Abo
  • Services:
Anzeige
Mozilla sucht nach Lösungen, um den Rest der Welt mit dem Netz zu verbinden.
Mozilla sucht nach Lösungen, um den Rest der Welt mit dem Netz zu verbinden. (Bild: Project Isizwe)

Equal Rating: Mozilla finanziert Alternative zu Facebooks Gratis-Internet

Mozilla sucht nach Lösungen, um den Rest der Welt mit dem Netz zu verbinden.
Mozilla sucht nach Lösungen, um den Rest der Welt mit dem Netz zu verbinden. (Bild: Project Isizwe)

Der Browserhersteller Mozilla will weltweit Menschen ohne Netzzugang ins Internet bringen. Statt "Lösungen" wie Facebooks gescheitertes Gratis-Internet in Indien umzusetzen, will Mozilla ein offenes und freies Netz für alle und finanziert deshalb die Suche nach echten Lösungen für das Problem.

Noch immer hat die Mehrheit der Menschen weltweit keinen Zugang zum Internet, was Mozilla als großes Problem sieht, aber völlig anders lösen will als etwa Facebook. Letzteres hatte im vergangenen Jahr mit der Initiative Free Basics versucht, Nutzern in Indien über seinen Dienst einen kostenlosen oder stark eingeschränkten Zugang zum Netz zu geben. Die Idee scheiterte letztlich an der Netzneutralität in Indien. Das Problem ist damit aber nicht gelöst, weshalb Mozilla die Initiative Equal Rating Innovation Challenge gestartet hat. Dabei sollen explizit sogenannte Walled Gardens wie die Idee von Facebook oder einigen Providern überwunden werden.

"Mit der 'Equal Rating Innovation Challenge' wollen wir neue Lösungen identifizieren, mit denen wir diejenigen verbinden, die bisher außen vor sind. Mögliche Lösungen können Produkte und neuartige mobile Services sein oder Geschäftsmodelle und Vorschläge zur Infrastruktur." Dazu vergibt Mozilla 250.000 US-Dollar Preisgeld für die besten eingereichten Ideen. Zusätzlich sollen die künftig ausgezeichneten Ideen von der Expertise Mozillas profitieren.

Anzeige

Mozilla hofft dabei insbesondere auf Ideen, die aus dem Umfeld "direkt Betroffener" entstanden sind. "Die Höhe der finanziellen Unterstützung soll einem Team alle Voraussetzungen geben, selbst ein Produkt auf den Markt zu bringen oder zumindest Möglichkeiten für weitere Investitionen eröffnen."

Ab November können bis Anfang Januar 2017 Ideen für den Wettbewerb eingereicht werden. Mit Hilfe von Mentoren sollen erfolgversprechende Projekte weiterentwickelt und im kommenden März letztlich die Gewinner gekürt werden. Weitere Details zu der Initiative und dem Wettbewerb stellt Mozilla auf der Seite Equal Rating bereit, wo sich auch einige Fallstudien finden.


eye home zur Startseite
Wary 16. Okt 2016

....ist ja jetzt genug Geld über, dass sie verteilen können. Bin gespannt was passiert...

Golressy 14. Okt 2016

Ich fürchte nur das ist leider wieder ein Projekt das gegen die Wand gefahren wird...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Moritz J. Weig GmbH & Co. KG, Mayen
  2. MBtech Group GmbH & Co. KGaA, Bremen, Hamburg, Berlin, Braunschweig, Wolfsburg
  3. Stadt Regensburg, Regensburg
  4. OSRAM GmbH, Regensburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. Alte PS4 inkl. Controller + 2 Spiele + 99,99€ = PlayStation 4 Pro (1TB) | +++ACHTUNG+++ Man kann...
  2. 13,99€
  3. 561,11€

Folgen Sie uns
       


  1. Daimler

    Stromspeicher mit Mercedes-Stern für Sonnenenergie

  2. Spielentwickler

    Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt

  3. Kontrollzentrum

    Drei Finger und das iPhone stürzt ab

  4. Supercharger

    Tesla will Ladestationsnetzwerk verdoppeln

  5. Internet of Things

    Bricker Bot soll 2 Millionen IoT-Geräte zerstört haben

  6. HP, Philips, Fujitsu

    Bloatware auf Millionen Notebooks ermöglicht Codeausführung

  7. Mali-C71

    ARM bringt seinen ersten ISP für Automotive

  8. SUNET

    Forschungsnetz erhält 100 GBit/s und ROADM-Technologie

  9. Cisco

    Kontrollzentrum verwaltet Smartphones im Unternehmen

  10. Datenschutz

    Facebook erhält weiterhin keine Whatsapp-Daten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Passiert nix bei mir.

    Peter Schwakowiak | 07:57

  2. Re: Quanten halbieren "lediglich" die Schlüssellänge

    Apfelbrot | 07:55

  3. ECOSPEED

    Pjörn | 07:54

  4. Zwiegespalten: Zerstörung = Fortschritt?

    LewxX | 07:53

  5. Re: Caspar untersagte Facebook...

    win.ini | 07:51


  1. 08:04

  2. 07:55

  3. 07:37

  4. 07:28

  5. 07:00

  6. 19:00

  7. 18:44

  8. 18:14


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel