Logitech Ergo K860 for Business: Verfügbarkeit und Fazit

Logitech selbst nennt eine Woche nach der Vorstellung der Ergo K860 for Business auf Nachfrage weiterhin keinen Preis und kein Erscheinungsdatum. Mit Bechtle hat ein erster Händler die neue ergonomische Tastatur von Logitech bereits im Sortiment. Dort kann sie zum Preis von 145 Euro vorbestellt werden, die Auslieferung ist für Mitte September 2021 geplant. Die Ergo K860 mit Unifying-Technik wird von Logitech zum Listenpreis von 120 Euro verkauft, im Onlinehandel gibt es die Ergo K860 mit Unifying-Dongle bereits für 80 Euro.

Fazit

Stellenmarkt
  1. IT-Professional (m/w/d) für Anwendungsbetreuung
    BruderhausDiakonie Stiftung Gustav Werner und Haus am Berg, Reutlingen
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    DIgSILENT GmbH, Dresden
Detailsuche

Das neue Modell der Ergo K860 mit Logi-Bolt-Technik ist für uns eine deutliche Verbesserung zum Vorgängermodell der Ergo K860 mit Unifying-Dongle. Logitech hat dem Neuling sinnvolle zusätzliche Sondertasten verpasst, die vor allem beim Arbeiten im beruflichen Umfeld eine Hilfe sind.

Wer also eine ergonomische Tastatur anschaffen will, sollte lieber zum Bolt-Modell greifen als zum alten Unifying-Modell - auch weil die Bolt-Technik eine höhere Sicherheit verspricht. Zumindest derzeit sind keine Sicherheitslücken im Bolt-Protokoll bekannt - ganz anders als bei Unifying mit bekannten Sicherheitsproblemen.

Wem die Verbesserungen des Bolt-Modells nicht wichtig sind, der kann mit der Anschaffung der ersten Ergo K860 Geld sparen. Wer bereits die Ergo K860 hat, wird wohl nicht genügend Anreize finden, um auf das neue Modell zu wechseln. Dafür sind die vorgenommenen Änderungen zu gering - falls die Unifying-Sicherheitsproblematik nicht ausschlaggebend ist.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Beide Modelle der Ergo K860 sind derzeit die besten ergonomischen Tastaturen, die es für unter 150 Euro zu kaufen gibt. Auf beiden Tastaturen ist das Schreiben im Zehnfingersystem besonders entlastend für die Gelenke, weil erfreulicherweise auf unangebrachte Änderungen am Standard-Tastenlayout verzichtet wurde.

Die flachen Tasten mit geringem Hub und einem angenehm straffen Druckpunkt sorgen für ein kraftsparendes Schreiben. Sehr erfreut sind wir darüber, dass wir die Tastatur vorne anheben können und es dafür drei Höheneinstellungen gibt, um Hände und Arme zu entlasten. Wir finden es vor allem im beruflichen Alltag praktisch, unkompliziert bis zu drei Geräte mit der Tastatur zu verwenden.

  • Bolt-Dongle für Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Logitechs Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Logitechs Ergo K860 for Business mit Bolt Dongle (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Logitechs Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Ergo K860 for Business vorne um 4 Grad erhöht (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Ergo K860 for Business vorne um 7 Grad erhöht (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Auf der Rückseit der Ergo K860 for Business befindet sich der Ein-Ausschalter. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Veränderte Multimediatasten bei der Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Veränderte Multimediatasten bei der Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Veränderte Multimediatasten bei der Ergo K860 for Business (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Logitechs Ergo K860 for Business von unten (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Das Batteriefach der K860 hat Platz für das Bolt-Dongle. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Vorne die Multimediatasten der Ergo K860 for Business, dahinter die Multimediatasten der Ergo K860 mit Unifying-Technik (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Vorne die Multimediatasten der Ergo K860 for Business, dahinter die Multimediatasten der Ergo K860 mit Unifying-Technik (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Vorne die Multimediatasten der Ergo K860 for Business, dahinter die Multimediatasten der Ergo K860 mit Unifying-Technik (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Kleiner Ausklappfuss an der Ergo K860 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Großer Ausklappfuss an der Ergo K860 (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
  • Ergo K860 for Business (Bild: Logitech)
  • Ergo K860 for Business (Bild: Logitech)
  • Ergo K860 for Business (Bild: Logitech)
Auf der Rückseit der Ergo K860 for Business befindet sich der Ein-Ausschalter. (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)
Logitech ERGO K860 - kabellose ergonomische Tastatur mit geteilter Tastenanordnung, Handgelenkauflage und -stütze für natürliches Tippen - Windows/Mac, Bluetooth, USB-Empfänger, QWERTZ-Layout- Grafit

Auch wenn uns beide Logitech-Tastaturen begeistern, sehen wir noch Verbesserungspotenzial: Wir könnten ein Touchpad oder einen Trackpoint brauchen, um mal eben beim Schreiben etwas mit dem Mauszeiger erledigen zu können, ohne die Hände von der Tastatur nehmen zu müssen - ausreichend Platz hätte die Tastatur.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Ergo K860 - Bolt-Dongle ganz ohne Unifying-Technik
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


pandameister 13. Sep 2021 / Themenstart

... bei allen, die sie tatsächlich verwenden. Mag mir wer die Studie finanzieren? Ich...

treysis 12. Sep 2021 / Themenstart

Genau, umgekehrte L-Taste. Bei der K270 ist sie beim deutschen Layout so, wie ich sie...

brunobrotspecht 12. Sep 2021 / Themenstart

So ist das nicht ergonomisch (jedenfalls für Rechtshänder).

dyshoff 08. Sep 2021 / Themenstart

Bestimmt weil das die Anordnung bei den Schreibmaschinen wiederspiegelt, hier war ja der...

Peace Р08. Sep 2021 / Themenstart

Hier, ich. Würde mir auch niemals mehr eine Tastatur ohne diese Tasten kaufen.

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Astro
Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar

Astro heißt der erste Roboter von Amazon. Es ist eine Art rollender Echo Show mit Schwerpunkt auf Videoüberwachung.

Astro: Amazons erster Roboter kostet 1.500 US-Dollar
Artikel
  1. Amazon Alexa: Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt
    Amazon Alexa
    Neuer Echo Show mit Personenerkennung wird aufgehängt

    Amazon erfindet den Echo Show neu: Der Echo Show 15 hat ein besonders großes Display und kann Personen erkennen.

  2. Cupra Urban Rebel: VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an
    Cupra Urban Rebel
    VW-Tochter kündigt Elektrorenner für 25.000 Euro an

    Autobauer Cupra bringt mit dem Urban Rebel ein günstiges Elektroauto für all jene auf den Markt, denen der ID.Life von VW zu langweilig ist.

  3. Blink Video Doorbell: Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor
    Blink Video Doorbell
    Amazon stellt Videotürklingel für 60 Euro vor

    Amazon hat eine Videotürklingel unter dem Blink-Label vorgestellt. Sie soll vor allem mit einem günstigen Preis überzeugen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Saturn-Aktion: Win 10-Laptop oder PC kaufen, kostenloses Upgrade auf Win 11 erhalten • Bosch Professional & PC-Spiele von EA günstiger • Nur noch heute: PS5-Gewinnspiel • Alternate (u. a. Asus TUF Gaming-Monitor 23,8" FHD 165Hz 179,90€) • 6 UHDs kaufen, nur 4 bezahlen [Werbung]
    •  /