EOS 5D Mark III: Canon dichtet Lichtleck mit Klebeband ab

Canon behebt den Fehler an der EOS 5D Mark III: Das Lichtleck werde mit einem Klebeband abgeklebt, berichtet ein US-Kameraverleiher. Er hat die digitale Spiegelreflexkamera aufgeschraubt, nachdem sie aus der Reparatur kam.

Artikel veröffentlicht am ,
Canon EOS 5D Mark III: Klebeband überlebt auch Wasserschäden.
Canon EOS 5D Mark III: Klebeband überlebt auch Wasserschäden. (Bild: Canon)

Eine einfache, aber effiziente Lösung für das Lichtleck in der EOS 5D Mark III hat der japanische Kamerahersteller Canon gefunden: Die Beleuchtung des Displays wird von innen mit einem schwarzen Klebeband abgedeckt.

  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III mit WLAN-Adapter WTF-E7
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III mit Speedlite 600EX und GPS-Empfänger GP-E2
  • Canon 5D Mark III mit Blitzauslöser ST-E3
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
  • Canon 5D Mark III
Canon 5D Mark III
Stellenmarkt
  1. Microsoft Azure Security Consultant (w/m/d)
    HanseVision GmbH, Hamburg, Karlsruhe, Bielefeld (Home-Office möglich)
  2. Fachkraft Customer Support (w/d/m)
    Haufe Group, Freiburg im Breisgau
Detailsuche

Der US-Fotoverleiher Lensrentals.com hatte eine EOS 5D Mark III eingeschickt, nachdem Canon angeboten hatte, den Fehler zu beheben. Nachdem die Kamera aus der Reparatur zurück war, bauten die Experten sie auseinander, um zu begutachten, wie das Problem gelöst worden war.

Prüfung in der Dunkelkammer

Die Lösung sei gut und funktioniere einwandfrei, schreibt Roger Cicala im Blog des Unternehmens. Eine Prüfung in der Dunkelkammer habe ergeben, dass unter dem Band kein Licht mehr aus der Kamera scheine.

Die Lösung sei auch nicht, wie manche denken könnten, schlecht oder billig, schreibt Cicala. Canon klebe ohnehin mit dem Klebeband auch Schaltkreise und Platinen ab, um sie zu schützen. Insofern erscheine es logisch und naheliegend, auch das Problem des Lichtlecks auf diese Weise zu lösen.

Keine Kamera ohne Klebeband

Golem Karrierewelt
  1. IT-Grundschutz-Praktiker mit Zertifikat: Drei-Tage-Workshop
    21.-23.11.2022, Virtuell
  2. Adobe Photoshop Aufbaukurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    25./26.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

"Tatsächlich fällt mir keine einzige Kamera ein, in deren Innerem sich nicht diverse Klebebänder befinden. Ebenso wenig erinnere ich mich an ein hochwertiges Zoom-Objektiv ohne Klebeband im Inneren (außer einige der billigeren Endkundenobjektive). Dieses Zeug hält so lange wie die Kamera und noch länger", schreibt Cicala. Er habe schon Kameras auseinandergebaut, die ins Wasser gefallen waren, und das einzige, was noch funktioniert habe, sei das Klebeband gewesen.

Canon hatte die EOS 5D Mark III, eine digitale Vollformat-Spiegelreflexkamera, Anfang März vorgestellt. Im April war bekanntgeworden, dass der Bildschirm auf der oberen rechten Gehäuseseite der Kamera, der über Hintergrundbeleuchtung verfügt, nicht ganz lichtdicht ist. Licht fällt auf den Belichtungsmesser und kann dessen Ergebnis verfälschen. Canon sicherte den Käufern der Kamera Abhilfe zu.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


lottikarotti 07. Mai 2012

:D:D

Amerlander 03. Mai 2012

Hier gibt es Bilder von der Kamera mit & ohne Tape: http://www.lensrentals.com/blog/2012...

kaemmi 03. Mai 2012

Manchmal habe ich meine idealistischen 5 Minuten in denen ich die Realität ausblende und...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kabelnetz
Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein

Ohne Radioport kommt die neue Antennendose und ist damit schon für DOCSIS 4.0 vorbereitet. Doch sie soll bereits jetzt Vorteile für Vodafone-Kunden bringen.

Kabelnetz: Vodafone setzt neuartige Antennendosen ein
Artikel
  1. Hybridmagnet: Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld
    Hybridmagnet
    Chinesische Forscher erzeugen Rekord-Magnetfeld

    Mit einem Hybridmagneten hat ein Team in China einen Rekord aus den USA für das stärkste stabile Magnetfeld überboten.

  2. Bundesnetzagentur: Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt
    Bundesnetzagentur
    Streit um Preis fürs Recht auf Internet entbrannt

    Das Recht auf Versorgung mit Internet braucht einen Preis. Ein Vorschlag der Bundesnetzagentur, diesen zu ermitteln, stößt auf Kritik der Betreiber.

  3. Data Mesh: Herr der Daten
    Data Mesh
    Herr der Daten

    Von Datensammelwut und Data Lake zu Pragmatismus und Data Mesh - ein Kulturwandel.
    Von Mario Meir-Huber

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: Zotac RTX 3080 12GB 829€, Mac mini 16GB 1.047,26€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • MindStar (Sapphire RX 6900XT 939€, G.Skill DDR4-3200 32GB 98€) • PS5 bestellbar • Games für PS5/PS4 bis 84% günstiger • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /