

Vorteil einer solchen Anlage ist, dass sie eine Einheit unabhängig macht, und das nicht nur vom Treibstoffnachschub. Denn die Anlage liefert auch noch Abwärme und Trinkwasser.


eye home zur Startseite
Aslo 14. Feb 2016

Jupp, an der freien Luft ist die Chance, dass sich ein explosives Knallgasgemisch...

Eheran 14. Feb 2016

Ja, wenn das eine wichtige Sache ist, dann kann man nicht einfach verweigern es an andere...

Kleine Schildkröte 13. Feb 2016

Mach mal besser 800kW Strom daraus. Wasserspaltung und Wasserstofflagerung sind nicht so...

EWCH 12. Feb 2016

Seit drei Jahrzehnten wird dieses Konzept wieder und wieder neu aufgewaermt und als die...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Giesecke+Devrient Currency Technology GmbH, München
  2. Daimler AG, Sindelfingen
  3. IKEA IT Germany GmbH, Hofheim-Diedenbergen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  2. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  3. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  4. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren

  5. Mobile

    Razer soll Smartphone für Gamer planen

  6. Snail Games

    Dark and Light stürmt Steam

  7. IETF

    Netzwerker wollen Quic-Pakete tracken

  8. Surface Diagnostic Toolkit

    Surface-Tool kommt in den Windows Store

  9. Bürgermeister

    Telekom und Unitymedia verweigern Open-Access-FTTH

  10. Layton's Mystery Journey im Test

    Katrielle, fast ganz der Papa



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test: 240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
Gaming-Monitor Viewsonic XG 2530 im Test
240 Hertz, an die man sich gewöhnen kann
  1. LG 43UD79-B LG bringt Monitor mit 42,5-Zoll-Panel für vier Signalquellen
  2. SW271 Benq bringt HDR-Display mit 10-Bit-Panel
  3. Gaming-Bildschirme Freesync-Displays von Iiyama und Viewsonic

Moto Z2 Play im Test: Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
Moto Z2 Play im Test
Bessere Kamera entschädigt nicht für kürzere Akkulaufzeit
  1. Modulares Smartphone Moto Z2 Play kostet mit Lautsprecher-Mod 520 Euro
  2. Lenovo Hochleistungs-Akku-Mod für Moto Z
  3. Moto Z Schiebetastatur-Mod hat Finanzierungsziel erreicht

Razer Lancehead im Test: Drahtlose Symmetrie mit Laser
Razer Lancehead im Test
Drahtlose Symmetrie mit Laser
  1. Razer Blade Stealth 13,3- statt 12,5-Zoll-Panel im gleichen Gehäuse
  2. Razer Core im Test Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  3. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  1. Re: warum kann man die RTT nicht mehr messen?

    Poison Nuke | 12:40

  2. Re: Achso

    forenuser | 12:23

  3. Re: Monorail

    Malukai | 12:21

  4. Re: Ich kaufe mir ein E-Auto wenn...

    Berner Rösti | 12:19

  5. Re: Darum Internetspiele immer nur Isoliert...

    DetlevCM | 12:15


  1. 12:43

  2. 11:54

  3. 09:02

  4. 16:55

  5. 16:33

  6. 16:10

  7. 15:56

  8. 15:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel