Epic Games: Unreal Engine 4.25 unterstützt PS5 und Xbox Series X

Next-Gen-Games wie Godfall und Hellblade 2 basieren bereits auf der Unreal Engine, weitere Titel dürften bald folgen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork aus Hellblade 2
Artwork aus Hellblade 2 (Bild: Microsoft)

Das Entwicklerstudio Epic Games hat Version 4.25 der Unreal Engine veröffentlicht. Eine der wichtigsten Neuerungen: Die Laufzeitumgebung funktionieret nun offiziell auf der Playstation 5 und der Xbox One S.

Allerdings handelt es sich laut Epic Games um "erste Unterstützung". Weitere Optimierungen, Fehlerkorrekturen und zertifizierter Support sollen folgen.

Im Detail bietet die Unreal Engine auf den neuen Konsolen nun plattformspezifische Funktionen im Bereich Audio, dazu kommt Unterstützung für Online-Subsysteme sowie für die TRC- und XR-Zertifizierung. Der wichtigste Konkurrent Unity hat noch keine vergleichbare Ankündigung gemacht.

Lediglich Microsoft hat gesagt, dass das neuartige Raumklangsystem (Project Acoustics) sowohl mit der Unreal Engine als auch mit Unity kompatibel ist.

Tatsächlich dürften aber beide Engines grundsätzlich ganz gut auf den beiden Konsolen laufen. Schließlich arbeiten zahlreiche Entwicklerstudios schon lange mit Devkits der Playstation 5 und der Xbox Series X an neuen Projekten, und das mit Unreal Engine und Unity.

Offiziell angekündigt sind Godfall von Counterplay Games für die PS5 und Hellblade 5 von Ninja Theory für die Xbox Series X.

Dazu kommen Titel wie Cyberpunk 2077, die zwar für die aktuelle Konsolengeneration auf den Markt kommen, dann aber ein Update für Next-Gen erhalten sollen. Außerdem gibt es Laufzeitumgebungen wie Frostbite und die Weiterentwicklungen der Anvil-Engine von Ubisoft, die ebenfalls schon länger mit den neuen Spielekisten klarkommen dürften.

Unreal Engine 4.25 bietet neben offizieller Unterstützung für die kommende Playstation und Xbox noch eine Reihe weiterer Neuerungen. Dazu gehören die aus Fortnite bekannten Niagara-VFX-Effekte sowie das Chaos-Physiksystem, das allerdings erst als Beta vorliegt.

Im Firmenblog und in den sehr ausführlichen Patch Notes stellt Epic Games weitere Änderungen gegenüber den Vorgängern vor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Truppenversuch
Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter

Beim Truppenversuch der modifizierten Hololens 2 für die US-Armee hat sich herausgestellt, dass die Soldaten an Kampfkraft einbüßen und die Brillen ablehnen.

Truppenversuch: Microsofts Kampfbrille macht Soldaten schlechter
Artikel
  1. Morgan Stanley: Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter
    Morgan Stanley
    Bank reicht Whatsapp-Millionen-Strafe an Angestellte weiter

    Wegen der Nutzung von Whatsapp hatten Finanzregulatoren 2022 mehrere Banken mit hohen Strafen belegt.

  2. Nutzertest: Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz
    Nutzertest
    Deutsche Glasfaser erreicht 1 GBit/s nicht ganz

    Ein Kunde hat seine Hardware aufgerüstet, dennoch bekommt er statt 1 GBit/s nur 950 MBit/s im Download. Deutsche Glasfaser forscht nach.

  3. Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz: Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest
    Nutzerfreundlichkeit und Datenschutz
    Fünf All-in-One-Messenger im Vergleichstest

    Ständiges Wechseln zwischen Messenger-Apps ist lästig. All-in-One-Messenger versprechen, dieses Problem zu lösen. Wir haben fünf von ihnen getestet und große Unterschiede bei Bedienbarkeit und Datenschutz festgestellt.
    Ein Test von Leo Dessani

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • XFX RX 7900 XTX 1.199€ • WSV bei MM • Razer Viper V2 Pro 119,99€ • MindStar: XFX RX 6950 XT 799€, MSI RTX 4090 1.889€ • Epos Sennheiser Game One -55% • RAM/Graka-Preisrutsch • Razer Gaming-Stuhl -41% • 3D-Drucker 249€ • Kingston SSD 1TB 49€ • Asus RTX 4080 1.399€[Werbung]
    •  /