Abo
  • Services:

Digitalglobe will Auflösung verbessern

Bilder aus dem Weltraum können aber noch höher aufgelöst sein: Digitalglobe will in diesem Sommer einen Satelliten in die Erdumlaufbahn schießen, der Bilder mit einer Auflösung von 25 Zentimetern aufnehmen kann. Worldview-3 wird der fünfte Satellit des Unternehmens, das unter anderem Bilder für Google Earth liefert.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Dort werden diese Bilder jedoch vorerst nicht zu sehen sein: Die US-Regierung verbietet es, Bilder mit einer Auflösung von weniger als 50 Zentimetern zu verbreiten. Sie dürfen nur an die US-Regierung verkauft werden. Will der Anbieter sie auf dem freien Markt anbieten, muss er sie unscharf machen.

Digitalglobe fordert höhere Auflösung

Die Auflage stammt aus dem Jahr 2000, als Satelliten noch nicht so leistungsfähig waren. Inzwischen aber bangt Digitalglobe um das Geschäft. Das Unternehmen verlangt deshalb von der US-Regierung, diese Beschränkung aufzuheben. Im April 2014 hat US-Geheimdienstchef James Clapper signalisiert, dass die Geheimdienste nichts gegen eine Aufhebung der Einschränkung hätten. Eine offizielle Entscheidung stehe indes noch aus, berichtete das US-Nachrichtenangebot GCN Ende April.

Digitalglobe beliefert ohnehin in erster Linie die US-Regierung mit hochauflösenden Satellitenbildern: Der Vertrag mit der National Geointelligence Agency macht rund zwei Drittel der Einnahmen des Unternehmens aus dem US-Bundesstaat Colorado aus.

 Nasa liefert Livebilder von der ISS
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-50%) 29,99€
  2. 26,99€
  3. (mindestens 16,15€ bezahlen und Vegas Pro 14 EDIT und Magix Video Sound Cleaning Lab erhalten)

/mecki78 15. Jun 2014

Wir können nicht verhindern, dass Daten erhoben werden. Wir können nicht verhindern, dass...

xSynth 11. Jun 2014

Die Polizei ist also "jedermann" :P http://dejure.org/gesetze/StPO/127.html EDIT: http...

Raistlin 05. Jun 2014

Man könnte auch erstmal nur die Sonnenseite Filmen. Es ist aber schon gruselig was man...

Bouncy 05. Jun 2014

Kein Witz, ob du's glaubst oder nicht, Datenbankverknüpfungen bedeuten noch lange keine...

Sander Cohen 05. Jun 2014

Dann müssten aber ständig ganze Drohnen-Armeen am Himmel herumschwirren! Dazu noch die...


Folgen Sie uns
       


Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich

Wir haben Red Dead Redemption in 4K auf der Xbox One X angespielt und zeigen unseren Grafikvergleich mit der Originalfassung.

Red Dead Redemption in 4K - Grafikvergleich Video aufrufen
Klimaschutz: Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben
Klimaschutz
Unter der Erde ist das Kohlendioxid gut aufgehoben

Die Kohlendioxid-Emissionen steigen und steigen. Die auf der UN-Klimakonferenz in Paris vereinbarten Ziele sind so kaum zu schaffen. Fachleute fordern daher den Einsatz von Techniken, die Kohlendioxid in Kraftwerken abscheiden oder sogar aus der Luft filtern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Xiaoice und Zo Microsoft erforscht menschlicher wirkende Sprachchat-KIs
  2. Hyperschallgeschwindigkeit Projektil schießt sich durch den Boden
  3. Materialforschung Stanen - ein neues Wundermaterial?

God of War im Test: Der Super Nanny
God of War im Test
Der Super Nanny

Ein Kriegsgott als Erziehungsberechtigter: Das neue God of War macht nahezu alles anders als seine Vorgänger. Neben Action bietet das nur für die Playstation 4 erhältliche Spiel eine wunderbar erzählte Handlung um Kratos und seinen Sohn Atreus.
Von Peter Steinlechner

  1. God of War Papa Kratos kämpft ab April 2018

Digitalfotografie: Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher
Digitalfotografie
Inkonsistentes Rauschen verrät den Fälscher

War der Anhänger wirklich so groß wie der Ring? Versucht da gerade einer, die Versicherung zu betuppen? Wenn Omas Erbstück geklaut wurde, muss die Versicherung wohl dem Digitalfoto des Geschädigten glauben. Oder sie engagiert einen Bildforensiker, der das Foto darauf untersucht, ob es bearbeitet wurde.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. iOS und Android Google lanciert drei experimentelle Foto-Apps
  2. Aufstecksucher für TL2 Entwarnung bei Leica

    •  /