• IT-Karriere:
  • Services:

Entwicklung: Github führt Entwürfe für Pull-Requests ein

Das Entwicklungsmodell auf der Codehosting- und Kollaborationsplattform Github ist auf Pull Requests ausgelegt und um diese herum gebaut. Der Dienst bekommt nun Entwürfe für diese zentrale Komponente.

Artikel veröffentlicht am ,
Entwickler können auf Github künftig Entwürfe ihrer Pull Requests erstellen.
Entwickler können auf Github künftig Entwürfe ihrer Pull Requests erstellen. (Bild: othree, flickr.com/CC-BY 2.0)

Das Entwicklungsmodell, das die Kollaborationsplattform Github versucht zu propagieren, ist relativ schnell erklärt: Code-Fork erstellen, eine neue Funktion entwickeln, Pull Request erstellen, und den Code letztlich wieder im Original-Repository einpflegen. Dieser Ablauf könnte künftig abgeändert werden, denn der Dienst führt Entwürfe für Pull Request ein, die sich leicht anders verhalten und einem anderen Zweck dienen sollen, als die eigentlichen Pull Requests.

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Hannover, Freiburg
  2. Allianz Deutschland AG, Stuttgart

In der Ankündigung dazu heißt es, Nutzer der Plattform sollten immer in der Lage sein, "ein Gespräch mit ihren Mitstreitern zu beginnen, sobald ihre brillante Idee oder ihr Code Gestalt annimmt. Selbst wenn der Pull-Request wegen etwas anderem geschlossen oder der Code vollständig umgestaltet wird".

Die neue Entwurfsfunktion soll allerdings allen anderen Beteiligten klar machen, dass der Code in dem Pull Request keinesfalls fertig ist. Vielmehr soll damit klar angezeigt werden, dass dies erst der Anfang einer Idee und der Diskussion dazu sein soll. Sinnvoll sei das etwa für Situationen wie in einem Hackathon oder wenn der Code in seiner vorliegenden Form nicht eingepflegt aber trotzdem diskutiert werden soll. Auch jene Situationen, in denen bisher einfache leere Pull Requests erstellt worden sind, sollen durch die Entwürfe ersetzt werden.

Neben einer anderen optischen Gestaltung der Entwürfe im Vergleich zu normalen Pull Requests, können die Entwürfe auch nicht in den Code eingepflegt werden. Dies geht erst nach dem Setzen einer Option, die den Entwurf in einen normalen Pull Request verwandelt. Falls das Projekt eine Codeowners-Datei nutzt, werden bei den Entwürfen auch keine automatischen Benachrichtigungen an die Liste der Betreuer in der Datei gesendet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,33€
  2. 4,99€
  3. (u. a. Standard Edition PC für 44,99€, Xbox One / Series S/X für 62,99€, Deluxe Edition PC...

Vash 17. Feb 2019

Bevor man sich da hinein vertieft, sollte man vielleicht eher auf den/die Maintainer zu...

dakira 15. Feb 2019

Ähnlich wie in Gitlab gibt es auch bei Gitea ein WIP tag für PRs. Man kann dir PRs erst...

0110101111010001 15. Feb 2019

Kt


Folgen Sie uns
       


Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit

Wir haben uns den Mac Mini und zwei Alternativen von Asus und Zotac angesehen. Es ist interessant, wie leistungsfähig die Kontrahenten sind.

Mini-PCs von Asus, Apple und Zotac im Test - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /