Abo
  • IT-Karriere:

EOS RP: Canons kleine Systemkamera mit Vollformatsensor

Mit der EOS RP hat Canon eine kompakte Systemkamera mit Kleinbildsensor vorgestellt, welche die große Canon R ergänzt. Zudem sind neue Objektive für das RF-Bajonett der Kameras angekündigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon EOS RP
Canon EOS RP (Bild: Canon)

Die Canon EOS RP ist mit einem Vollformat-CMOS-Sensor ausgerüstet, der eine Auflösung von 26,2 Megapixeln bietet und eine maximale Iso-Empfindlichkeit von 40.000 erreicht, die bis Iso 102.400 erweiterbar ist. Die EOS RP speichert nicht nur JPEGs, sondern auch Rohdateien mit 14-Bit-Auslösung. Das neue Format soll um 40 Prozent geringere Datenmengen im Vergleich zu Standard-RAW-Dateien erzeugen.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Pfungstadt, Rheinbach
  2. Techniker Krankenkasse, Hamburg

Das Kameragehäuse wiegt 485 Gramm und besteht aus einer Magnesiumlegierung. Mit der Kamera sind Reihenaufnahmen mit bis zu 5 Bildern pro Sekunde beziehungsweise 4 Bilder pro Sekunde mit Autofokusabgleich möglich. Dazu muss allerdings eine UHS-II-Speicherkarte im Kartenslot stecken. Das Autofokussystem der Kamera soll innerhalb von 0,05 Sekunden scharf stellen. Serienbilder in JPEG lassen sich unbegrenzt ohne Aufnahmestopp aufnehmen.

Auf der Rückseite der EOS RP befindet sich ein 7,5 cm großes, dreh- und schwenkbares Display mit Touchscreen. Über diesen kann der Autofokuspunkt gewählt werden, wobei die Kamera auch eine Augenerkennung für die Scharfstellung hat. Dazu kommt der elektronische Sucher mit OLED, der eine Auflösung von 2,36 Millionen Bildpunkten erreicht.

Canon bietet für die EOS RP einen Erweiterungsgriff namens EG-E1 an, der es ermöglicht, Akku- und Speicherkarte auch dann zu wechseln, wenn der Griff angeschraubt ist.

Die Canon RP ist mit Bluetooth und WLAN ausgerüstet und kann aus der Ferne über WLAN mit einer App für iOS und Android ferngesteuert werden. Unterwegs kann die EOS RP Bilder automatisch mit einem Smartphone oder Tablet synchronisieren und RAW-Daten zur mobilen Bearbeitung an die Canon-DPP-Express-App übertragen.

  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
  • Canon EOS RP (Bild: Canon)
Canon EOS RP (Bild: Canon)

Neben Fotos können mit der EOS RP Videos aufgenommen werden, wobei 4K mit 25 Bildern pro Sekunde und Full HD mit 60 Bildern pro Sekunde unterstützt werden. Einen Mikrofon- und Kopfhöreranschluss gibt es ebenfalls.

Neben der EOS RP gab Canon die Entwicklung von sechs neuen RF-Objektiven bekannt, die 2019 auf den Markt kommen. Das RF 85 mm F1.2L USM ist eine Festbrennweite im mittleren Telebereich mit hoher Lichtstärke. Das RF 24-70 mm F2.8L IS USM soll ein Standardzoomobjektiv für vielfältige Zwecke werden. Das RF 15-35 mm F2.8L IS USM ist ein Weitwinkelzoom mit hoher Lichtstärke. Das fünfte Objektiv ist das RF 70-200 mm F2.8L IS USM, ein lichtstarkes Modell im mittleren Telezoombereich. Canon will auch das RF 24-240 mm F4-6.3 IS USM bauen, das zwar nicht besonders lichtstark, dafür aber sehr kompakt werden soll. Genaue Maße gab der japanische Hersteller noch nicht an.

Die Canon EOS RP soll rund 1.500 Euro kosten. Im Paket mit dem Objektiv RF 24-105 wird sie für rund 2.500 Euro angeboten. Der erwähnte Erweiterungsgriff EG-E1 wird etwa 80 Euro kosten. Die Kamera soll voraussichtlich Ende Februar 2019 im Handel sein.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 79,00€
  2. 999,00€ + Versand
  3. (u. a. GTA 5 12,49€, GTA Online Cash Card 1,79€)
  4. (aktuell u. a. Dell-Notebook 519€, Dell USB-DVD-Brenner 34,99€)

hl_1001 06. Mai 2019

Wird es wieder Nachbau Akkus geben? Ich bin mit den Canon Akkus sehr unzufrieden. Sie...

berritorre 19. Feb 2019

Die Batterielaufzeit ist natürlich richtig. Aber da ich jetzt auch hin und wieder mit...

7hommy 14. Feb 2019

Gemeint ist hier die Option, dass man statt RAW auch C-Raw verwenden kann, erkennbar an...


Folgen Sie uns
       


Vaio SX 14 - Test

Das Vaio SX14 ist wie schon die Vorgänger ein optisch hochwertiges Notebook mit vielen Anschlüssen und einer sehr guten Tastatur. Im Golem.de-Test zeigen sich allerdings Schwächen beim Display, dem Touchpad und der Akkulaufzeit, was das Comeback der Marke etwas abschwächt.

Vaio SX 14 - Test Video aufrufen
Projektorkauf: Lumen, ANSI und mehr
Projektorkauf
Lumen, ANSI und mehr

Gerade bei Projektoren werden auf Plattformen verschiedener Onlinehändler kuriose Angaben zur Helligkeit beziehungsweise Leuchtstärke gemacht - sofern diese überhaupt angegeben werden. Wir bringen etwas Licht ins Dunkel und beschäftigen uns mit Einheiten rund um das Thema Helligkeit.
Von Mike Wobker


    Forschung: Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen
    Forschung
    Mehr Elektronen sollen Photovoltaik effizienter machen

    Zwei dünne Schichten auf einer Silizium-Solarzelle könnten ihre Effizienz erhöhen. Grünes und blaues Licht kann darin gleich zwei Elektronen statt nur eines freisetzen.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

    1. ISS Tierbeobachtungssystem Icarus startet
    2. Sun To Liquid Solaranlage erzeugt Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2
    3. Shell Ocean Discovery X Prize X-Prize für unbemannte Systeme zur Meereskartierung vergeben

    Endpoint Security: IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten
    Endpoint Security
    IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

    Tausende Geräte in hundert verschiedenen Modellen mit Dutzenden unterschiedlichen Betriebssystemen. Das ist in großen Unternehmen Alltag und stellt alle, die für die IT-Sicherheit zuständig sind, vor Herausforderungen.
    Von Anna Biselli

    1. Datendiebstahl Kundendaten zahlreicher deutscher Firmen offen im Netz
    2. Metro & Dish Tisch-Reservierung auf Google übernehmen
    3. Identitätsdiebstahl SIM-Dieb kommt zehn Jahre in Haft

      •  /