Abo
  • Services:
Anzeige
Entwicklerwettbewerb: Facebook Developer World Hack kommt nach Berlin
(Bild: Facebook)

Entwicklerwettbewerb: Facebook Developer World Hack kommt nach Berlin

Entwicklerwettbewerb: Facebook Developer World Hack kommt nach Berlin
(Bild: Facebook)

Im September 2012 können Entwickler der Berliner IT-Szene zeigen, ob sie beim Facebook Developer World Hack soziale Applikationen schaffen können, die Facebook beeindrucken. Die Themen sind Facebook-APIs, Mobile-SDKs und Open Graph.

Beim Facebook Developer World Hack konkurrieren Entwickler am 11. September 2012 in Berlin um die beste App für das soziale Netzwerk. Am Wettbewerb teilnehmen können nur Apps, die am Tag des Events entwickelt wurden.

Anzeige

Mitmachen könne bei den World Hacks jeder, auch Programmierer, die noch nicht für Facebook entwickelt hätten oder mit den APIs vertraut seien, gab das Unternehmen am 9. August 2012 bekannt. Jedes Event werde mit einer technischen Einführung beginnen. Beim Wettbewerb würden Facebook-Entwickler anwesend sein, um Fragen zu beantworten und die Teilnehmer beim Programmieren zu unterstützen. Am Ende eines jeden Events stellten die Teams ihre Apps vor und die besten Apps in verschiedenen Kategorien würden in einer Preisverleihung prämiert.

In der Heimat der Entwickler

"Das Treffen mit Entwicklern auf der Mobile Hack Roadshow hat uns dazu inspiriert, uns auf den Weg zu machen, um in den Heimatstädten der Entwickler Zeit zu verbringen. Wir haben Orte ausgewählt, in denen wir bisher noch nicht waren, wo wir bemerkenswertes Wachstum beim Entwickeln interessanter Apps gesehen haben und zu denen wir von Entwicklern eingeladen wurden", erklärte das Unternehmen.

Der Entwicklerwettbewerb wird in zwölf Städten in der ganzen Welt stattfinden, neben dem Café Moskau in Berlin gibt es Veranstaltungsorte unter anderem in Moskau, Barcelona, Warschau, Bangalore und Mexico City.

Mehr als 400 Entwickler waren 2011 zur "Facebook HACK" in der Berliner Kalkscheune gekommen, dabei waren Offenheit und Treue zu Standards wie OpenID und OAuth wichtige Themen. Als größtes Problem der Entwickler wurden die Bugs in der Plattform genannt. Zählte Facebook im Oktober 2010 zum Start der Initiative noch rund 4.500 Bugs, konnte das Unternehmen diese Zahl bis März 2011 auf rund 1.200 reduzieren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MedAdvisors GmbH über Academic Work Germany GmbH, Hamburg
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. OEDIV KG, Bielefeld
  4. Ratbacher GmbH, Hamburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP 15,6 Zoll 299,00€, Lenovo Ideapad 15,6 Zoll 499,00€, Acer 17,3 Zoll 499,00€)
  2. 32,99€
  3. 44,90€ statt 79,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Fake News

    Ägypten blockiert 21 Internetmedien

  2. Bungie

    Destiny 2 mischt Peer-to-Peer und dedizierte Server

  3. Rocketlabs

    Neuseeländische Rakete erreicht den Weltraum

  4. Prozessor

    Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren

  5. Debatte nach Wanna Cry

    Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?

  6. Drohne

    DJI Spark ist ein winziger Spaßcopter mit Gestensteuerung

  7. Virb 360

    Garmins erste 360-Grad-Kamera nimmt 5,7K-Videos auf

  8. Digitalkamera

    Ricoh WG-50 soll Fotos bei extremen Bedingungen ermöglichen

  9. Wemo

    Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge

  10. Digital Paper DPT-RP1

    Sonys neuer E-Paper-Notizblock wird 700 US-Dollar kosten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später
  3. Blackberry Keyone im Hands on Android-Smartphone mit toller Hardware-Tastatur

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

  1. Sieht für 350 Euro ganz schön billig aus.

    Baker | 11:11

  2. Toller Artikel, coole Technik

    David64Bit | 11:05

  3. Re: Warum nicht früher?

    hardtech | 11:03

  4. Re: sehr interessant

    ArcherV | 10:58

  5. Re: Coole Sache aber,

    5468513218 | 10:55


  1. 11:30

  2. 11:10

  3. 10:50

  4. 10:22

  5. 09:02

  6. 08:28

  7. 07:16

  8. 07:08


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel