Abo
  • Services:

EP2-Series: Liteon packt 2 TByte auf eine M.2-SSD

Hohe Leistung und viel Kapazität auf einem SSD-Kärtchen: Liteons neues EP2-Modell sichert bis zu zwei TByte und überträgt Daten mit über zwei GB/s. Allerdings sind nicht alle Notebooks kompatibel.

Artikel veröffentlicht am ,
Liteons EP2-SSD als 480-GByte-Version im M.2-2280-Formfaktor
Liteons EP2-SSD als 480-GByte-Version im M.2-2280-Formfaktor (Bild: The SSD Review)

Der SSD-Hersteller Liteon hat auf dem Flash Memory Summit 2015 seine neue EP2-Serie ausgestellt. Die Solid State Drives in M.2-Steckkärtchen-Bauweise sichern je nach Modell bis zu 2 TByte an Daten und damit mehr als die meisten heute verfügbaren SSDs anderer Unternehmen. Die hohe Kapazität wird zudem mit schnellem Flash-Speicher erreicht, weshalb die EP2-Drives eine Option für mobile und schlanke Workstation-Notebooks sind.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Vorgestellt hatte Liteon die SSDs der EP2-Serie bereits vor einigen Tagen, die Kollegen von The SSD Review haben auf dem Flash Memory Summit 2015 weitere Informationen erhalten: Als Controller setzt Liteon Marvells 88SS1093 ein. Der unter dem Codename Eldora entwickelte Chip unterstützt das NVMe-Protokoll und vier PCIe-3.0-Lanes. Liteon plant EP2-Modelle mit Kapazitäten von 120, 240, 480, 960 und 1.920 GByte anzubieten.

Zwei TByte sind das von Marvell für den 88SS1093-Controller ausgewiesene Limit, wenngleich mit 256-GBit-TLC-Flash künftig mehr Kapazität möglich sein dürfte. Liteon verbaut Toshiba-Speicher, wir vermuten 128-GBit-MLC-Dies, da nur diese die beworbene Geschwindigkeit erreichen. Für die größeren Modelle nennt der Hersteller eine Leserate von bis zu 2,2 und eine Schreibrate von bis 1,3 GByte pro Sekunde. Die Input-/Output-Operationen bei wahlfreien Zugriffen belaufen sich auf bis zu 250.000 und 25.000 pro Sekunde.

Einziges Problem der EP2-SSDs ist ihre Länge: Die kleinen Versionen nutzen die M.2-2280-Bauweise, die Modelle mit 960 und 1.920 GByte setzen auf den 22110-Formfakor mit 110 mm Länge. Das ist für die meisten Desktop-Mainboards zu viel, in Notebooks finden sich noch seltener M.2-22110-Steckplätze. Liteon plant, die EP2-Modelle im Februar 2016 auszuliefern.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Lala Satalin... 17. Aug 2015

Das glaube ich weniger...

Moe479 16. Aug 2015

genau ... am besten für jedes geät etwas minimal anderes, damit davon keine komponenten...


Folgen Sie uns
       


Nike Adapt BB ausprobiert

Nikes neue Basketballschuhe Adapt BB schnüren sich automatisch zu, was in unserem Praxistest sehr gut funktioniert.

Nike Adapt BB ausprobiert Video aufrufen
Far Cry New Dawn im Test: Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win
Far Cry New Dawn im Test
Die Apokalypse ist chaotisch, spaßig und hat Pay to Win

Grizzly frisst Bandit, Buggy rammt Grizzly: Far Cry New Dawn zeigt eine wunderbar chaotische Postapokalypse, die gerade bei der Geschichte und dem Schwierigkeitsgrad viel besser macht als der Vorgänger. Schade, dass die bunte Welt von Mikrotransaktionen getrübt wird.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Far Cry New Dawn angespielt Das gleiche Chaos im neuen Gewand
  2. New Dawn Ubisoft setzt Far Cry 5 postapokalyptisch fort

Carsharing: Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken
Carsharing
Regierung will Mobilitätsdienste per Gesetz stärken

Die digitalen Plattformen für Carsharing und Carpooling sollen Rechtssicherheit bekommen. BMW, Daimler und VW sowie Uber & Co. stehen in den Startlöchern.
Ein Bericht von Daniel Delhaes und Markus Fasse

  1. Lobbyregister EU-Parlament verordnet sich mehr Transparenz
  2. Contract for the web Bundesregierung unterstützt Rechtsanspruch auf Internet
  3. Initiative D21 E-Government-Nutzung in Deutschland ist rückläufig

EU-Urheberrecht: Die verdorbene Reform
EU-Urheberrecht
Die verdorbene Reform

Mit dem Verhandlungsergebnis zur EU-Urheberrechtsrichtlinie ist eigentlich niemand zufrieden. Die Einführung von Leistungsschutzrecht und Uploadfiltern sollte daher komplett gestoppt werden.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform
  2. Uploadfilter EU-Kommission bezeichnet Reformkritiker als "Mob"
  3. Leistungsschutzrecht und Uploadfilter EU-Unterhändler einigen sich auf Urheberrechtsreform

    •  /