Abo
  • Services:

Epic Games: Google schaltet Fortnite-Warnung im Play Store

Epic Games' Fortnite für Android wird nicht im Play Store erhältlich sein - das dürfte Betrüger mit ähnlich aussehenden Fake-Apps aber nicht stoppen. Google zeigt daher einen Hinweis an, dass es das Spiel nicht im Play Store gibt, wenn Nutzer danach suchen.

Artikel veröffentlicht am ,
Googles Hinweis auf das fehlende Fortnite Battle Royale
Googles Hinweis auf das fehlende Fortnite Battle Royale (Bild: Sc)

Epic Games hat sich aus finanziellen Gründen dazu entschieden, sein Spiel Fortnite nicht über Googles Play Store für Android anzubieten, sondern den App-Marktplatz zu umgehen. Google hat jetzt eine Warnung im Play Store geschaltet, die nach dem Spiel Suchende darauf hinweisen soll.

Stellenmarkt
  1. ARZ Haan AG, Haan, Düsseldorf oder Wesel
  2. STUTE Logistics (AG & Co.) KG, Bremen

"Fortnite Battle Royale von Epic Games, Inc ist nicht bei Google Play verfügbar", heißt es unmissverständlich in der Ankündigung, die nach einer Suche nach dem Stichwort "Fortnite" erscheint. Dies soll Nutzer darüber aufklären, dass jedes Fortnite-Spiel, das sie über den Play Store laden, nicht das gewünschte Battle-Royale-Game von Epic ist.

Hintergrund dieser Warnung ist der Umstand, dass erfolgreiche Spiele im Play Store meistens eine große Anzahl an Nachahmer-Apps hinter sich ziehen. Diese warten meist mit einem ähnlichen Namen auf und versuchen auf diese Weise, etwas vom Erfolg der Originalanwendung mitnehmen zu können. Derartige Apps können unter Umständen auch Schaden anrichten.

Mit der Veröffentlichung des Galaxy Note 9 können Samsung-Nutzer Fortnite Battle Royale exklusiv auf Samsung-Smartphones spielen. Die Exklusivität reicht aber nur noch bis zum 12. August 2018: Dann soll die offizielle Beta-Version des Spiels gestartet werden, zu der sich Nutzer aber anmelden müssen.

Einem Bericht von Techcrunch zufolge sollen Google durch die Entscheidung von Epic Games, den Play Store zu umgehen, pro Jahr 50 Millionen US-Dollar entgehen. Unter iOS hatte das Softwarestudio keine Wahl und musste das Spiel im App Store veröffentlichen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Logan, John Wick, Alien Covenant, Planet der Affen Survival)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

plutoniumsulfat 14. Aug 2018

Dafür müsste Minecraft oder LoL ein Hype gewesen sein. Ich würde aber eher sagen, dass...

Jakelandiar 13. Aug 2018

? ? Nein. Es ist und bleibt Schwachsinn. Es wird der Gesamtgewinn eines Unternehmens als...

ko3nig 12. Aug 2018

Na das ist doch nach OP glasklar. Es ist Sonntag und die Füße stinken, höchste Zeit ein...

Umaru 12. Aug 2018

Und ich fand schon Egoshooter auf Konsole komisch ... Ich spiele zwar auch einen Quake-2...


Folgen Sie uns
       


Artifact - Fazit

Valve schuldet der Spielerschaft eigentlich noch Half-Life 3. Das Unternehmen will aber anscheinend dafür erst einmal genügend Geld durch das neue Sammelkartenspiel Artifact sammeln.

Artifact - Fazit Video aufrufen
Gaming-Tastaturen im Test: Neue Switches für Gamer und Tipper
Gaming-Tastaturen im Test
Neue Switches für Gamer und Tipper

Corsair und Roccat haben neue Gaming-Tastaturen auf den Markt gebracht, die sich vor allem durch ihre Switches auszeichnen. Im Test zeigt sich, dass Roccats Titan Switch besser zum normalen Tippen geeignet ist, aber nicht an die Geschwindigkeit des Corsair-exklusiven Cherry-Switches herankommt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Azio RCK Retrotastatur wechselt zwischen Mac und Windows-Layout
  2. OLKB Planck im Test Winzig, gerade, programmierbar - gut!
  3. Alte gegen neue Model M Wenn die Knickfedern wohlig klackern

Requiem zur Cebit: Es war einmal die beste Messe
Requiem zur Cebit
Es war einmal die beste Messe

Nach 33 Jahren ist Schluss mit der Cebit und das ist mehr als schade. Wir waren dabei, als sie noch nicht nur die größte, sondern auch die beste Messe der Welt war - und haben dann erlebt, wie Trends verschlafen wurden. Ein Nachruf.
Von Nico Ernst

  1. IT-Messe Die Cebit wird eingestellt

Google Nachtsicht im Test: Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel
Google Nachtsicht im Test
Starke Nachtaufnahmen mit dem Pixel

Gut einen Monat nach der Vorstellung der neuen Pixel-Smartphones hat Google die Kamerafunktion Nachtsicht vorgestellt. Mit dieser lassen sich tolle Nachtaufnahmen machen, die mit denen von Huaweis Nachtmodus vergleichbar sind - und dessen Qualität bei Selbstporträts deutlich übersteigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Pixel 3 Google patcht Probleme mit Speichermanagement
  2. Smartphone Google soll Pixel 3 Lite mit Kopfhörerbuchse planen
  3. Google Dem Pixel 3 XL wächst eine zweite Notch

    •  /