• IT-Karriere:
  • Services:

Epic Games: Fortnite-Macher spielen jetzt auch Fall Guys

Sollte man Fall Guys noch kaufen - oder auf Free-to-Play warten? Das dürfte nach der Übernahme der Entwickler durch Epic Games kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von Fall Guys
Artwork von Fall Guys (Bild: Epic Games)

Epic Games hat die Tonic Games Group gekauft - also das Entwicklerstudio hinter Fall Guys. Details zum Übernahmepreis liegen nicht vor. An dem für Playstation 4 und Windows-PC verfügbaren Spiel soll sich vorerst nichts ändern. Die Veröffentlichung von Versionen für Xbox One und Nintendo Switch im Sommer 2021 ist weiterhin geplant.

Stellenmarkt
  1. ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
  2. freiheit.com technologies, Hamburg

Wer mit dem Kauf von Fall Guys liebäugelt, sollte möglicherweise noch warten. Das Spiel kostet derzeit 20 Euro auf Steam, dürfte aber früher oder später kostenlos als Free-to-Play erscheinen. In einer offiziellen Übersicht mit Informationen für die Community ist zu dem Thema kein Dementi zu hören, sondern lediglich der Hinweis: "Dazu gibt es momentan nichts zu sagen".

Allerdings hat Epic Games rund ein Jahr nach dem Kauf von Rocket League vom Kauf zum Free-to-Play-Geschäftsmodell umgestellt - es wäre eine Überraschung, wenn das nicht auch ähnlich bei Fall Guys geschehen würde. Rocket League ist weiterhin über Steam spielbar, aber neu nur noch im Epic Games Store erhältlich.

Eines dürfte Epic Games bei der Integration von Fall Guys in sein Portfolio übrigens nicht gefallen: Das Programm basiert auf der Laufzeitumgebung Unity, während Epic Games sonst auf seine hauseigene Unreal Engine setzt - die neben Fortnite auch Rocket League verwendet.

Fall Guys ist im August 2020 erschienen - in den ersten Tagen war es für Mitglieder von Playstation Plus als kostenloser Download erhältlich. In dem Spiel geht es darum, sich mit allen vom Spiel erlaubten Mitteln in einem Massenansturm auf ein Ziel durchzusetzen.

60 Teilnehmer absolvieren gemeinsam eine Reihe von Hindernisparcours. Wer nicht in die Tiefe fällt oder vom Trampolinfeld ins Aus katapultiert wird, kommt weiter, bis irgendwann - wie in Battle Royale - ein Sieger übrig ist.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Star Wars Battlefront 2 für 7,99€, A Way Out für 5,99€)
  2. (u. a. Abzu, The Witness, Subnautica)
  3. 17,99€

Sportstudent 04. Mär 2021 / Themenstart

Rocket League hatte ich tatsächlich schon vorher aber in diesem Fall warte ich dann...

Legacyleader 04. Mär 2021 / Themenstart

You can Bonk your Head! https://www.youtube.com/watch?v=f8WP4ntYLDQ ;)

sfr (golem.de) 03. Mär 2021 / Themenstart

Upps, ja, danke für den Hinweis. Ist korrigiert.

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /