Abo
  • IT-Karriere:

Epson: Ecotank-Drucker für das Heimbüro druckt in A3

Der ET-16500 bringt wiederbefüllbare Ecotank-Patronen in das heimische Büro. Der Tintenstrahldrucker kann A3-Blätter beidseitig bedrucken und gleichzeitig als Scanner und Faxgerät genutzt werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Der ET-16500 wird mit Ecotank-Kartuschen betrieben.
Der ET-16500 wird mit Ecotank-Kartuschen betrieben. (Bild: Epson)

Espon hat auf der Ifa 2017 den neuen ET-16500-Drucker mit Ecotank-Kartuschen vorgestellt, die sich für Heim- und Kleinbüroanwendungen eignen sollen. Außerdem hat das Unternehmen seine Ecotanks übererarbeitet. Das soll den Nachfüllprozess beschleunigen.

  • Espon ET-16500 (Bild: Epson)
  • Der Drucker kann bis zu A3+ drucken. (Bild: Epson)
  • Espon ET-16500 (Bild: Epson)
  • An der Seite werden die Ecotanks eingefüllt. (Bild: Epson)
  • Espon ET-16500 (Bild: Epson)
  • Espon ET-16500 (Bild: Epson)
  • Espon ET-16500 (Bild: Epson)
  • Die Ecotank-Kartuschen sind nachfüllbar. (Bild: Epson)
Der Drucker kann bis zu A3+ drucken. (Bild: Epson)
Stellenmarkt
  1. Vereinte Martin Luther + Althanauer Hospital Stiftung Hanau, Hanau
  2. INSYS TEST SOLUTIONS GmbH, Regensburg

Der Ecotank-ET-16500 kann Formate von DIN-A4- bis zu DIN-A3+-Blättern bedrucken. Er arbeitet mit einer Tintenstrahldüse und wird mit Tinte durch Epsons Ecotank-System versorgt. Dabei handelt es sich um eine nachfüllbare Tintenkartusche statt um mehrere einzelne Patronen. Das soll besonders umweltschonend und auf Dauer kostensparend sein. Der Drucker ist duplexfähig und kann daher A3-Papier auch beidseitig bedrucken.

Standard-Multifunktionsgerät mit gutem Scanner

Das neue Gerät ist ein 4-in-1-Multifunktionsgerät, wie es bei Druckern für den Endkundenmarkt üblich ist. Der integrierte Scanner hat eine maximale Auflösung von 1.200 dpi. Außerdem ist ein Faxgerät integriert.

Das Produkt wird mit zwei Tintenpaketen ausgeliefert, die laut Epson für bis zu 10.500 DIN-A4-Seiten in Schwarz-Weiß oder 11.300 A4-Seiten-in Farbe reichen sollen. Die Druckgeschwindigkeit des Druckers gibt Epson mit zehn Seiten pro Minute in Farbe und 18 Seiten pro Minute in Schwarz-Weiss an.

Über einen 10,1-Zentimeter-Bildschirm kann der Drucker bedient werden. Er wird per WLAN, kabelgebundenem Ethernet oder USB mit dem Host verbunden. Über die iPrint-App kann der Drucker auch mit einem Android- oder iOS-Gerät verwendet werden. Außerdem unterstützt er Epson Connect und damit Remote-Druckertreiber und E-Mail-Druck. Der Drucker kann auch Googles Cloud-Printdienst nutzen.

Zum Preis des ET-16500 äußerte sich Epson nicht. Der Drucker wird ab November 2017 bei Fachhändlern erhältlich sein.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-79%) 3,20€
  2. (-68%) 9,50€
  3. 50,99€

martinalex 06. Sep 2017

Such mal nach CISS (continuous ink supply system). Lohnt sich aber eben nur, wenn man...

divStar 01. Sep 2017

Wenn der Drucker auch für jene, die selten drucken, taugt usw., wäre es eine nette...

madejackson 01. Sep 2017

thx miklagardiouu


Folgen Sie uns
       


Asus Prime Utopia angesehen

Asus zeigt auf der Computex 2019 eine Ideenstudie für ein neues High-End-Mainboard.

Asus Prime Utopia angesehen Video aufrufen
Transport Fever 2 angespielt: Wachstum ist doch nicht alles
Transport Fever 2 angespielt
Wachstum ist doch nicht alles

Wesentlich mehr Umfang, bessere Übersicht dank neuer Benutzerführung und eine Kampagne mit 18 Missionen: Das Schweizer Entwicklerstudio Urban Games hat Golem.de das Aufbauspiel Transport Fever 2 vorgestellt - bei einer Bahnfahrt.
Von Achim Fehrenbach

  1. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  2. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  3. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Dr. Mario World im Test: Spielspaß für Privatpatienten
Dr. Mario World im Test
Spielspaß für Privatpatienten

Schlimm süchtig machendes Gameplay, zuckersüße Grafik im typischen Nintendo-Stil und wunderbare Dudelmusik: Der Kampf von Dr. Mario World gegen böse Viren ist ein Mobile Game vom Feinsten - allerdings nur für Spieler mit gesunden Nerven oder tiefen Taschen.
Von Peter Steinlechner

  1. Mobile-Games-Auslese Ein Wunderjunge und dreimal kostenloser Mobilspaß
  2. Mobile-Games-Auslese Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
  3. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

    •  /