• IT-Karriere:
  • Services:

Entwicklungsumgebung: Qt SDK 1.2 veröffentlicht

Das Qt SDK ist in der Version 1.2 erschienen. Zu den wesentlichen Änderungen gehört die Thread-Unterstützung für OpenGL, das auch in Qt 4.8 für Desktops implementiert wurde.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Entwicklungsumgebung 1.2 für Qt unterstütztz Funktionen aus Qt 4.8.
Die Entwicklungsumgebung 1.2 für Qt unterstütztz Funktionen aus Qt 4.8. (Bild: Nokia)

Das aktuelle Qt SDK 1.2 bringt nicht nur einige Fehlerkorrekturen, sondern unterstützt einige Optimierungen, die Qt 4.8 bereits bietet. Darunter sind die Thread-Unterstützung für OpenGL, Multithread-Unterstützung für HTTP und ein optimierter Dateisystemzugriff. Ferner unterstützt die aktuelle Version der Entwicklungsumgebung Qt Quick 1.1, Qt Webkit 2.2 sowie das aktuelle Qt Platform Abstraction alias Lighthouse, das die Erstellung von plattformunabhängigen Benutzeroberflächen ermöglicht.

Stellenmarkt
  1. AUTHADA GmbH, Darmstadt
  2. MEHR Datasystems GmbH, Düsseldorf

Das Benachrichtigungs-API wurde verbessert, um die Einbindung von Nokias N9 zu verbessern. Zudem erhält das Symbian Complementary Package ein Plugin für das Analysewerkzeug und ein neues Installationspaket für Coda 1.6. Außerdem wurden die Beispiele um weitere für Nokias N9 und einige Symbian-Geräte erweitert.

Die aktuelle SDK 1.2 ist zum Download für Mac OS X 10.6, Windows 32- und 64-Bit ab XP und Ubuntu 8.04 bis 11.04 32- und 64-Bit über die Entwickler-Webseiten von Nokia erhältlich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. (u. a. moto g8 power 64GB 6,4 Zoll Max Vision HD+ für 159,99€)
  2. (u. a. Apple iPhone 11 Pro Max 256GB 6,5 Zoll Super Retina XDR OLED für 929,98€)
  3. 214,90€ (Bestpreis!)
  4. 569€ (Bestpreis!)

Folgen Sie uns
       


Sony Playstation 5 - Fazit

Im Video zum Test der Playstation 5 zeigt Golem.de die Hardware und das Dashboard der Konsole von Sony.

Sony Playstation 5 - Fazit Video aufrufen
Radeon RX 6800 (XT) im Test: Die Rückkehr der Radeon-Ritter
Radeon RX 6800 (XT) im Test
Die Rückkehr der Radeon-Ritter

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Radeon RX 6800 (XT) Das Unboxing als Gelegenheit
  2. Radeon RX 6000 AMD sieht sich in Benchmarks vor Nvidia
  3. Big Navi (RDNA2) Radeon RX 6900 XT holt Geforce RTX 3090 ein

Boothole: Kein Plan, keine Sicherheit
Boothole
Kein Plan, keine Sicherheit

Völlig vorhersehbare Fehler mit UEFI Secure Boot führen vermutlich noch auf Jahre zu Problemen. Vertrauen in die Technik weckt das nicht.
Ein IMHO von Sebastian Grüner


    In eigener Sache: Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800
    In eigener Sache
    Golem-PCs mit Ryzen 5000 und Radeon RX 6800

    Mehr Leistung zum gleichen Preis: Der Golem Highend wurde mit dem Ryzen 5 5600X ausgestattet, die Geforce RTX 3070 kann optional durch eine günstigere und schnellere Radeon RX 6800 ersetzt werden.

    1. Video-Coaching für IT-Profis Shifoo geht in die offene Beta
    2. In eigener Sache Golem-PCs mit RTX 3070 günstiger und schneller
    3. In eigener Sache Die konfigurierbaren Golem-PCs sind da

      •  /