• IT-Karriere:
  • Services:

Entwicklung: Microsoft stabilisiert C++-Erweiterung für VS Code

Autovervollständigung, Refactoring und vieles mehr bietet Microsoft zur C++-Entwicklung jetzt auch in dem freien Visual Studio Code.

Artikel veröffentlicht am ,
Leichter C++ entwickeln mit Werkzeugen von Microsoft
Leichter C++ entwickeln mit Werkzeugen von Microsoft (Bild: Jeenah Moon/Getty Images)

Der freie und plattformübergreifende Editor Visual Studio Code basiert auf Electron und nutzt viel Webtechnik, was der Hersteller Microsoft von Anfang an für die Möglichkeit zur einfachen Erweiterbarkeit genutzt hat. Wie Microsoft nun in seinem Entwicklungsblog mitteilt, hat der Hersteller die Version 1.0 seiner C++-Erweiterung für Visual Studio Code veröffentlicht, was der Anwendung viele Eigenschaften einer klassischen IDE beschert.

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  2. VIVAVIS AG, Koblenz

Der aus Sicht von Microsoft wohl wichtigste Teil der Erweiterung ist die Unterstützung von Intellisense, das eine Autovervollständigung für Code liefert sowie einfache und schnell erreichbare Informationen zum Code. Die Erweiterung verspricht außerdem eine schnelle Code-Navigation, ein Refactoring, automatische Formatierungen und natürlich die übliche semantische Hervorhebung verschiedener Code-Bestandteile. Hinzu kommt die Unterstützung für einen Debugger in der UI.

Neu hinzugekommen ist außerdem der Support für ARM und ARM64, so dass etwa die Entwicklung per SSH auf einem Bastelrechner wie dem Raspberry Pi unterstützt werden soll. Ebenso soll sich die Einrichtung von Intellisense nun einfacher umsetzen lassen und die Einstellungen zum Formatieren des Code hat das Team deutlich ausgebaut. Letzteres umfasse nun sämtliche Optionen aus der klassischen Visual Studio IDE eben in dem freien Visual Studio Code.

In der Ankündigung weist Microsoft außerdem auf ein Extension-Pack für C++ hin, das etwa eine Unterstützung für CMake bietet, zudem Unterstützung für Github sowie auch sogenanntes Remote-Development, die Visual Studio Codespaces, die Erzeugung von Dokumentation per Doxygen. Hinzu kommen einige Erweiterungen mehr, die Microsoft zu einem großen Paket zusammenfasst.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,95€
  2. 7,99€
  3. 19,99€ bei Steam (bis 24. September)

dododo 15. Sep 2020 / Themenstart

Ja, das Plugin ist selbst kein Compiler sondern integriert den clangd Languageserver...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /