Abo
  • Services:

Medion Erazer X67015: Aldi packt Intel-Sechskerner und GTX 1070 in Gaming-PC

Der Erazer X67015 wird bei Aldi-Süd ab Anfang Dezember 2017 verkauft. Für 1.300 Euro gibt es einen Coffee-Lake-Prozessor und Nvidia-GPU. Eines ist dabei klar: Das System richtet sich mit dem beleuchteten Gehäuse und Tragegriff an Spieler.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Gehäuse des Erazer X67015 richtet sich klar an Gamer.
Das Gehäuse des Erazer X67015 richtet sich klar an Gamer. (Bild: Medion)

Der Hardwarehersteller Medion bietet zum Weihnachsgeschäft den Erazer X67015 an, ein für Gamer ausgerichtetes Komplettsystem. Der Computer wird ab dem 4. Dezember 2017 bei Aldi-Süd für 1.300 Euro verkauft. Dafür bekommt der Käufer einen Coffee-Lake-Prozessor von Intel und eine Nvidia-Geforce-GTX-1070-Grafikkarte mit 8 GByte GDDR5-Videospeicher.

  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
  • Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
Medion Erazer X67015 (Bild: Medion)
Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Der Core i7-8700 mit sechs 3,2-GHz-Kernen ist seit dem vierten Quartal 2017 erhältlich. Golem.de hat den Core i7 8700K mit offenem Multiplikator getestet. Der Medion-PC ist eines der wenigen Komplettsysteme mit diesem Chip. Zusammen mit der Nividia-GPU und 16 GByte DDR4-Arbeitsspeicher wird er in einem Midi-Tower untergebracht, der mit blauen LEDs und futuristischer Optik besonders Spieler ansprechen soll. Mit einem Tragegriff kann das System etwa auf LAN-Partys mitgenommen werden.

Schnelleinbauschächte für Laufwerke integriert

Das gesamte System wiegt laut Medion neun Kilogramm und misst 420 x 395 x 170 Millimeter. Innerhalb des Gehäuses können Festplatten im Schnelleinbaurahmen ausgetauscht werden. Eine Intel-600p-256-GByte-M.2-SSD mit NVMe-Protokoll und eine 2-TByte-HDD sind vorinstalliert.

An der Grafikkarte lassen sich Monitore an DVI-D, HDMI oder einem der drei Displayport-Anschlüsse betreiben. An der Rückblende befinden sich außerdem ein RJ-45-Port für Gigabit Ethernet, vier USB-3.0-Buchsen, zwei USB-2.0-Ports sowie Audioausgänge für ein 5.1-Surround-System und einen Mikrofoneingang. An der Vorderseite kann auf zwei USB-3.0-Anschlüsse, einen SD-Kartenleser und Klinkenstecker für ein Stereo-Headset zugegriffen werden.

Über die verbaute WLAN-Karte kann das System auch im WLAN nach Standard 802.11ac kommunizieren. Für aktuelle Komplettsysteme nicht mehr unbedingt selbstverständlich ist der DVD-Brenner.

Der X67015 wird mit vorinstalliertem Windows 10 Home sowie mit Maus und Tastatur ausgeliefert. Käufer können sich das System auf Anfrage auch zuschicken lassen.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 288€
  2. 579€
  3. (u. a. Sony PS4-Controller + Fallout 76 für 55€)
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, Nacon PS4-Controller + Fallout 76 für 44,99€ bei Marktabholung...

Dwalinn 30. Nov 2017

Wobei der Bildschirm ja doch sehr nach Flaschenhals ausschaut. Ich habe mir jetzt einen...

TeK 30. Nov 2017

...aber kastrierte UEFIs, nicht so toller Speicher, auf das notwendigste beschnittene...

catdeelay 29. Nov 2017

ihr habt ja schnucklige systeme. mein 1110Watt Netzteil reicht grad so :) sind aber auch...

Azzuro 29. Nov 2017

Naja, der Titel wirkt so, ab er ansonsten steht doch im Artikel durchaus, dass Medion der...

matzems 28. Nov 2017

Habe einen core i7 870 mit einem tpw von 130. Glaube die alten prozzis sind...


Folgen Sie uns
       


LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019)

LGs neuer Signature OLED TV R ist ausrollbar. Der 65-Zoll-Fernseher bietet verschiedene Modi, unter anderem kann der Bildschirm auch nur teilweise ausgefahren werden.

LG Signature OLED TV R angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

Vivy & Co.: Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit
Vivy & Co.
Gesundheitsapps kranken an der Sicherheit

35C3 Mit Sicherheitsversprechen geizen die Hersteller von Gesundheitsapps wahrlich nicht. Sie halten sie jedoch oft nicht.
Von Moritz Tremmel

  1. Krankenkassen Vivy-App gibt Daten preis
  2. Krankenversicherung Der Papierkrieg geht weiter
  3. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche

WLAN-Tracking und Datenschutz: Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?
WLAN-Tracking und Datenschutz
Ist das Tracken von Nutzern übers Smartphone legal?

Unternehmen tracken das Verhalten von Nutzern nicht nur beim Surfen im Internet, sondern per WLAN auch im echten Leben: im Supermarkt, im Hotel - und selbst auf der Straße. Ob sie das dürfen, ist juristisch mehr als fraglich.
Eine Analyse von Harald Büring

  1. Gefahr für Werbenetzwerke Wie legal ist das Tracking von Online-Nutzern?
  2. Landtagswahlen in Bayern und Hessen Tracker im Wahl-O-Mat der bpb-Medienpartner
  3. Tracking Facebook wechselt zu First-Party-Cookie

    •  /