Abo
  • Services:
Anzeige
Unreal Engine 4.7
Unreal Engine 4.7 (Bild: Epic Games)

Epic Games: Unreal Engine 4.7 mit weicheren Übergängen

Unreal Engine 4.7
Unreal Engine 4.7 (Bild: Epic Games)

Als "bisher größte Veröffentlichung" bezeichnet Epic Games sein Update 4.7 für die Unreal Engine 4. Verbesserungen gibt es unter anderem bei der Darstellung von großen Umgebungen und bei der Beleuchtung, aber auch bei den Arbeitsabläufen für Entwickler.

Anzeige

Das Entwicklerstudio Epic Games hat Version 4.7 seiner Unreal Engine veröffentlicht. Bei dem Update handelt es sich um die "bisher größte Veröffentlichung, mit der eine riesige Anzahl von instanzierten Objekten in großen Welten dargestellt werden kann, ebenso wie wunderschön berechnetes Laub und Blätterwerk", so Epic selbst. Dazu kämen die Unterstützung von HDR-Texturen, das erweiterte Bearbeiten von Animationen direkt im Editor sowie Hunderte von Optimierungen und Verbesserungen.

Die Laufzeitumgebung verfügt über eine neue Funktion namens "VR Preview", mit der Entwickler von Virtual-Reality-Anwendungen direkt im Editor einen Blick in ihre Welt werfen können. Außerdem unterstützt die Engine nun Eingaben per Leap Motion. Und: Entwickler sollen ganz grundsätzlich immer die Möglichkeit haben, auf den in C++ geschriebenen Quellcode zuzugreifen.

Als eine der wichtigsten neuen Funktionen stellt Epic das "Realistic Foliage Lighting" vor. Erste Verbesserungen bei der Beleuchtung von Laub etwa an Bäumen gab es bereits im Update auf Version 4.6, aber jetzt soll durch Blätter oder Papier scheinendes Licht noch echter aussehen.

Außerdem haben die Entwickler die Darstellung in sehr großen Umgebungen verändert. Durch ein hierarchisch aufgebautes System soll es etwa Verbesserungen beim Blick in die Tiefe geben, bei dem die Übergänge weicher dargestellt werden und es zu weniger auffällig aufpoppenden Objekten kommt.


eye home zur Startseite
drmccoy 27. Feb 2015

Ich persönlich finde diesen ganzen Hype um mobile Games ziemlich lächerlich. Sicherlich...

Hotohori 26. Feb 2015

Stimmt, da hast du recht. Ich dachte wegen der UE4 etwas zu Games mäßig, trotz das ich...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. cyberTECHNOLOGIES über ACADEMIC WORK, München, Eching-Dietersheim
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  3. Capgemini Deutschland GmbH, verschiedene Standorte
  4. Leica Microsystems CMS GmbH, Wetzlar


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 59,99€/69,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 5,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  2. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  3. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  4. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  5. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  6. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  7. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  8. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland

  9. Intel

    Edison-Module und Arduino-Board werden eingestellt

  10. Linux-Distribution

    Debian 9 verzichtet auf Secure-Boot-Unterstützung



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Kart 8 Deluxe im Test: Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
Mario Kart 8 Deluxe im Test
Ehrenrunde mit Ballon-Knaller, HD Rumble und Super-Turbo
  1. Hybridkonsole Nintendo verkauft im ersten Monat 2,74 Millionen Switch
  2. Nintendo Switch Verkaufszahlen in den USA nahe der Millionengrenze
  3. Nintendo Von Mario-Minecraft bis zu gelben dicken Joy-Cons

Bonaverde: Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
Bonaverde
Von einem, den das Kaffeerösten das Fürchten lehrte
  1. Google Alphabet macht weit über 5 Milliarden Dollar Gewinn
  2. Insolvenz Weniger Mitarbeiter und teure Supportverträge bei Protonet
  3. Jungunternehmer Über 3.000 deutsche Startups gingen 2016 pleite

Noonee: Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl
Noonee
Exoskelett ermöglicht Sitzen ohne Stuhl

  1. Re: 40.000 EUR.

    Thurius | 05:08

  2. Re: Nach Abschaltung kostenfrei?

    Tecardo | 04:15

  3. Re: 80 Prozent nutzen die kostenfreien SD-Varianten.

    LinuxMcBook | 04:06

  4. Re: Schaltet bitte DVB-S1 endlich ab

    LinuxMcBook | 04:00

  5. Re: Diese Analyse ist ein peinlicher Tiefpunkt

    ve2000 | 03:51


  1. 18:05

  2. 17:30

  3. 17:08

  4. 16:51

  5. 16:31

  6. 16:10

  7. 16:00

  8. 15:26


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel