• IT-Karriere:
  • Services:

Epic Games: Fortnite startet Monatsabo

Ist Fortnite 12 Euro im Monat wert? Für diesen Betrag gibt es die Mitgliedschaft in Crew - so heißt das neue Abo-Angebot.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fortnite
Artwork von Fortnite (Bild: Epic Games)

Es gibt schon lange Spekulationen über ein Fortnite-Abo, nun hat es Entwickler Epic Games offiziell angekündigt. Für rund 12 Euro im Monat bekommen die Spieler eine Mitgliedschaft bei der Fortnite Crew - was wohl irgendwie eine besondere Nähe zum Anbieter oder dem Spiel suggerieren soll.

Stellenmarkt
  1. Osthannoversche Eisenbahnen AG, Celle
  2. VenturisIT GmbH, Bad Soden am Taunus

Das Abo ist ab dem 2. Dezember 2020 erhältlich. Es enthält als wichtigstes Element immer Zugang zum Battle Pass der jeweils laufenden Saison, außerdem werden dem Konto jeden Monat 1.000 V-Bucks gutgeschrieben - so heißt die Ingame-Währung.

Nur für die Crew-Abonnenten gibt es jeden Monat ein Outfit-Bundle. Im Dezember 2020 ist das ein Galaxia-Kostüm, eine Spitzhacke mit dem Namen "Kosmisches Lamahorn" und das Rücken-Accessoire "Zerschlagene Welt".

Ob Vielspieler mit dem Abo Geld sparen, ist gar nicht so einfach zu sagen. Für den Battle Pass sind um die 1.000 V-Bucks fällig, die rund 8 Euro kosten - allerdings gibt es hohe Mengenrabatte. Der Pass gilt während einer Saison, also meist acht bis zehn Wochen.

Letztlich dürfte das Abo aus finanzieller Sicht also keinen allzu großen Unterschied machen. In Crew ist das Upgrade zum Battle-Pass-Paket nicht enthalten, es muss auch von Abonnenten separat gekauft werden.

Alle Controller + Spiele Deals zur Black Week

Das Abo ist monatlich kündbar. Es gilt nur auf einer Plattform; lediglich auf die virtuellen Gegenstände, die zuvor auf dem primären System freigeschaltet wurden, können die Spieler auch von anderen Geräten aus zugreifen. Die Details erklärt ein FAQ, das Epic Games auf seiner Webseite veröffentlicht hat.

Weiterhin ausgeschlossen von Fortnite-Neuheiten und damit auch von Crew sind Spieler auf iOS: Bekanntlich streiten sich Apple und Epic Games derzeit um Provisionen, Bezahlsysteme und ganz allgemein um den Zugang auf iPhone und iPad. Mit einer gerichtlichen Klärung ist nach aktuellem Stand erst gegen Mitte 2021 zu rechnen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

stuempel 01. Dez 2020 / Themenstart

Okay, bei "Intensivgamern" mag das anders aussehen. Bei mir persönlich war es so, dass...

incoherent 26. Nov 2020 / Themenstart

[...] Diese 2 Unternehmen sind komplett Sehe ich nicht so, sorry. Bin da eher beim OP...

Jorgo34 26. Nov 2020 / Themenstart

Dann kauft man sich halt auf der Plattform seiner Wahl etwas mit den V-Bucks und hat die...

OhgieWahn 26. Nov 2020 / Themenstart

Nur Battle Royal. Der SP kostet einmalig. Kann man sich mMn aber sparen - ich habe den...

mnementh 26. Nov 2020 / Themenstart

Fortnite hat schon zuvor Berge an Kohle für Epic reingebracht. Ich denke für die, die...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Turrican II (1991) - Golem retro_

Manfred Trenz und Chris Huelsbeck waren 1991 für uns Popstars und Turrican 2 auf C64 und Amiga ihr Greatest-Hits-Album.

Turrican II (1991) - Golem retro_ Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Boeing 737 Max: Neustart mit Hindernissen
Boeing 737 Max
Neustart mit Hindernissen

Die Boeing 737 ist nach dem Flugzeugabsturz in Indonesien wieder in den Schlagzeilen. Die Version Max darf seit Dezember wieder fliegen - doch Kritiker halten die Verbesserungen für unzureichend.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Flugzeug Boeing erhält den letzten Auftrag für den Bau der 747
  2. Boeing 737 Max Boeing-Strafverfahren gegen hohe Geldstrafe eingestellt
  3. Zunum Luftfahrt-Startup verklagt Boeing

USA: Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören
USA
Die falsche Toleranz im Silicon Valley muss endlich aufhören

Github wirft einen Juden raus, der vor Nazis warnt, weil das den Betrieb stört. Das ist moralisch verkommen - wie üblich im Silicon Valley.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. CES 2021 So geht eine Messe in Pandemie-Zeiten
  2. Handyortung Sinnloser Traum vom elektronischen Zaun gegen Corona
  3. CD Projekt Red Crunch trifft auf Cyberpunk 2077

    •  /