Entwicklerstudio: Blizzard kauft Proletariat Inc.

Das Entwicklerstudio Proletariat Inc. schließt sein gelungenes Fantasy-Onlinespiel Spellbreak - und arbeitet künftig an World of Warcraft.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork von World of Warcraft
Artwork von World of Warcraft (Bild: Blizzard)

Das bislang unabhängige Entwicklerstudio Proletariat Inc. gehört künftig zu Blizzard. Die rund 100 Angestellten arbeiten nach Angaben von US-Medien wie Venture Beat künftig mit an World of Warcraft. Momentan ist das Team bekanntlich vor allem mit der Produktion der Erweiterung Dragonflight beschäftigt.

Stellenmarkt
  1. Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projektmanagement (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Informatiker / Fullstack Java Entwickler - Webanwendung/JEE (m/w/d)
    L-Bank, Karlsruhe
Detailsuche

Das aus Boston stammende Proletariat Inc. hat in den vergangenen Jahren ein Fantasy-Battle-Royale namens Spellbreak entwickelt und betrieben. Dieses Spiel wird eingestellt, wie das Studio selbst auf seiner Webseite bekanntgibt. Anfang 2023 sollen die Server heruntergefahren werden.

Das für PC und Konsolen erhältliche Spellbreak hat durchweg gute Wertungen erhalten. Bei Steam etwa ein "Sehr positiv" durch die Nutzer. Warum der Titel nun vollständig abgeschaltet wird, sagen die Macher nicht.

Vermutlich hat es schlicht nicht ausreichend Spieler gefunden. Die Wertung auf Steam ist durch etwas mehr als 12.000 Anwender zustande gekommen. Das klingt viel - aber für ein derart aufwendiges Projekt vielleicht nicht genug Zuspruch durch Kunden.

Golem Karrierewelt
  1. LDAP Identitätsmanagement Fundamentals: virtueller Drei-Tage-Workshop
    18.-20.10.2022, Virtuell
  2. Airtable Grundlagen: virtueller Ein-Tages-Workshop
    31.08.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Die Übernahme eines anderen Studios ist ungewöhnlich für Blizzard, das bislang fast nur organisch aus sich selbst gewachsen ist. In den vergangenen Jahren wurde lediglich Vicarious Visions in das Studio eingegliedert. Allerdings gehörte dieses Team schon länger zu Activision und hat entsprechend eng mit Blizzard zusammengearbeitet.

World of Warcraft Dragonflight für Ende 2022 geplant

Die WoW-Erweiterung Dragonflight bietet vier große neue Zonen: die Küste des Erwachens, die Ebenen von Ohn'ahran, das eisige azurblaue Gebirge und die majestätischen Tempel von Thaldraszus. In der Erweiterung werden Spieler auf Drachen fliegen können, die Biester sind nämlich auch als Mount enthalten - also anpassbar.

Neue Höchststufe in Dragonflight ist Level 70. Das Add-on soll noch vor Ende 2022 erscheinen, die Entwickler nennen keinen konkreten Termin. Vorbestellungen sind möglich.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Google Fonts
Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten

Nach einer Entscheidung des Landgerichts München erhalten Webseitenbetreiber mit eingebundenen Google Fonts vermehrt Abmahnungen.

Google Fonts: Abmahnungen an Webseitenbetreiber mit Google-Schriftarten
Artikel
  1. Programmiersprache: JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken
    Programmiersprache
    JSON-Erfinder will Javascript in Rente schicken

    Douglas Crockford, der Erfinder des Datenformats JSON und Mitentwickler von Javascript, findet, dass die Sprache in Rente geschickt werden sollte.

  2. Paw Patrol: US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille
    Paw Patrol
    US Space Force schickt Roboterhunde auf Patrouille

    Die US Space Force wird einen hundeähnlichen Roboter von Ghost Robotics auf Patrouille schicken, um Personalkosten zu senken.

  3. Windows auf dem Mac: Parallels wird merklich teurer
    Windows auf dem Mac
    Parallels wird merklich teurer

    Parallels 18 bietet eine native Unterstützung für Windows 11 und eine bessere Ressourcenzuweisung. Allerdings wird die Software teurer.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Günstig wie nie: WD SSD 1TB m. Kühlkörper (PS5) 119,90€, MSI 29,5" 200 Hz 259€, LG QNED 75" 120 Hz 1.455,89€ • MindStar (XFX RX 6950 XT 999€, Gainward RTX 3070 559€) • Gigabyte Deals • Der beste Gaming-PC für 2.000€ • Apple Week bei Media Markt • be quiet! Deals [Werbung]
    •  /