Enway: Ein autonomes Kehrpaket aus Berlin

Die Entwicklung selbstfahrender Fahrzeuge ist nicht nur ein Thema für große Autokonzerne. Ein Berliner Startup hat sich einen speziellen Anwendungsfall herausgesucht, der die Hauptstadt von ihrem Schmuddelimage befreien könnte.

Ein Bericht von veröffentlicht am
We kehr for you: Die selbstfahrende Kehrmaschine von Enway im Einsatz
We kehr for you: Die selbstfahrende Kehrmaschine von Enway im Einsatz (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Berlin hat nicht gerade den besten Ruf, was die Sauberkeit der öffentlichen Straße und Plätze betrifft. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) kämpft zwar mit witzigen Sprüchen auf ihren Mülltonnen dagegen an, doch damit lassen sich so schnell keine Münchner Verhältnisse herstellen. Für das Startup Enway war das Schmuddelimage jedoch nicht der Hauptgrund, gerade in Berlin eine selbstfahrende Kehrmaschine zu entwickeln. Nach gut anderthalb Jahren Entwicklung soll der erste Prototyp demnächst von privaten Firmen und Kommunen getestet werden.


Weitere Golem-Plus-Artikel
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein
Soziale Netzwerke: Liken bei Hasspostings kann strafbar sein

Facebook-Nutzer, die nicht davor zurückschrecken, diskriminierende oder beleidigende oder Postings zu liken, sollten sich das gut überlegen. Denn das Drücken des Gefällt-mir-Buttons kann hier erhebliche rechtliche Folgen haben.
Von Harald Büring


High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"
High Purity in der Produktion: "Wir können Prozesse"

Ob Autos, Medizin oder Halbleiter: Die Reinhaltung bis in den Nanobereich wird immer wichtiger. Das stellt hohe Anforderungen an eine digitale Prozesslenkung und sorgt für volle Auftragsbücher bei der europäischen Reinigungsindustrie.
Ein Bericht von Detlev Prutz


IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse
IT-Projektmanager: Mehr als Excel-Schubser und Flaschenhälse

Viele IT-Teams halten ihr Projektmanagement für überflüssig. Wir zeigen drei kreative Methoden, mit denen Projektmanager wirklich relevant werden.
Ein Ratgebertext von Jakob Rufus Klimkait und Kristin Ottlinger


    •  /