Abo
  • IT-Karriere:

Epic Games: Unreal Engine 4 hinter verschlossenen Türen

Für die Technologie von Computerspielen dürfte es ein Meilenstein sein: Epic Games will auf der Games Developers Conference 2012 die Unreal Engine 4 vorstellen. Noch ist nicht klar, ob die Öffentlichkeit auch einen Blick darauf bekommt.

Artikel veröffentlicht am ,
Samaritan-Techdemo, Unreal Engine 3
Samaritan-Techdemo, Unreal Engine 3 (Bild: Epic Games)

"Epic wird ausgewählten Lizenznehmern, Partnern und potenziellen Kunden eine Vorschau auf die Unreal Engine 4 ermöglichen, seine Spieletechnologie der nächsten Generation", kündigt Epic Games seine Pläne für die Games Developers Conference an, die Anfang März 2012 in San Francisco stattfindet. Die genannten Personenkreise müssen nach Auskunft des Entwicklerstudios eine Verschwiegenheitserklärung unterschreiben - wann sie über ihre Eindrücke berichten dürfen, ist noch nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin
  2. LEW Service & Consulting GmbH, Augsburg

Ebenfalls ist unklar, ob Epic auch der Presse und der Öffentlichkeit einen Blick auf die neue Engine gewährt. Am 7. März 2012 veranstaltet das Unternehmen eine erste Pressekonferenz. Mitte Februar 2012 hatte Epic-Vizechef Mark Rein gesagt, dass die Grafik der Unreal Engine 4 das Publikum geradezu "schockieren" werde. Bereits auf der GDC 2011 hatte die Firma mit ihrer auf der Unreal Engine 3 basierenden Techdemo "Samaritan" Aufsehen erregt.

Interessant ist die Unreal Engine 4 auch aus einem weiteren Grund: Sie ist laut früheren Aussagen unter anderem von Chefprogrammierer Tim Sweeney weitgehend für Konsolen der nächsten Generation ausgelegt, so dass sie auch erstmals einen realistischen Blick auf die Möglichkeiten der Nachfolger der Xbox 360 und der Playstation 3 bedeuten dürfte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,99€
  2. 5,95€
  3. (-79%) 12,50€
  4. 4,99€

ichbinsmalwieder 29. Feb 2012

Schlimmer: Alles, was gleichzeitig auf dem Bildschirm zu sehen ist, muss zwangsläufig...


Folgen Sie uns
       


Harry Potter Wizards Unite angespielt

Harry Potter Go? Zum Glück hat der neue AR-Titel auch ein paar eigene Ideen zu bieten.

Harry Potter Wizards Unite angespielt Video aufrufen
Smarte Wecker im Test: Unter den Blinden ist der Einäugige König
Smarte Wecker im Test
Unter den Blinden ist der Einäugige König

Einen guten smarten Wecker zu bauen, ist offenbar gar nicht so einfach. Bei Amazons Echo Show 5 und Lenovos Smart Clock fehlen uns viele Basisfunktionen. Dafür ist einer der beiden ein besonders preisgünstiges und leistungsfähiges smartes Display.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Nest Hub im Test Google vermasselt es 1A

Harmony OS: Die große Luftnummer von Huawei
Harmony OS
Die große Luftnummer von Huawei

Mit viel Medienaufmerksamkeit und großen Versprechungen hat Huawei sein eigenes Betriebssystem Harmony OS vorgestellt. Bei einer näheren Betrachtung bleibt von dem großen Wurf allerdings kaum etwas übrig.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    Schienenverkehr: Die Bahn hat wieder eine Vision
    Schienenverkehr
    Die Bahn hat wieder eine Vision

    Alle halbe Stunde von einer Stadt in die andere, keine langen Umsteigezeiten zur Regionalbahn mehr: Das verspricht der Deutschlandtakt der Deutschen Bahn. Zu schön, um wahr zu werden?
    Eine Analyse von Caspar Schwietering

    1. DB Navigator Deutsche Bahn lädt iOS-Nutzer in Betaphase ein
    2. One Fiber EWE will Bahn mit bundesweitem Glasfasernetz ausstatten
    3. VVS S-Bahn-Netz der Region Stuttgart bietet vollständig WLAN

      •  /