Entwicklungsumgebungen: Lazarus 1.0 für Free-Pascal-Programmierer

Die Entwicklungsumgebung Lazarus für Free Pascal ist in Version 1.0 erschienen. Neu hinzugekommen sind unter anderem die Unterstützung für Android und eine Device-API-Unit für Beschleunigungssensoren oder GPS.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine ältere Version der Lazarus-IDE
Eine ältere Version der Lazarus-IDE (Bild: Lazarus-Projekt)

Mit zahlreichen Neuerungen haben die Entwickler Version 1.0 der Entwicklungsumgebung Lazarus für Free Pascal freigegeben. Es soll die erste Version der IDE sein, die auch für die Entwicklung für Anwendungen für Android geeignet ist. Mit mehreren neuen sogenannten Units lassen sich beispielsweise APIs für GPS oder Beschleunigungssensoren oder vom Betriebssystem unabhängige Dialogfelder nutzen.

Stellenmarkt
  1. Solution Architect w/m/d
    AVL List GmbH, Graz
  2. Medizinische Fachkraft als Supportmitarbeiter (m/w/d) Krankenhaussoftware
    MEIERHOFER AG, München, Berlin
Detailsuche

Die von Lazarus verwendete Component Library (LCL) soll weitgehend mit der Visual Component Library (VCL) für Windows in Delphi 6 kompatibel sein. Sie ist aber für weitere Betriebssysteme und deren Toolkits erweitert worden, etwa Windows CE, GTK+ unter Linux, Qt 4.5 oder Cocoa und Carbon für Mac OS X. Mit den neuen Units customdrawncontrols.pas, customdrawndrawers.pas, customdrawn_common.pas, customdrawn_android.pas und customdrawn_winxp.pas für Lazarus Custom Draw Controls lassen sich Benutzeroberflächen für Anwendungen unter anderem auch für Android erstellen. Neu hinzugekommen ist die Unit lazdialogs.pas, mit dem Basisdialoge wie "Öffnen" oder "Speichern" auch ohne native Grafikbibliotheken erstellt und genutzt werden können.

Die Unit lazdeviceapis.pas spricht auch Beschleunigungssensoren, GPS oder das Benachrichtigungssystem von Android an.

Die IDE wurde ebenfalls überarbeitet und bietet unter anderem neue Optionen zur Bereinigung von Build- und Runtime-Dateien. Der Debugger wurde ebenfalls erweitert und zeigt CPU-Register in einem neuen Format an. Der Disassemblierer erhält neue Breakpoints, die selbst weitere Breakpoints aktivieren oder deaktivieren können.

Golem Akademie
  1. Webentwicklung mit React and Typescript
    20.-24. September 2021, online
  2. Einführung in die Programmierung mit Rust
    21.-24. September 2021, online
  3. C++ 20: Concepts - Ranges - Coroutinen - Module
    4.-8. Oktober 2021, online
Weitere IT-Trainings

Lazarus kann unter Windows, Mac OS X, Linux und FreeBSD genutzt werden und unterstützt die Prozessorarchitekturen x86, PowerPC oder ARM. Der in der IDE entwickelte Quellcode lässt sich ohne große Anpassungen für andere Betriebssysteme oder Architekturen übersetzen.

Eine umfangreiche Liste aller Änderungen haben die Entwickler auf den Wikiseiten des Projekts zusammengefasst. Lazarus steht unter der GPL und LGPL. Die IDE steht zum Download auf den Sourceforge-Servern bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Form Energy
Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen

Mit Geld von Bill Gates und Jeff Bezos sollen große, billige Akkus Strom für mehrere Tage speichern. Kann die Technik liefern, was sie verspricht?
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Form Energy: Eisen-Luft-Akku soll Energiespeicherprobleme lösen
Artikel
  1. iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1: Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke
    iOS 14.7.1 und macOS Big Sur 11.5.1
    Apple patcht aktiv ausgenutzte Mac- und iOS-Sicherheitslücke

    Apple-Nutzer müssen ihre Geräte mit iOS 14.7.1, iPadOS 14,7.1 und MacOS Big Sur 11.5.1 aktualisieren. Es gibt eine aktiv genutzte Sicherheitslücke.

  2. E-Motorräder: Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben
    E-Motorräder
    Yamaha will Verbrenner auch in 30 Jahren nicht aufgeben

    Yamaha will den Verbrennungsmotor für seine Motorräder nicht ganz aufgeben. Selbst in 30 Jahren soll es noch Maschinen mit Auspuff geben.

  3. Halbleiterfertigung: Aus 10 nm wird Intel 7
    Halbleiterfertigung
    Aus 10 nm wird "Intel 7"

    Intel orientiert sich vorerst an TSMC, will aber dank RibbonFets und PowerVias ab 2025 führend bei der Halbleiterfertigung sein.
    Ein Bericht von Marc Sauter

rkern 10. Feb 2013

Hallo Himmerlarschundzwirn, also ich verdiene mein Geld mit Software Entwickeln und das...

Casandro 31. Aug 2012

Ja, die Größe ist wirklich ein Problem. Wir nehmen upx her, und da kommen wir auf so 2...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • PS5 mit Vertrag bei MediaMarkt bestellbar • PCGH-Gaming-PCs stark reduziert (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X 1.400€) • Microsoft Flight Simulator Xbox Series X 69,99€ • 3 für 2 bei MediaMarkt: 2 Spiele kaufen + 1 Spiel geschenkt • New World vorbestellbar ab 39,99€ [Werbung]
    •  /