Abo
  • IT-Karriere:

Erfindungen: IBM führt US-Patentliste 2012 an

IBM hat in den USA die meisten Patente im Jahr 2012 erteilt bekommen. An zweiter Stelle liegt Samsung. Microsoft rangiert auf Platz 6, Apple auf Platz 22. IBMs Patente behandeln unter anderem Big Data, Datenanalyse oder Sicherheit.

Artikel veröffentlicht am ,
IBM hat 2012 die meisten Patente erhalten.
IBM hat 2012 die meisten Patente erhalten. (Bild: Paul J.Richards/AFP/Getty Images)

In den USA sind 2012 die meisten Patente an IBM erteilt worden. Damit führt das Unternehmen mit 6.780 neuen Patente die Bestenliste zum zwanzigsten Mal hintereinander an. In die Top Ten haben es auch Samsung mit 5.081 Patenten auf Platz 2 sowie die drei japanischen Konzerne Canon (3.174 Patente), Sony (etwa 3.032) und Panasonic (2.769 Patente) geschafft, die die Plätze 3, 4 und 5 belegen.

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen im Schwarzwald, Freiburg im Breisgau

An 6. Stelle hat sich Microsoft mit 2.613 Patenten platziert. Auf Platz 7 liegt Toshiba und auf Platz 8 das taiwanische Unternehmen Hon Hai Precision Industry Co Ltd, das besser unter dem Namen Foxconn bekannt ist. Die Top Ten schließen das US-Unternehmen General Electric und der südkoreanische Konzern LG Electronics ab.

Weiter unten haben sich Google mit 1.151 auf Platz 21 und Apple mit 1.136 Patenten auf Platz 22 in die Liste eingereiht. Deutsche Firmen sind in der Liste bis Platz 50 zwei Mal vertreten. Siemens liegt auf Platz 30 mit 977 Patenten, während Bosch Rang 42 mit 748 Patenten belegt.

Weltweit liegt zumindest 2011 China mit 24,6 Prozent der weltweit genehmigten Patente noch vor den USA mit 23,5 Prozent. Die beim europäischen Patentamt genehmigten Patente liegen bei nur 6,7 Prozent. Die Nationen Südkorea und Japan liegen mit jeweils 8,4 beziehungsweise 16 Prozent noch vor dem gesamten europäischen Raum. Die Zahlen stammen von der World Intellectual Property Organization (WIPO), die ihren Bericht Anfang Dezember 2012 veröffentlicht hat.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Assassin's Creed Odyssey 26,99€, Assassin's Creed Odyssey - Season Pass 17,99€)
  2. und 25€ Steam-Gutschein erhalten
  3. 2,99€
  4. 4,99€

Netspy 12. Jan 2013

Hier bei Golem? Wohl eher sehr selten.


Folgen Sie uns
       


Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test

Wir haben Ikeas erste beiden Symfonisk-Lautsprecher getestet. Sie sind vollständig Sonos-kompatibel und können mit anderen Sonos-Lautsprechern verbunden werden. Klanglich liefern sie gute Ergebnisse und das zu einem niedrigeren Preis als die Modelle von Sonos direkt.

Ikea-Symfonisk-Lautsprecher im Test Video aufrufen
IT-Arbeit: Was fürs Auge
IT-Arbeit
Was fürs Auge

Notebook, Display und Smartphone sind für alle, die in der IT arbeiten, wichtige Werkzeuge. Damit man etwas mit ihnen anfangen kann, ist ein anderes Werkzeug mindestens genauso wichtig: die Augen. Wir geben Tipps, wie man auch als Freiberufler augenschonend arbeiten kann.
Von Björn König

  1. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  2. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  3. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
Schienenverkehr
Die Bahn hat wieder eine Vision

Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
Eine Analyse von Caspar Schwietering

  1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
  2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
  3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

Erdbeobachtung: Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien
Erdbeobachtung
Satelliten im Dienst der erneuerbaren Energien

Von oben ist der Blick auf die Erde am besten. Satelliten werden deshalb für die Energiewende eingesetzt: Mit ihnen lassen sich beispielsweise die Standorte für Windkraftwerke oder Solaranlagen bestimmen sowie deren Ertrag prognostizieren.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Rocketlab Kleine Rakete wird wiederverwendbar und trotzdem teurer
  2. Space Data Highway Esa bereitet Laser-Kommunikationsstation für den Start vor
  3. Iridium Certus Satelliten-Breitbandnetz startet mit 350 bis 700 KBit/s

    •  /