Erderwärmung: Earth's Black Box zeichnet fortschreitenden Klimawandel auf

Die Earth's Black Box speichert Daten zum Klimawandel, damit Überlebende nach einem Klimakollaps die Ursachen rekonstruieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Earth's Black Box: geologisch und geopolitisch stabiler Standort
Earth's Black Box: geologisch und geopolitisch stabiler Standort (Bild: Earth's Black Box)

Wie kam es zur Klimakatastrophe? Damit sich nachfolgende Generationen darüber informieren können, wird in Tasmanien ein System zur Aufzeichnung von Umweltdaten eingerichtet.

Earth's Black Box heißt das System, das auf einer Ebene an der Westküste der zur Australien gehörenden Insel aufgebaut wird. Die Box soll 10 x 4 x 3 m groß werden und aus 7,5 cm dickem Stahl bestehen. Oben wird sie mit Solarzellen ausgelegt, die die Box mit Strom versorgen. Zudem wird sie Internetanschluss bekommen.

Die Black Box enthält jede Menge Speichermedien, um Daten über den Klimawandel zu sammeln. Die Daten werden aber nicht durch Sensoren gesammelt. Stattdessen durchsuchen Algorithmen das Internet nach Informationen über den Klimawandel und laden diese herunter. Die Speicherkapazität soll für eine Aufzeichnungsdauer von 30 bis 50 Jahren ausreichen.

Die Black Box speichert Umweltdaten

Das System soll zum einen Umweltdaten speichern. Dazu gehören beispielsweise die Temperaturen an Land und in den Meeren, der Kohlendioxidgehalt in der Atmosphäre, die Versauerung der Ozeane, das Artensterben oder die Landnutzung. Zum anderen sollen kontextbezogene Daten gesammelt werden, etwa Medienberichte über den Klimawandel oder über wichtige Ereignisse wie Klimakonferenzen.

Eine Black Box ist ein Datenschreiber, der etwa in einem Flugzeug ständig Flugdaten erfasst. Das System ist so gestaltet, dass es auch einen Absturz übersteht, um anschließend rekonstruieren zu können, wie zu diesem kam.

Ähnlich soll die Earth's Black Box funktionieren: "Die Idee ist, dass nach einem Kollaps der Erde infolge des Klimawandels dieses unzerstörbare Aufzeichnungsgerät für alle da sein wird, die noch übrig sind, um daraus zu lernen", sagte Jim Curtis von Clemenger BBDO der öffentlich-rechtlichen Rundfunkgesellschaft Australian Broadcasting Corporation (ABC). Die Marketing- und Werbeagentur Clemenger BBDO führt das Projekt zusammen mit der Universität von Tasmanien durch.

Neben Tasmanien standen unter anderem noch das Emirat Katar, die Insel Malta oder Norwegen zur Auswahl. Als Kriterien für den gewählten Standort gelten unter anderem die geopolitische sowie die geologische Stabilität: Die Earth's Black Box wird auf hartem Granit stehen.

Die Erfassung und Aufzeichnung der Daten läuft bereits. Die Stahlbox selbst soll Anfang kommenden Jahres gebaut werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Lachser 12. Dez 2021

Zeitlich. Sorry ich sehe keine Baumansicht (habe auch keine gefunden auf die schnelle...

Lachser 12. Dez 2021

Das wichtigste steht im Text: "Die Marketing- und Werbeagentur Clemenger BBDO führt das...

FutureEnergy 09. Dez 2021

In dem Universum, in dem du mit 14 Billion BotCoins zum Murs fliegen kannst. Angeblich...

prolemiker 08. Dez 2021

~ der Witz o Dein Kopf ( ) Du



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Suchmaschine
Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online

Microsoft will ChatGPT in die Suchmaschine Bing einbauen. Was uns erwartet, konnten einige Nutzer kurzfristig sehen.

Suchmaschine: Bing mit ChatGPT war für kurze Zeit online
Artikel
  1. Madison Square Garden: Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab
    Madison Square Garden
    Gesichtserkennungs-Software weist unliebsame Besucher ab

    Im New Yorker Madison Square Garden kommt seit Jahren Gesichtserkennungs-Software zum Einsatz - mit unangenehmen Folgen für Kanzleimitarbeiter.

  2. Politische Ansichten auf Google Drive: Letzte Generation mit Datenschutz-GAU
    Politische Ansichten auf Google Drive
    Letzte Generation mit Datenschutz-GAU

    Die Aktivisten der Letzten Generation haben Daten von Unterstützern mitsamt politischer Meinung und Gefängnisbereitschaft ungeschützt auf Google Drive gelagert.

  3. Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584: Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set
    Bluebrixx Klingon Bird-of-Prey 104584
    Worf wäre stolz auf dieses Star-Trek-Set

    Auch wenn die Steinequalität nicht an Lego heranreicht, macht der Bird-of-Prey die Weiten der Sammelvitrine unsicher - Qapla', Bluebrixx!
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Roccat Magma + Burst Pro 59€ • Roccat Vulcan 121 89,99€ • Gigabyte B650 Gaming X AX 185,99€ • Alternate: Toshiba MG10 20 TB 299€ • Alternate Weekend Sale • MindStar: Fastro MS200 SSD 2TB 95€ • Mindfactory DAMN-Deals: Grakas, CPUs & Co. • RAM-Tiefstpreise • PCGH Cyber Week [Werbung]
    •  /