Envision Streek: Zweistöckiges Lasten-E-Bike verfügt über drei Räder

Um viel Gepäck auf kleinem Raum zu transportieren, hat das E-Lastenfahrrad Envision Streek eine ungewöhnliche Rahmenkonstruktion und drei Räder erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Envision Streek
Envision Streek (Bild: Envision)

Das Streek-Elektrodreirad von Envision verfügt über zwei Ladungsebenen. Damit soll mehr Gepäck auf engem Raum transportiert werden können. Zugleich wurde so verhindert, dass die Radkonstruktion in die Breite wächst und das Fahrrad unhandlich wird und nicht mehr durch enge Wege passt.

Stellenmarkt
  1. Functional Safty Engineer (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Werdohl
  2. Prozessmanager (m/w/d) Testmanagement Logistik
    Dirk Rossmann GmbH, Landsberg
Detailsuche

In Japan ist die Länge von Fahrrädern und Dreirädern auf 190 cm beschränkt, wie der Hersteller berichtet.

Envision hat deswegen einen Alu-Rahmen entwickelt, der mit einem hoch ansteigenden Oberrohr und einem horizontalen Unterrohr unterhalb der Radnabe besteht. Der Sattel befindet sich über dem 20-Zoll-Hinterrad.

Neben der Ladefläche am Boden gibt es eine zweite, abnehmbare Ladefläche darüber. Alternativ können auch Fahrradtaschen am Oberrohr befestigt werden, die sich schnell an- und abbauen lassen. Auch eine Transportbox, die den gesamten Raum im Rahmen einnimmt, ist geplant. Das Streek misst 189 cm in der Länge und 59 cm in der Breite- Unbeladen wiegt es 32 kg.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    06.-08.09.2022, Virtuell
  2. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    30.06.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Vorne steht das Rad auf zwei unabhängig voneinander aufgehängten, kippbaren 18-Zoll-Rädern. Der Elektroantrieb befindet sich im Rahmen und treibt das Hinterrad an. Der Akku mit 374 Wh soll eine Reichweite von bis zu 120 km erlauben, wobei dann die niedrigste Unterstützungsstufe gewählt werden muss. Bei stärkster Unterstützung sollen es nur noch 50 km sein.

Auf der Eurobike soll ein nahezu serienreifer Prototyp vorgestellt werden. Durch die Coronapandemie hatte sich der Zeitplan für die Serienproduktion zunächst auf unbestimmte Zeit verschoben. Der Preis soll umgerechnet bei rund 2.800 Euro liegen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Brian Kernighan 22. Jun 2022 / Themenstart

In 10 Jahren? Die gibts doch schon und fahren auch schon rum. Die UPS-Lastenräder haben...

Brian Kernighan 22. Jun 2022 / Themenstart

Nö, das kommt nicht auf den Anhänger an. Wenn man um die Kurve fährt und eine...

Brian Kernighan 21. Jun 2022 / Themenstart

Herzlich willkommen in Deutschland. Hier nennt man das "Gras" ;)

zZz 21. Jun 2022 / Themenstart

Auf der Webseite gibt es ein älteres Modell in ähnlichen Abmessungen. Auf der Abbildung...

Kommentieren



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geforce GTX 1630
Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel

Die Geforce GTX 1630 wird unter der Arc A380 positioniert, weshalb Nvidia einen alten Chip in stark beschnittener Form wieder aufleben lässt.

Geforce GTX 1630: Nvidia bringt extralahme Grafikkarte - wegen Intel
Artikel
  1. Directus: Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS
    Directus
    Schneller zur Backend-API mit dem Headless CMS

    Web-, Mobile- oder gar Print-Frontends können sehr verschieden sein. Eine Backend-API mit einem Headless CMS vereinfacht das. Directus zeigt, wie.
    Eine Anleitung von Jonathan Schneider

  2. Freebuds Pro 2: Huawei zeigt neue Alternative zu den Airpods Pro
    Freebuds Pro 2
    Huawei zeigt neue Alternative zu den Airpods Pro

    Huaweis neue Bluetooth-Hörstöpsel mit ANC heißen Freebuds Pro 2 und setzen erneut auf ein Design, das stark an die Airpods Pro angelehnt ist.

  3. Return to Monkey Island: Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood
    Return to Monkey Island
    Gameplay-Trailer zeigt neuen Guybrush Threepwood

    Das dürfte nicht nur für Begeisterung sorgen: Erstmals ist Gameplay aus dem nächsten Monkey Island zu sehen - und die Hauptfigur.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 jetzt bei Amazon bestellbar PNX RTX 3080 12GB günstig wie nie: 929€ • MindStar (MSI RX 6700 XT 499€, G.Skill DDR4-3600 32GB 165€, AMD Ryzen 9 5900X 375€) • Nur noch heute: NBB Black Week • Top-TVs bis 53% Rabatt • Top-Gaming-PC mit AMD Ryzen 7 RTX 3070 Ti 1.700€ • Samsung Galaxy S20 FE 5G 128GB 359€ [Werbung]
    •  /