Abo
  • Services:
Anzeige
Erazer-Systeme mit Ryzen
Erazer-Systeme mit Ryzen (Bild: Medion)

Erazer-Serie: Medion bringt mehrere Komplett-PCs mit AMDs Ryzen heraus

Erazer-Systeme mit Ryzen
Erazer-Systeme mit Ryzen (Bild: Medion)

Wichtige Kooperation für AMD: Vorerst drei Systeme mit den neuen Ryzen-Prozessoren sind ab April 2017 bei Medion erhältlich. Die Rechner sind durchaus gut ausbalanciert, setzen allerdings durchgehend auf Nvidia- statt auf AMD-Grafikkarten.

Medion hat drei Erazer-Systeme mit AMDs Ryzen angekündigt: Die Komplett-PCs nutzen einen R7 1800X, einen R7 1700X oder einen R7 1700. Für den wirtschaftlichen Erfolg von Ryzen und AMD sind solche Fertigrechner enorm wichtig, da hiermit sehr viel Umsatz erwirtschaftet wird. DIY (do it yourself), also selbst zusammengestellt und gebaut mit Retail-Modellen, macht zumindest bei Intel nur einen Bruchteil des Gewinns im Desktop-Segment aus.

Anzeige

Im X7731 D steckt ein R7 1800X mit 32 GByte DDR4-2400-Arbeitsspeicher. Hinzu kommen eine Geforce GTX 1080, eine 512 GByte fassende PCIe-SSD und eine vier TByte große Festplatte. Das Gehäuse ist beleuchtet und weist Anschlüsse wie Gigabit-Ethernet, USB 3.1 Gen2 per Typ-C-Buchse und einen SD-Kartenleser auf, auch ac-WLAN, Bluetooth 4.0 und ein DVD-Brenner sind vorhanden. Das System kostet 2.500 Euro.

  • Erazer X7731 D (Bild: Medion)
  • Erazer X7732 D und P7734 D (Bild: Medion)
Erazer X7731 D (Bild: Medion)

Der X7732 D basiert auf einem R7 1700X mit 16 GByte RAM und einer Geforce GTX 1060 - hier wäre auch eine Radeon RX 480 denkbar gewesen. Daten werden auf 256 GByte PCIe-Flash- und einem TByte Magnetspeicher gesichert. Die restliche Ausstattung ähnelt dem X7731 D, der Preis liegt bei 1.400 Euro.

Für den P7734 D nutzt Medion das gleiche eher schlichte Gehäuse wie beim X7732 D. Allerdings stecken darin ein R7 1700 mit acht GByte Arbeitsspeicher und einer Geforce GTX 1050 Ti. Hinzu kommen auch eine 256-GByte-PCIe-SSD und eine 2-TByte-HDD. Medion veranschlagt für das System 1.200 Euro.

Die drei Erazer-Modelle sollen ab April 2017 verfügbar sein.


eye home zur Startseite
Rulf 30. Mär 2017

computerbase macht dazu immer schön ausführliche praxistests...

Prypjat 30. Mär 2017

Um es mal mit den Worten der Dacia Werbung zu sagen: Das Statussymbol für alle, die kein...

Rulf 30. Mär 2017

va die käufer teurer graka werden wohl selber bauen, weil mit aufrüsten ist es ja schwer...

Rulf 30. Mär 2017

hier macht es die masse... aber du hast recht... aldi will natürlich kräftig mitverdienen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nordischer Maschinenbau Rud. Baader GmbH & Co. KG, Lübeck
  2. andagon GmbH, Köln
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg, Dortmund


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 649,90€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: Macht da bitte nicht mit

    quineloe | 19:50

  2. Re: Bahn schneller machen

    grumbazor | 19:41

  3. Re: Dalli Dalli

    teenriot* | 19:34

  4. Re: Leider verpennt

    arthurdont | 19:33

  5. Das würde mich auch freuen:) (kt)

    ckerazor | 19:29


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel