Epic Games: Mechs spielen in zehnter Saison von Fortnite mit

Das Entwicklerstudio Epic Games hat die zehnte Saison von Fortnite vorgestellt: Neben einem neuen Battle Pass und weiteren Extras gibt es auch einen Mech, mit dem bis zu zwei Spieler über die Kampfgebiete marschieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fortnite Battle Royale
Artwork von Fortnite Battle Royale (Bild: Epic Games)

Kurz nach Abschluss der ersten Fortnite-Weltmeisterschaft hat das Entwicklerstudio Epic Games die zehnte Saison vorgestellt: Season X. Thematisch dreht sich alles um Zeitreisen: Das bedeutet unter anderem, dass die Spieler einige von früher bekannte Orte wieder aufsuchen können. Allerdings sehen die Areale teils völlig anders aus.

Stellenmarkt
  1. IT Inhouse Consultant (m/f/d) Integrated Business Planning
    Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld
  2. Softwareentwickler Java (m/w/d)
    Techniker Krankenkasse, Hamburg
Detailsuche

Die wohl wichtigste Neuerung ist jedoch ein Stahlkoloss namens B.I.E.S.T. (B.R.U.T.E. in der englischen Version). Das Monster erinnert an Mech Warrior und Titanfall und bietet entsprechend viel Wumms beim Stapfen über die Karte und beim Kämpfen.

Im Cockpit des Kolosses gibt es Platz für zwei Teilnehmer. Einer ist für die Bewegungssteuerung zuständig, der andere kontrolliert die beiden Waffensysteme, eine Schrotflinte und einen Raketenwerfer. Wer allein in dem Vehikel unterwegs ist, muss zwischen den beiden Positionen hin- und herwechseln.

Natürlich gibt es mit der neuen Saison auch einen neuen kostenpflichtigen Battle Pass, der diesmal sofort Zugriff auf zwei Outfits erlaubt, sowie auf freischaltbare Extras. Erstmals gibt es Missionen: "Schaltet Belohnungen frei, indem ihr eine Reihe themenspezifischer Ziele abschließt, die euch auf ein Abenteuer über die gesamte Insel schicken", beschreibt Epic Games im Firmenblog diese Neuheit.

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    20./21.10.2022, Virtuell
  2. AZ-104 Microsoft Azure Administrator: virtueller Vier-Tage-Workshop
    07.-10.11.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Es gibt noch einiges Neues mehr, etwa am Spind. Das Inventarsystem ist nun auch im Spielmodus "Rette die Welt" verfügbar und gewährt Zugriff auf Emotes, Musikpakete und Ladebildschirme.

Mit den künftigen Updates sollen weitere Gegenstände in den virtuellen Schrank passen. Außerdem hat Epic Games das Datenpaket für Modder um Inhalte aus Saison 10 ergänzt, so dass Bastler sie in ihren Projekten verwenden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Nach Datenleck
Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht

Durch Zufall entdeckte ein Entwickler ein Datenleck, meldete es und informierte die Betroffenen. Kurze Zeit später stand ein Privatdetektiv vor seiner Tür.
Eine Recherche von Moritz Tremmel

Nach Datenleck: Softwareentwickler durch Privatdetektiv bedroht
Artikel
  1. Agrifotovoltaik: Landwirte werden nebenbei zu Kraftwerksbetreibern
    Agrifotovoltaik
    Landwirte werden nebenbei zu Kraftwerksbetreibern

    Äcker können zusätzlich zur Stromerzeugung genutzt werden. Neun Prozent des Bedarfs ließen sich so durch Solarenergie decken.

  2. Iran: Zwei Eutelsat-Satelliten mit Jammern angegriffen
    Iran
    Zwei Eutelsat-Satelliten mit Jammern angegriffen

    Auch Eutelsat-Satelliten werden vom Iran aus gezielt gestört. Die Massenproteste im Iran bekommen immer mehr aufstandsähnliche Züge.

  3. Klage gegen Datenschutzaufsicht: Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen
    Klage gegen Datenschutzaufsicht
    Bundeskriminalamt weigert sich, Funkzellendaten zu löschen

    Das BKA will gesammelte Überwachungsdaten nicht löschen müssen. Deswegen klagt die Polizei gegen einen Bescheid des obersten Datenschützers.
    Eine Exklusivmeldung von Lennart Mühlenmeier

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • iPhone 14 Plus jetzt erhältlich • Günstig wie nie: Gigabyte RTX 3090 Ti 1.099€, Sapphire RX 6900 XT 834,99€, KF DDR5-5600 16GB 99,39€, Logitech Gaming-Maus 69,99€, MSI Curved 27" WQHD 165Hz 289€ • AMD Ryzen 7 5800X3D 429€ • NfS Unbound vorbestellbar • 3 Spiele für 49€ [Werbung]
    •  /