Abo
  • Services:

Playstation Vita: PS Vita bereits 1,2 Millionen Mal verkauft

Sony Computer Entertainment hat weltweit bisher 1,2 Millionen Playstation Vita (PS Vita) verkauft. Seit vergangener Woche ist das Spielehandheld auch in Europa erhältlich.

Artikel veröffentlicht am ,
SCED-Chef Uwe Bassendowski auf dem PS-Vita-Launch-Event in Berlin
SCED-Chef Uwe Bassendowski auf dem PS-Vita-Launch-Event in Berlin (Bild: Sony Computer Entertainment)

Über 1,2 Millionen PS Vita sind laut Sony Computer Entertainment bisher weltweit verkauft worden. Dabei handelt es sich laut Sony um Durchverkaufszahlen an Kunden. Mitunter werden auch Verkäufe an den Handel genannt. Sony sieht diese Zahlen aufgrund geringer Lagerhaltung im Handel jedoch in der Regel sehr dicht beieinander.

Stellenmarkt
  1. DomainFactory GmbH, Ismaning
  2. Medios Digital GmbH, Berlin

Die weltweiten Softwareverkäufe über den Fachhandel und PSN-Downloads sollen die Zwei-Millionen-Marke übertroffen haben - den größten Anteil machen dabei die auf Speicherkarten verkauften Spiele aus. Im Moment gibt es in Europa 25 (USA: 33) verschiedene PS-Vita-Spiele von Sony und Partnern, 70 weitere sollen sich derzeit in Entwicklung befinden.

Die PS Vita ist seit dem 22. Februar 2012 auch in Europa sowie Nord- und Lateinamerika in zwei Ausführungen für 249 Euro (WLAN) und 299 Euro (WLAN/UMTS) erhältlich. In Sonys Heimatmarkt Japan wird sie bereits seit dem 17. Dezember 2011 verkauft, auch in Hongkong, Taiwan und Südkorea gab es bereits Markteinführungen.

Für Europa und insbesondere Deutschland nannte Sony Computer Entertainment bisher keine separaten Verkaufszahlen, der Absatz soll aber laut Pressemitteilung "alle Erwartungen" übertroffen haben. Bereits auf dem PS-Vita-Launch-Event in Berlin zeigte sich Uwe Bassendowski, der Chef von Sony Computer Entertainment Deutschland (SCED), sehr zufrieden mit dem Interesse durch die vor dem Sony Store wartenden Kunden.

Mehr zum neuen Sony-Spielehandheld steht in unseren Tests der PS Vita.

Konkurrent Nintendo vermeldete Mitte Januar 2012 weltweit über 15,6 Millionen verkaufte Nintendo 3DS. Davon sind laut Zahlen von Anfang Februar 2012 etwa 5 Millionen Geräte in Japan verkauft worden. In Deutschland ist der Vita-Konkurrent seit dem 25. März 2011 erhältlich, in Japan seit dem 26. Februar 2011 und in den USA seit dem 27. März 2011.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-73%) 7,99€
  2. 5€
  3. 19,99€
  4. 59,99€

Warwolf Pr1me 13. Mär 2012

ja da kommt schon noch das eine oder andere und im Herbst ist Call of Duty angesagt und...

mnementh 03. Mär 2012

Das ist korrekt, der Artikel kam viel zu früh um echte Aussagen zu treffen. Aber...

HerrMannelig 29. Feb 2012

Nein, das war wirklich so. Gerade auch wegen dem Absatz in Japan. Der hat erst in den...

HerrMannelig 28. Feb 2012

Nunja, wer hohe Erwartungen hat, wird nunmal öfter enttäuscht als jemand, der niedrige...


Folgen Sie uns
       


Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus

Huaweis neues P20 Pro hat gleich drei Kameras auf der Rückseite. Diese ermöglichen nicht nur eine Porträtfunktion, sondern auch einen dreistufigen Zoom. Mit ihren KI-Funktionen unterstützt die Kamera des P20 Pro den Nutzer bei der Aufnahme.

Kameravergleich P20 Pro, Xperia XZ2, Galaxy S9 Plus Video aufrufen
Grenzenloser Datenzugriff: Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet
Grenzenloser Datenzugriff
Was der Cloud-Act für EU-Bürger bedeutet

Neue Gesetze in den USA und der EU könnten den Weg für einen ungehinderten und schnellen weltweiten Datenzugriff von Ermittlungsbehörden ebnen. Datenschützer und IT-Wirtschaft sehen die Pläne jedoch sehr kritisch.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektronische Beweise EU-Kommission fordert weltweiten Zugriff auf Daten
  2. Panera Bread Café-Kette exponiert Millionen Kundendaten im Netz
  3. Soziale Netzwerke Datenschlampereien mit HIV-Status und Videodateien

Thermalright ARO-M14 ausprobiert: Der den Ryzen kühlt
Thermalright ARO-M14 ausprobiert
Der den Ryzen kühlt

Mit dem ARO-M14 bringt Thermalright eine Ryzen-Version des populären HR-02 Macho Rev B. Der in zwei Farben erhältliche CPU-Kühler leistet viel und ist leise, zudem hat Thermalright die Montage etwas verbessert.
Ein Hands on von Marc Sauter


    Adblock Plus: Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern
    Adblock Plus
    Bundesgerichtshof erlaubt Einsatz von Werbeblockern

    Der Bundesgerichtshof hat im Streit um die Nutzung von Werbeblockern entschieden: Eyeo verstößt mit Adblock Plus gegen keine Gesetze. Axel Springer hat nach dem Urteil angekündigt, Verfassungsbeschwerde einreichen zu wollen.

    1. Urheberrecht Easylist muss Anti-Adblocker-Domain entfernen

      •  /