• IT-Karriere:
  • Services:

Epic Games: Fortnite zwischen Ebay und Season 4

Auf Ebay versuchen Geschäftemacher, Smartphones mit Fortnite zu verkaufen. Viel Zeit bleibt nicht für den ganz großen Deal - oder doch?

Artikel veröffentlicht am ,
Smartphone mit Fortnite
Smartphone mit Fortnite (Bild: Chris Delmas/AFP via Getty Images)

Ein iPhone mit installiertem Fortnite müsste eigentlich genauso viel kosten wie ein iPhone ohne installiertes Fortnite - schließlich ist der Shooter grundsätzlich kostenlos. Dennoch versuchen derzeit Geschäftemacher, Smartphones mit dem Actionspiel auf Ebay für viel Geld zu verscherbeln. Business Insider etwa hat ein Angebot gefunden, bei dem 10.000 US-Dollar verlangt werden.

Stellenmarkt
  1. Vitakraft pet care GmbH & Co. KG, Bremen
  2. Personalwerk Holding GmbH, Karben

Es finden sich noch zahlreiche ähnliche Offerten auf der Auktionsplattform. Die meisten dürften einfach der Versuch sein, einen Dummen mit zu viel Geld zu finden.

Ein paar der Angebote wirken allerdings auch so, als ob schlicht jemand sein gebrauchtes Smartphone verkaufen möchte und nun Fortnite als eine Art Gimmick für ein paar US-Dollar oder Euro zusätzlich mit anbietet.

Unklar ist allerdings, wie lange Fortnite überhaupt noch nutzbar ist. Die aktuelle Season 3 (in Kapitel 2) läuft offiziell noch bis zum 26. August 2020. Danach müsste innerhalb von ein oder zwei Tagen Season 4 erscheinen. Damit wäre ein Update nötig - das es aber auf iOS wegen des Streits zwischen Epic Games und Apple nach aktuellem Stand nicht geben wird.

Denkbar ist, dass Epic Games die aktuell laufende Saison verlängert - das gab es in der Vergangenheit schon mehrfach. Das Unternehmen könnte damit unter anderem dafür sorgen, dass die vielen Gamer mit einem Smartphone unter iOS und Android nicht mehr spielen können. Vermutlich würden viele die Schuld dafür nicht bei Apple und Google sehen, sondern eher bei Epic Games.

Zwar hat sich Epic Games auch mit Google angelegt, aber auf Android-Geräten lässt sich Fortnite weiterhin per Sideloading installieren. Das wird so gut wie sicher auch mit dem Update auf Season 4 klappen. Allerdings dürfte es viele Spieler geben, die mit dem - im Prinzip nicht besonders komplizierten - Vorgang überfordert sind.

Hintergrund der Probleme mit Fortnite: Epic Games hat am 14. August 2020 in die Android- und iOS-Version des Actionspiels ein eigenes Bezahlsystem eingebaut, woraufhin das Actionspiel aus den jeweiligen Appstores geworfen wurde.

Seitdem streiten sich Epic Games, Google und Apple vor Gericht. Inzwischen droht Apple, die gesamte Unterstützung für Epic Games und vor allem für die Unreal Engine zu streichen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.555,00€ (Bestpreis!)
  2. 49,90€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Galaxy Tab S6 Lite für 299,99€, Nintendo Ring Fit Adventure für 79,99€, Samsung Galaxy...
  4. (u. a. 24-Stunden-Deals, Sandisk Ultra 3D 2 TB SATA-SSD für 159,00€, LG OLED TV für 1.839...

yumiko 21. Aug 2020

Gerade hat Epic doch eine eigene Zahlungsabwicklung in Fortnite eingebaut - ohne die...


Folgen Sie uns
       


Audi E Tron GT Probe gefahren

Der E-Tron GT ist die Oberklasse-Limousine von Audi. Golem.de ist das Elektroauto Probe gefahren.

Audi E Tron GT Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /