Envy x360 15: HP baut Ryzen-Convertible mit 4K-OLED-Panel

Damit ist AMD dank Renoir im Premium-Segment angekommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Envy x360 15
Envy x360 15 (Bild: HP)

HP hat mehrere Envy-Laptops sowie x360-Convertibles vorgestellt und auch einen Ausblick auf ein kommendes Zbook gegeben. Neben Intel- gibt es auch AMD-Modelle mit den aktuellen Ryzen Mobile 4000, die erstmals mit einem optionalen 4K-OLED-Panel statt nur mit einem 1080p-IPS-Display ausgestattet sind.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d) für Systemintegration zur IT-Administration an den landkreiseigenen ... (m/w/d)
    Landratsamt Schweinfurt, Schweinfurt
  2. Beraterinnen / Berater (w/m/d) für den Bereich "Informationssicherheitsbera- tung für den ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI), Bonn
Detailsuche

Konkret handelt es sich um das Envy x360 mit 15 Zoll, das Convertible wird entweder mit 15-Watt-Chips von AMD (Renoir) oder von Intel (Ice Lake) versehen. Die unterteilen sich in Ryzen 4500U/4700U und Core 1035G1/1065G7, dazu gibt es DDR4-Arbeitsspeicher und NVMe/PCIe-SSDs. Der Drahtlosfunk erfolgt via Intels AX200/AX201 für Wi-Fi 6 (802.11ax) und Bluetooth 5. Anschlussseitig werden USB-A, USB-C (Display/Laden), HDMI, ein SD-Kartenleser und Audioklinke geboten. Der Akku weist 51 Wattstunden auf.

Ein bisschen kleiner ist das Envy x360 mit 13 Zoll, auch bei diesem Convertible setzt HP auf Ryzen-Chips. Die Anschlüsse und auch der Akku entsprechen dem 15-Zoll-Modell, das Touchdisplay setzt allerdings auf ein 1080p-Panel. Im regulären Envy-15-Laptop mit Thunderbolt 3 wiederum rechnen 45-Watt-Chips von Intel (Comet Lake H), hinzu kommen 32 GByte DDR4-Speicher und eine Geforce RTX 2060 Max-Q. Die 13- und die 17-Zoll-Variante setzen auf Intels Ice Lake, das größere Notebook hat noch eine Geforce MX330 verlötet.

Alle Envy-Geräte sollen ab Juni 2020 in Deutschland verkauft werden, die Preise beginnen hierzulande bei 900 Euro. Das nächste Zbook erscheint einige Monate später: Der 15,6-Zöller wird mit einem 4K-OLED-Panel ausgestattet, hinzu kommen schnelle Core-i9- und Xeon-Modelle und dedizierte Grafikeinheiten bis hin zur Geforce RTX 2080 Super und zur Quadro RTX 5000. Bei der Tastatur wirbt HP unverhohlen damit, dass hier für einen leichten Umstieg das Keyboard von Apples Macbook Pro repliziert wurde.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Grafikkarten
Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht

Der US-Händler Newegg gibt einen Blick auf die Preise der Nvidia-Ada-Grafikkarten. Sie werden teurer als die Geforce RTX 3090 zuvor.

Neue Grafikkarten: Erste Preise für Nvidias Geforce RTX 4090 aufgetaucht
Artikel
  1. Smart Home Eco Systems: Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?
    Smart Home Eco Systems
    Was unterscheidet Alexa von Homekit von Google Home?

    Alexa, Homekit, Google Home - ist das nicht eigentlich alles das Gleiche? Nein, es gibt erhebliche Unterschiede bei Sprachsteuerung, Integration und Datenschutz. Ein Vergleich.
    Eine Analyse von Karl-Heinz Müller

  2. Hideo Kojima: Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben
    Hideo Kojima
    Es sollte ein Death-Stranding-Spiel für Google Stadia geben

    Hideo Kojima arbeitete am Exklusivtitel für Stadia. Das wurde vorzeitig eingestellt, auch weil Google nicht an Einzelspieler-Games glaubte.

  3. Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
    Superbase V
    Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

    Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Razer DeathAdder V3 Pro 106,39€ • Alternate (u. a. Kingston FURY Beast RGB 32 GB DDR5-6000 226,89€, be quiet! Silent Base 802 Window 156,89€) • MindFactory (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€) • SanDisk microSDXC 400 GB 29,99€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ [Werbung]
    •  /